Du bist nicht angemeldet.

PLZ 0-1 Parumer See

Charles86

Stiller Beobachter

  • »Charles86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Juni 2017

Bevorzugter Angelstil: Raubfischangeln

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 9. Juni 2017, 08:19

Parumer See

Hallo liebe Freunde des Fischens,

ich bin dieses Jahr im August am Parumer See zu meinem wohlverdienten Sommerurlaub.
Da unser Ferienhaus direkt am Wasser liegt (am südlichen Ende des Sees) wollte ich fragen, mit was für Fisch man in diesem See rechnen kann und ob es irgendwelche Hotspots gibt, die man sich einfach nicht entgehen lassen kann.

Laut der "Angelkarte" gibt es in dem See nur Plötze, Hecht, Barsch und Brassen. Kann das sein? Ist hier kein Karpfenbestand vorhanden?
Und wie sieht es mit Welsen in dem See aus?
Es wäre nett wenn jemand ein paar Informationen hierzu posten könnte, da man im Internet wirklich nichts findet.

Danke und Grüße!

Der Tschals :-) :-P

Charles86

Stiller Beobachter

  • »Charles86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Juni 2017

Bevorzugter Angelstil: Raubfischangeln

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. Juni 2017, 15:34

Gibt es hier niemanden aus der Ecke, der mir hier einen Tipp geben kann?
Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass in einem solch "großem See" keine Karpfen vertreten sein sollen :S

rüdl

Moderator

  • »rüdl« ist männlich

Beiträge: 1 509

Registrierungsdatum: 24. April 2007

Wohnort: spätzlehausen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Juni 2017, 09:53

Moin Charles,

.. komme zwar nicht aus der Ecke
aber recherchieren kann ich ganz gut ;-)

.. guckst du hier:

Gewässerliste Mecklenburg Vorpommern


.. findest du, ..
Parumer See

Fischbestand:
Aal, Blei, Barsch, Güster, Hecht, Karpfen, Plötze, Rotfeder, Schleie, Wels, Zander


.. liest du;
http://www.wikiwand.com/de/Parumer_See

Zitat:
" Im Bereich des Parumer Sees kommen 13 Fischarten vor"

.. dürfte also alles drin sein, was man so aus anderen Seen kennt ;-)

Zitat:
"Gewässerzustand
Im Gewässer herrschen polymiktische Zustände. Der See ist polytroph, kalkreich und besitzt einen recht hohen pH-Wert (>9). Nährstoffreiche Zuflüsse, hohe Nährstoffgehalte im Gewässer und ein großes Reservoir an Nährstoffen in der Mudde
führen zu einer hohen Biomasseproduktion, die vom See nicht mehr
abgebaut werden kann. In der Genese nähert sich der Parumer See dystrophen Verhältnissen an."

.. Kalkgrube mit großen Sedimentschichten die stark verlandet ..


Gruß rüdl
.. ich hätte angeln gehen sollen ..

Charles86

Stiller Beobachter

  • »Charles86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Juni 2017

Bevorzugter Angelstil: Raubfischangeln

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Juni 2017, 14:24

Grüß dich Rüdl,

Danke erstmal für deine Antwort!
Ich stell die Frage ja eben, weil ich mich informiert habe und laut LAVin dem See eben nur die hier genannten Fischarten vorkommen sollen: Plötze , Barsch, Blei/Brassen, Hecht , Schleie , Aal

http://www.lav-mv.de/gewaesservz/waters/search/bereich:12245

Da ich das aber nicht glauben kann, wollte ich die Frage hier öffentlich stellen. Denn am liebsten würde ich mein Karpfen-Tackle ins Auto werfen und gemütlich angeln. Mit Kunstködern auf Hecht ist ja nicht wirklich entspannt :angler:

HAVÖRED

Forenurgestein

  • »HAVÖRED« ist männlich

Beiträge: 1 979

Registrierungsdatum: 25. März 2008

Bevorzugter Angelstil: Meeresangeln (Kutter)
Meeresangeln (Brandung)
Raubfischangeln

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Juni 2017, 23:55

Hallo Charles,
ich habe auch mal bei Tante Google mein Glück probiert und diverse Seiten gefunden die besagen das es dort im See keine Karpfen gibt. Was mir auch unwahrscheinlich erscheint, aber wer weiß schon was genaues.

Die Seite die von Rüdl aufgeführt wird unter dem Link Parumer See, scheint mir nicht so aktuell zu sein, wer weiß wer den Kommentar zu dem See da 2011 eingestellt hat. Vielleicht hat der ja mal oberflächlich eine rausgehauen.

Ruf doch einfach mal bei dem Fischer an, der dort sowohl seine Netze auslegt, aber auch die Angelberechtigungen für den See ausgibt. Der wird dir sicher sagen können, was in dem See drin ist.

Das merkwürdige, wenn man Parumer See eingibt und sich die Bilder ansieht die da auftauchen sieht es auf den ersten Blick nach Karpfen aus. Wenn man dann aber die Seiten aufruft, auf welchen dann näheres zu den Bildern zu erfahren ist, stellt man fest, das kein einziges Karpfenfoto vom Parumer See stammt.

Fischerei Am Parumer See
Andreas Böckenheuer
Bölkower Str. 21
18276 Gutow
Telefon 03843683501





GvH Rainer
Gut das nicht alle Fische an einer Leine ziehen.


2017 leider vorbei, aber nicht mehr lange bis Fehmarn 2018 :P

Charles86

Stiller Beobachter

  • »Charles86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Juni 2017

Bevorzugter Angelstil: Raubfischangeln

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Juni 2017, 13:26

Danke für die schnelle Antwort!
Ich werde da mal anrufen und das Ergebnis dieses Gesprächs hier posten.
Kann ja nicht sein, dass wir hier alle im trüben fischen :)

Charles86

Stiller Beobachter

  • »Charles86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Juni 2017

Bevorzugter Angelstil: Raubfischangeln

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Juni 2017, 09:52

Hallo,

Aaaaalso, ich hab gerade mit dem Fischer telefoniert!
In dem See gibt es natürlich karpfen! Nur Zander und Wels fehlen :(
Ach, die Wochenkarte kostet 40€, Bootangeln erlaubt

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks