Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Askari Angel-Forum. Falls dies dein erster Besuch hier ist, wirf bitte vor der Registrierung einen Blick auf die Forenregeln. Um alle Funktionen dieses Forums nutzen zu können, ist eine Registrierung nötig. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.
Hinweis für Suchmaschinenmarketing-Agenturen: Links im Forum werden automatisch mit "no-follow" versehen, pushen also kein Ranking. Werbe- und Alibi-Postings werden umgehend gelöscht.

FliegenFan

Aktives Forenmitglied

  • »FliegenFan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 21. Juli 2015

Bevorzugter Angelstil: Fliegenfischen

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 24. Juli 2015, 21:06

Gut schmeckende Grundeln

Hallo

Also ich wurde gebeten mal Rezepte von Grundeln zu schreiben. So verspeise ich sie.
Zuerst einmal braucht man Grundeln die für die jenigen die in der Nähe vom Rhein sind nicht all zu schwer zu besorgen sind.
Also man sollte sie gut waschen und Ausnehmen. Das Ausnehmen ist etwas nerven auf reibend aber man bekommt es hin.
Man nehme die Ausgenommenen Grundeln und dreht sie durch ein zerschlagenes Ei. Dann etwas durch Paniermehl wälzen und ab in die Bratpfanne. Nicht vergessen Kopf ab zu trennen.
Nebenbei Essig etwas Petersilie und etwas Schnittlauch zurecht machen. Auch eine halbe Knoblauchzehe rundet denn Geschmack ab.
Wenn die Grundeln gebraten sind etwas abkühlen lassen. Wenn sie lauwarm sind in denn Sud legen. Ein Tag drin liegen lassen und dann Geniessen.

Vergesst nicht frische Brötchen und ein Bier dann habt ihr ein feines Essen


Guten Appetit. Wanderer

1 registriertem Benutzer gefällt dieser Beitrag.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Meefo46

Social Bookmarks