Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Askari Angel-Forum. Falls dies dein erster Besuch hier ist, wirf bitte vor der Registrierung einen Blick auf die Forenregeln. Um alle Funktionen dieses Forums nutzen zu können, ist eine Registrierung nötig. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.
Hinweis für Suchmaschinenmarketing-Agenturen: Links im Forum werden automatisch mit "no-follow" versehen, pushen also kein Ranking. Werbe- und Alibi-Postings werden umgehend gelöscht.

Olaf3001

Forenurgestein

  • »Olaf3001« ist männlich
  • »Olaf3001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2012

Bevorzugter Angelstil: Meeresangeln (Kutter)

Wohnort: Prignitz

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 22:47

Die Gierde treibt es rein

Ich hatte ja vor ein paar Tagen geschrieben, dass bei meiner letzten "Dorsch- Tour" 18 Stück gebissen hatten.
Leider alles kleine Dinger. Die waren noch weniger wie Untermaßig :-)) :-)) :-)) .

Ich hab aber noch ein interressantes Bild gemacht von einem Dorsch der sich gleich beide Hacken vom Vorfach
einverleibt hatte.
Wenn der so weiter macht ist er in 12 Monaten 3 Kilo schwer. :D


Gruß Olaf
»Olaf3001« hat folgendes Bild angehängt:
  • WP_20170920_22_23_56_Pro.jpg

1 registriertem Benutzer gefällt dieser Beitrag.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Bulldog

HAVÖRED

Forenurgestein

  • »HAVÖRED« ist männlich

Beiträge: 2 006

Registrierungsdatum: 25. März 2008

Bevorzugter Angelstil: Meeresangeln (Kutter)
Meeresangeln (Brandung)
Raubfischangeln

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 22:56

Ja Olaf, schon manchmal ersstanlich wie gierig Fische beim fressen sein können.


Ein bleibendes Erlebnis in diesem Bezug hatte ich als Junge als ein 20 cm Rotauge sowohl die Made an der Angel meines Vaters als auch die Made an meiner Angel schluckte und wir beide zusammen ein und den selben Fisch an unseren Angeln hatten.
Natürlich war ich daran Schuld, da ich in dem kleinen Bach meine Schwimmer direkt vor dem meines Vaters treiben lies, da ich ihm die Fische wegfangen wollte. ~:-(

Nur wenn der Dorsch weiterhin so verfressen ist, wird er wohl nicht lange am Leben blieben, sondern leider beim nächsten Fänger in der Suppe landen.

GvH Rainer
Gut das nicht alle Fische an einer Leine ziehen.


2017 leider vorbei, aber nicht mehr lange bis Fehmarn 2018 :P

1 registriertem Benutzer gefällt dieser Beitrag.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

kurier

Ähnliche Themen

Social Bookmarks