Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Askari Angel-Forum. Falls dies dein erster Besuch hier ist, wirf bitte vor der Registrierung einen Blick auf die Forenregeln. Um alle Funktionen dieses Forums nutzen zu können, ist eine Registrierung nötig. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.
Hinweis für Suchmaschinenmarketing-Agenturen: Links im Forum werden automatisch mit "no-follow" versehen, pushen also kein Ranking. Werbe- und Alibi-Postings werden umgehend gelöscht.

toarak

Stammgast

  • »toarak« ist männlich
  • »toarak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 26. Januar 2016

Bevorzugter Angelstil: Einsteiger

Wohnort: Grävewiesbach

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:00

In Hessen sind es heute 5 Gebiete (Rechtskunde, Gewässerkunde, Gerätekunde, Allg Fischkunde, Spezifische Fischkunde) mit je 12 Fragen, pro Gebiet maximal 3 Fehler erlaubt.
Wer durchfällt muss Vorbereitungskurs und Prüfung erneut machen, dafür gibt es aber keinen praktischen Teil, auch darf während der Prüfung nicht gesprochen werden, auch nicht zwischen Prüfer und Prüfling.

Unser ältester Kursteilnehmer ist 70 Jahre alt, stellt sich aber sehr gut an. War aber früher bereits Jahrzehnte Angler bis die Scheinpflicht eingeführt wurde, da hatte er keine Zeit mehr gehabt den Schein zu machen und nun hat ihn die Lust gepackt. Der regt sich aber auch total über Rechts- und Gewässerkunde auf, weil man das aus seiner Sicht nicht braucht^^
LG aus dem Taunus
Pascal


"Es ist schwer eine schwarze Katze in einem dunklen Zimmer zu finden. Vor allem wenn sie gar nicht da ist." Konfuzius

Addi

Forenurgestein

  • »Addi« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 18. Mai 2007

Bevorzugter Angelstil: Aalangeln

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:18

Ob man die REchtskunde nicht braucht, will ich so nicht unterschreiben. EInen Anriss ist sie allerdings allemal wert.

Wenn aber zu jedem Gebiet 12 Fragen gestellt werden, hat jedes Gebiet die gleiche Wichtigkeit. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Man Rechts- und Gewässerkunde etwas mehr vernachlässigen könnte und dafür mehr Zeit in die anderen Gebiete investiert.
DAss man bei einem Scheitern den Vorbereitungskurs wiederholen muss, halte ich für dubios. Es ist doch egal, ob mir ein REferent die Fragen und Antworten eräutert, oder o ich mich selbst mit der MAterie befasse. Entscheidend ist am Ende, ob ich die Prüfungsfragen beantworten kann.


Ich hatte damals gesagt, dass ich aus beriflichen Grpnden nicht an allen Kursen teilnehmen kann. Das spielte keine Rolle. 2/3 sollten es jedoch sein!

EInen praktischen TEil hatten wir jedoch. Das war die sogenannte Spinnfischerprüfung. Die musste man jedoch nicht bestehen.
Normalerweise geht man auf die Wiese und wirft aus verschiedenen Entfernungen und mit verschiedenen Wirftechniken (Unterhand, Überkopf, links / rechts) auf ne SCheibe mit 7g Gewicht.

Aufgrund des WEtters ging es in eine Turnhalle.
Hatte mir extra ne bllige kleine TElerute mit 0,18er SChnur besorgt und vorher etwas geübt.
Bei 5 Würfen hatte ich 16 Punkte und war damit einer der Bestplaziertesten.

Am dollsten war einer, der mit seine Brandungsrute kam....40er SChnur...das war ein Spaß!!! :-))
Gruß
Udo




Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo wir sind.

toarak

Stammgast

  • »toarak« ist männlich
  • »toarak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 26. Januar 2016

Bevorzugter Angelstil: Einsteiger

Wohnort: Grävewiesbach

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 8. Juni 2016, 11:22

So ein "Wettwerfen" machen wir aus Spaß am letzten Tag :)
Bin mal gespannt was das wird ;)

Hier in Hessen heißt es klar:
Du musst am ganzen Kurs teilnehmen, das heißt wenn du nur eine Stunde verpasst hast war es das.
Inwiefern man das aber nachweisen kann ist was anderes.
LG aus dem Taunus
Pascal


"Es ist schwer eine schwarze Katze in einem dunklen Zimmer zu finden. Vor allem wenn sie gar nicht da ist." Konfuzius

Eelcatcher

Forenurgestein

  • »Eelcatcher« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 26. August 2008

Bevorzugter Angelstil: Raubfischangeln
Aalangeln

Wohnort: Magdeburg

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 8. Juni 2016, 18:21

Ist nicht nur so bei Euch in Hessen, sondern auch hier in Sachsen-Anhalt.
Die Vorbereitungskurse sind Pflicht, ohne die wird man nicht zur Prüfung zugelassen.

So verkehrt find ich das eigentlich nicht.


@Addi: Das mit dem Werfen auf Scheibe zur Spinnfischerprüfung erinnert nich doch stark an die Zeiten, als wir in der damaligen DDR die Raubfischprüfung mit 14 Jahren ablegten. Da mußten wir auch die verschiedenen Wurftechniken auf Scheibe vorführen. Ansonsten gabs keine Marke eingeklebt :-))
Ich hab das damals direkt beim frühen Anangeln unserer Betriebsgruppe gemacht, direkt am See mit meiner zu derzeit einzigen Rute fürs Posenfischen (3,60m lang). Allerdings nicht auf Scheibe, sondern mit meiner Montage ins Wasser.
War ne Sache von paar Minuten und die Marke war meine ;-)

Aber solch Kurse wie heutzutage gabs bei uns damals eh nicht. Da hat man praktische Erfahrung bei anderen Anglern gemacht und ist dann irgendwann einer Gruppe beigetreten...fertig. :piep:
Was ist der Unterschied zwischen Latein und Anglerlatein? Latein ist eine tote Sprache, im Anglerlatein wachsen die Fische aber noch.

Addi

Forenurgestein

  • »Addi« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 18. Mai 2007

Bevorzugter Angelstil: Aalangeln

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 9. Juni 2016, 00:48

Die Spinnfischrprüfung hat man durchgeführt, weil angeblich eininge Angelvereine dies als Voraussetzung verlangt haben sollen.
Kann ich weder bestätigen, noch verneinen.

Aber dieser praktische Teil der Wurftechniken war nicht uninteressant. Natürlich kann man da noch nicht perfekt werfen, aber es wurde gezeigt, wie man es macht und das ist ja nicht ganz unwichtig.
Gruß
Udo




Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo wir sind.

toarak

Stammgast

  • »toarak« ist männlich
  • »toarak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 26. Januar 2016

Bevorzugter Angelstil: Einsteiger

Wohnort: Grävewiesbach

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 14. Juni 2016, 06:50

Leider muss ich Tag 3 und 4 zusammenfassen, für Einzelberichte blieb keine Zeit



Tag 3 - Gewässerkunde
Wieder Kursleiter Nr1 und leider wieder ein Thema dass er einfach nicht so rüberbringen konnte dass es auch irgendwie spannend war. Auch hier wieder Schema F, man geht einfach die Fragen durch, bekommt hin und wieder ein paar Infos und das war es. Ich war dann doch überrascht wieviel ich wirklich bereits wusste, hat mich positiv gestimmt auf kommendes Wochenende. Einziges Highlight war eine Art "Wettwerfen auf nen Eimer mit Unterhandwurf", für jemand der seit 18 Jahren keine Angel mehr in der Hand hatte hab ich mich gut geschlagen.
Ach ja, die Teeniegruppe wurden auseinandergerissen, weil sie ihm total auf die Nerven gingen. Erst dauermelden, danach aus Frust am Handy rumspielen und quatschen. Dass den anwesenden Eltern das egal ist lässt mich nur erahnen wie das in der Schule bei denen abgeht.

Tag 4 - Spezielle Fischkunde
Kursleiter Nr2 am Start und schon läuft es. Auch wenn das Thema wirklich heftig ist, er hat es super rüber gebracht, immer wieder tolle Geschichten mit eingebaut, ein paar Rezepte dazu gepackt und auch Gerätekunde mit eingeschoben wo es passte. Er brachte auch 5 Spinnruten mit, von "brauch kein Mensch weil schlecht" bis "perfekt für den Preis". Ich brauch jetzt ne neue Rute ;)
Allerdings hab ich hier gemerkt dass ich noch ne Menge lernen muss, bei den Fragen die wir am Ende durchgingen wäre ich mit Pauken und Trompeten durchgefallen. Anscheinend haben das aber auch andere, denn von den einst über 70 Leuten sind keine 50 mehr im Kurs vorhanden.

Im Moment blicke ich noch mit Sorge auf die Abschlussprüfung am Sonntag, zumal mir die Arbeit keine Zeit lässt zu lernen und ich das alles am Samstag machen muss. Aber die Prüfung will es eben so, ich mag das Geld nicht umsonst ausgegeben haben und vor allem will ich endlich fischen. Was mich da wundert ist, dass bis auf 5 Personen ALLE im Kurs ganz offen zugeben dass sie Schwarzangeln, auch im Moment, und das offensichtlich keinen so wirklich interessiert. Von daher frage ich mich so langsam wieviele Personen die jeden Abend am Main und Co stehen wirklich einen Schein haben.
LG aus dem Taunus
Pascal


"Es ist schwer eine schwarze Katze in einem dunklen Zimmer zu finden. Vor allem wenn sie gar nicht da ist." Konfuzius

rockon85

Forenurgestein

Beiträge: 1 178

Registrierungsdatum: 14. Juni 2011

Bevorzugter Angelstil: Meeresangeln (Brandung)
Forellenangeln
Spinnangeln
Raubfischangeln
Aalangeln
Stippen
Feeder-/Grundangeln

Wohnort: Lindhorst (Schaumburg)

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 14. Juni 2016, 11:24

Wird schon klappen. Das mit dem Schwarzangeln ist ja schon etwas dreist sowas frei im Kurs zu erzählen :D Bei uns damals mussten wir es aber dem Kursleiter mitteilen. Wer erwischt wurde bekommt erstmal eine Sperre für den Kurs meinte der Kursleiter zu uns. Ob das wirklich so ist oder er uns nur irgendwie Angst machen wollte keine Ahnung ;) Jedenfalls hatte ich ziemlich Schiss (hab auch nichts gesagt), da ich Jahre vorher mal mit einem Kumpel erwischt wurde...auch noch mit kapitaler Forelle ;)

Erstmal Angeln ohne Schein, dann noch einen geschützten Fisch (Elritze) als Köder verwendet...glaube da ist sogar Naturköderverbot... und dann auch noch am Wasser ausgenommen. Der Aufseher (dummerweise auch mein Schulbusfahrer damals) war begeistert. Hatte aber Glück, das ich noch nicht strafmündig war.


LG

toarak

Stammgast

  • »toarak« ist männlich
  • »toarak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 26. Januar 2016

Bevorzugter Angelstil: Einsteiger

Wohnort: Grävewiesbach

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 20. Juni 2016, 08:38

So, hier der Bericht vom letzten Tag
Gerätekunde

Wie erwartet ein sehr launiges Thema, viele lustige Geschichten und ne Menge Material zum ansehen, testen, fühlen. Erkenntnis: Ich brauche bessere Ruten/Rollen meine sind echt Schund :D Dazu gab es dann noch ein paar Köder, Haken usw als Beispiele, war also mal ein sehr praxisnaher Tag. Achja, der obligatorische Fisch wurde auch ausgenommen.

Dann kam die Zwischenprüfung zur Zulassung für die eigentliche Prüfung.
Ich durfte bis am Ende warten, mir war aber bereits klar dass ich in Rechtskunde wohl die 3 Fehler gerissen hatte, da 6 Fragen mit Schonzeiten/Maße sich befasst haben und ich dort echt nicht gut vorbereitet war.
Am Ende sah es wie folgt aus:
Gewässerkunde 0 Fehler
Gerätekunde 0 Fehler
Allg Fischkunde 1 Fehler
Spezielle Fischkunde 2 Fehler
Rechtskunde 4 Fehler

Wir wurden dann nochmal reingerufen um eine Art mündliche Nachprüfung zu machen. Erst da wurde mir dann auch mal gesagt wie man sich (grob) merken kann wann welche Fische Schonzeit haben. Hätte man mir das bereits vor 3 Wochen mitgeteilt hätte ich das auch drauf gehabt....

Wie dem auch so, am 7.7. ist die richtige Prüfung, bis dahin heißt es Zeiten lernen und nochmal bei der speziellen Fischkunde draufpacken.
LG aus dem Taunus
Pascal


"Es ist schwer eine schwarze Katze in einem dunklen Zimmer zu finden. Vor allem wenn sie gar nicht da ist." Konfuzius

Bulldog

Forenurgestein

  • »Bulldog« ist männlich

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 14. März 2012

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Moers/NRW

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 20. Juni 2016, 10:06

Moin moin,
Erst da wurde mir dann auch mal gesagt wie man sich (grob) merken kann wann welche Fische Schonzeit haben.


Ach ja??? ?( Erzähl mal wie.

Ich kenne die Schonzeiten...........so ungefähr, weil ich immer auf den Schein schaue und mir das im Kalender eintrage wann ich denn los darf, z.B. Hecht, Zander.

Alle anderen muss ich auch vor jedem Angeln einmal auf den Schein schauen.
Würde ich jetzt auf Barbe angeln wollen, würde ich auch erst mal nachschauen müssen, ich meine die ist noch bis Ende Juni geschont.......... aber mit Sicherheit könnte ich das nicht sagen.

Aber man muss sich ja nicht alles merken, Haupsache man merkt sich wo es nach zulesen ist. :-D
Grüße vom Bully

Der Abschied ist der traurigste Teil einer Freundschaft.

Fehmarntreffen April 2017......war :thumbsup: :laola: :thumbsup: .

toarak

Stammgast

  • »toarak« ist männlich
  • »toarak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 26. Januar 2016

Bevorzugter Angelstil: Einsteiger

Wohnort: Grävewiesbach

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 20. Juni 2016, 10:10

Also mir wurde mitgeteilt, dass die meisten Cyprinidenarten ihre Schonzeit im Frühjahr haben, bis maximal in den Juni hinein.
Raubfische haben die Schonzeit in den kalten Monaten.

Und doch für die Prüfung muss ich das auch ohne Hilfe wissen, das ist ja mein Problem :D
LG aus dem Taunus
Pascal


"Es ist schwer eine schwarze Katze in einem dunklen Zimmer zu finden. Vor allem wenn sie gar nicht da ist." Konfuzius

Bulldog

Forenurgestein

  • »Bulldog« ist männlich

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 14. März 2012

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Moers/NRW

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 20. Juni 2016, 13:25

Raubfische haben die Schonzeit in den kalten Monaten.


Ahh, deswegen sieht man manch mal Spinnfischer auf Hecht und Zander im April........keine Jacke nötig......also warm........also keine Schonzeit. :mahn:

NRW Schonzeit Zander 1.April-31.Mai und Hecht 15.Februar(könnte passen, da is kalt) - 30.April (hhmmmm kalter Monat?) 8o

Na ja, kann man sich wohl doch nicht so wirklich nach richten.
Die Genauigkeit entspricht eher dem Bauernwetterbericht: Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich das Wetter...... oder bleibt wie es ist. :rolleyes:
Grüße vom Bully

Der Abschied ist der traurigste Teil einer Freundschaft.

Fehmarntreffen April 2017......war :thumbsup: :laola: :thumbsup: .

toarak

Stammgast

  • »toarak« ist männlich
  • »toarak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 26. Januar 2016

Bevorzugter Angelstil: Einsteiger

Wohnort: Grävewiesbach

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 20. Juni 2016, 13:28

Hey er lag immerhin bei den Karpfen ganz gut, das reicht ja schonmal :)
Den Rest muss man sich eben anders herleiten... aber auf die Salmoniden passt das mit kalt ja wieder...
LG aus dem Taunus
Pascal


"Es ist schwer eine schwarze Katze in einem dunklen Zimmer zu finden. Vor allem wenn sie gar nicht da ist." Konfuzius

Meefo46

Forenurgestein

  • »Meefo46« ist männlich

Beiträge: 1 021

Registrierungsdatum: 9. Januar 2010

Bevorzugter Angelstil: Meeresangeln (Brandung)

Wohnort: Barßel

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 20. Juni 2016, 14:48

Moin .

Mit den Schonzeiten ist das so eine sache jedes Bundesland kocht da sein eigenes Süppchen. :mahn:

Also immer schön die Angelerlaubnis bzw scheine Lesen. ;-)
Gruss von der Soeste Jochen. :angler:

Fehmarn ..2018 ja und :laola: :)

toarak

Stammgast

  • »toarak« ist männlich
  • »toarak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 26. Januar 2016

Bevorzugter Angelstil: Einsteiger

Wohnort: Grävewiesbach

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 11. Juli 2016, 13:13

So, letzten DO war Prüfung

Ergebnis: 59/60, ohne einen Fehler

Falls sich jetzt jemand denkt: HÄ?

Ich hatte ne Frage vergessen, der Typ kam dann mit der Urkunde und meinen Bogen und meinte ich hab ne Frage vergessen. Er las sie vor, ich sagte die Antworte und er meinte nur: Siehste, doch alles richtig, trotzdem nur 59P :D
LG aus dem Taunus
Pascal


"Es ist schwer eine schwarze Katze in einem dunklen Zimmer zu finden. Vor allem wenn sie gar nicht da ist." Konfuzius

rockon85

Forenurgestein

Beiträge: 1 178

Registrierungsdatum: 14. Juni 2011

Bevorzugter Angelstil: Meeresangeln (Brandung)
Forellenangeln
Spinnangeln
Raubfischangeln
Aalangeln
Stippen
Feeder-/Grundangeln

Wohnort: Lindhorst (Schaumburg)

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 11. Juli 2016, 13:40

Glückwunsch ;) War doch gar nicht so schlimm, aber jetzt fängt das Lernen erst richtig an :D Dann kanns ja bald ans Wasser gehn.

LG

toarak

Stammgast

  • »toarak« ist männlich
  • »toarak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 26. Januar 2016

Bevorzugter Angelstil: Einsteiger

Wohnort: Grävewiesbach

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 11. Juli 2016, 13:43

Jepp, Morgen hab ich dann auch den Schein und dann schau ich mal :)
Muss mir aber erst noch ne Weißfischrute zulegen, denn ich werd erstmal ums Eck an den Weiher gehen und da ist Kunstköderfischen verboten :(
Klein anfangen, groß aufhören sozusagen....

Auch wenn das bedeutet, dass ich meine Karriere als Profigrundelangler erst später starten werde^^
LG aus dem Taunus
Pascal


"Es ist schwer eine schwarze Katze in einem dunklen Zimmer zu finden. Vor allem wenn sie gar nicht da ist." Konfuzius

rockon85

Forenurgestein

Beiträge: 1 178

Registrierungsdatum: 14. Juni 2011

Bevorzugter Angelstil: Meeresangeln (Brandung)
Forellenangeln
Spinnangeln
Raubfischangeln
Aalangeln
Stippen
Feeder-/Grundangeln

Wohnort: Lindhorst (Schaumburg)

  • Private Nachricht senden

57

Montag, 11. Juli 2016, 14:39

Auf Weißfisch angeln mit leichtem Gerät macht ja auch Spaß, vor allem auch wenn mal ein dicker Weissfisch oder Karpfen an den Haken geht.

Grundeln würde ich vermeiden so gut / lange es geht und mich eher auf "richtige" Fische konzentrieren. Die können echt nerven. Sollen zwar schmecken, aber mir wär die Zubereitung zu aufwändig. Auch viel zu leicht zu fangen und der "Drill" macht höchstens an einem Grashalm spaß ;) Aus anglerischer Sicht ist das nichts, es sei denn man macht spaßeshalber einen Wettkampf bzw. Hegefischen ;) daraus.

LG

Petermaennchen

Forenurgestein

  • »Petermaennchen« ist männlich

Beiträge: 788

Registrierungsdatum: 4. Juli 2008

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

58

Montag, 11. Juli 2016, 14:48

Hallo Pascal

Glückwunsch zu deiner bestander Prüfung.

Du kannst jetzt ja auch einen 15 € Gutschein beim Askari einlösen.
Liebe Grüße vom Niederrhein
Petermaennchen

toarak

Stammgast

  • »toarak« ist männlich
  • »toarak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 26. Januar 2016

Bevorzugter Angelstil: Einsteiger

Wohnort: Grävewiesbach

  • Private Nachricht senden

59

Montag, 11. Juli 2016, 19:06

Danke
Wegen dem Gutschein muss ich mal schauen, ich kaufe ungern Sachen online (außer ich bin zu 100% sicher dass ich genau das mag) und ob der Gutschein auch im Laden gilt weiß ich nicht.

@rockon:
das mit dem Grundelangeln war auch eher ein Späßchen ;)
LG aus dem Taunus
Pascal


"Es ist schwer eine schwarze Katze in einem dunklen Zimmer zu finden. Vor allem wenn sie gar nicht da ist." Konfuzius

Social Bookmarks