Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Askari Angel-Forum. Falls dies dein erster Besuch hier ist, wirf bitte vor der Registrierung einen Blick auf die Forenregeln. Um alle Funktionen dieses Forums nutzen zu können, ist eine Registrierung nötig. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.
Hinweis für Suchmaschinenmarketing-Agenturen: Links im Forum werden automatisch mit "no-follow" versehen, pushen also kein Ranking. Werbe- und Alibi-Postings werden umgehend gelöscht.

BigMacWilli

Sehr aktiver Stammgast

  • »BigMacWilli« ist männlich
  • »BigMacWilli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Blumberg

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Mai 2018, 10:04

Mein erster Karpfen 2018

Hallo zusammen,
am Samstag probierte ich das erste Mal in Blumberg einen Weiher in einem ehemalige Torfgebiet als neues Angelwasser aus. Nachdem meine Frau und ich in den letzten Wochen immer wieder an dem Gewässer waren (meine Frau versucht momentan einen Biber im Wasser zu fotografieren) und ich mir am Freitag nachmittag die Tageskarte für dieses Gewässer geholt hatte, fing ich an mir die Taktik für diesen See zurecht zu legen. Diese war eigentlich recht simpel, ich besorgte mir ein paar Kidneybohnen, etwas Grundfutter. Am Samstag morgen brachen meine Frau und ich gegen 9:00 Uhr dann zum Gewässer auf und ich begann, nachdem wir unser Lager zurechtgemacht hatten, mit dem Anfüttern. Ich legte die eine Rute als reine Grundrute aus, die zweite als Posenrute, aber auch auf Grund. Dann hieß es warten. Es kamen noch ein paar Passanten sowie ein weiterer Angler vorbei, was die Warterei dann etwas kurzweiliger machte. Groß bewegen konnten wir uns nicht, da der Boden sehr weich war und jede Bewegung als Schallwelle an das Wasser überträgt, aber das ging dann schon irgendwie. Gegen 15 Uhr lief auf einmal meine Pose und nach dem Anhieb wusste ich, das ist ein Karpfen. Da ich mit einer feinen Rute gefischt habe, musste ich sehr vorsichtig drillen und dementsprechend länger dauerte es dann auch bis ich den Karpfen an Land bringen konnte. Der Karpfen war 53 cm lang und hatte ein Gewicht von ca 4 kg.
Nachdem ich dann den Karpfen "versorgt" hatte, begann ich erneut meine Rute mit Mais und Kidneybohnen zu bestücken (ich habe übrigens eine Haar-Montage an der Posenrute verwendet). Dann begann ein neues Warten, aber es war eigentlich nie langweilig, weil es verdammt viel zu beobachten gab (die Natur hatte viele interessante Dinge für uns auf Lager wie Wolkenspiele, Tiere usw.). Gegen 18 Uhr (ich war gerade in ein Gespräch mit dem anderen Angler vertieft) lief meine Pose erneut ab. Ein kurzer Anhieb und dann hatte ich die Gewissheit, erneut einen Karpfen am Band zu haben. Da er auf die gleiche feine Rute gebissen hatte, war auch dieser Drill länger, aber es macht auch einfach Spaß, da man an der Rute jeden Flossenschlag erkennt. Der zweite Karpfen hatte eine Größe von 51 cm und hatte auch ungefähr 4 kg Gewicht. Jetzt mussten wir dann leider einpacken, da die Tageskarte voll war. Während ich den Karpfen versorgt (Ausnehmen usw), packte meine Frau unser Zelt zusammen. Wir plauderten dann noch eine Weile mit dem anderen Angler und gingen dann gegen 20 Uhr nach Hause, so daß ich neben dem Karpfen-Filetieren, noch nebenher das DFB-Pokal finale anschauen konnte...
Ein paar Bilder habe ich noch unten angefügt...
Mein Fazit das Angeltages, das Gewässer ist richtig super und es macht Spaß dort zu angeln. Es ist für mich sehr leicht und schnell zu erreichen (mit dem Auto 3 Minuten und zu Fuß ca 35 Minuten) und ich werde dort bestimmt noch öfter sein.

LG BMW

P.S. Meiner Frau hat es auch sehr viel Spaß gemacht und sie hat sich an dem Gewässer sehr wohl gefühlt. Das ist natürlich ein weiterer, großer Pluspunkt für das Gewässer...
»BigMacWilli« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2278.jpg
  • IMG_2275.jpg
  • 543fc70f-d08c-4e50-aa67-cd26b10794ec.JPG
  • 04a58497-2beb-4ccf-8044-25235859b90e.JPG
Ich kam, sah und traute meinen Augen nicht

3 registrierten Benutzern gefällt dieser Beitrag.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

The_Duke, rockon85, Meefo46

Meefo46

Forenurgestein

  • »Meefo46« ist männlich

Beiträge: 1 085

Registrierungsdatum: 9. Januar 2010

Bevorzugter Angelstil: Meeresangeln (Brandung)

Wohnort: Barßel

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Mai 2018, 10:21

Moin Wili.

Danke schön für den Bericht mit Bildern.

Petri-Heil zu den schönen Karpfenfang. :gut
Gruss von der Soeste Jochen. :angler:

Fehmarn ..2018 ja und schon Vorbei :laola: :) war aber schön.

http://www.anglerdemo.de/

BigMacWilli

Sehr aktiver Stammgast

  • »BigMacWilli« ist männlich
  • »BigMacWilli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Blumberg

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Mai 2018, 10:47

Petri Dank...

LG BMW
Ich kam, sah und traute meinen Augen nicht

Petermaennchen

Forenurgestein

  • »Petermaennchen« ist männlich

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 4. Juli 2008

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Mai 2018, 15:39

PETRI zum Karpfen und danke für den tollen Bericht.

Hört sich wie ein richtig gelungener (Angel) - Tag an. Und dann noch das Pokal Endspiel mit diesem Ergebnis.
Liebe Grüße vom Niederrhein
Petermaennchen

1 registriertem Benutzer gefällt dieser Beitrag.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

BigMacWilli

BigMacWilli

Sehr aktiver Stammgast

  • »BigMacWilli« ist männlich
  • »BigMacWilli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Blumberg

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Mai 2018, 16:01

PETRI zum Karpfen und danke für den tollen Bericht.

Hört sich wie ein richtig gelungener (Angel) - Tag an. Und dann noch das Pokal Endspiel mit diesem Ergebnis.
Petri Dank....

Stimmt, der Tag war wirklich sehr gelungen und das Pokal-Ergebnis war noch das Sahne-Häubchen oben drauf...

LG BMW
Ich kam, sah und traute meinen Augen nicht

Flunder

Moderator

  • »Flunder« ist männlich

Beiträge: 5 424

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Kiel

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:31

Hallo BMW,

danke für deinen Bericht und die Fotos.

Petri Heil zu deinem Karpfenfang. :gut
War bestimmt eine tolle Tour.

Mit Petri Heil
Flunder
Watt wär`n wa ohne Wattwurm?

SAV Kanalfreunde Kiel e.V.

Der Müll muß mit !!

leider vorbei

degl

Forenurgestein

  • »degl« ist männlich

Beiträge: 1 305

Registrierungsdatum: 31. Mai 2007

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. Mai 2018, 00:20

Schöner "Schuppi".............. :gut

Petri und lasst ihn euch schmecken :thumbsup:

gruß degl
möge der fisch mit euch sein

BigMacWilli

Sehr aktiver Stammgast

  • »BigMacWilli« ist männlich
  • »BigMacWilli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Blumberg

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Mai 2018, 07:33

Danke für die Petris!!!

LG BMW
Ich kam, sah und traute meinen Augen nicht

The_Duke

Moderator

  • »The_Duke« ist männlich

Beiträge: 2 079

Registrierungsdatum: 10. Mai 2007

Wohnort: Südbaden

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. Mai 2018, 10:48

Hi BMW :cheers:

Dickes Petri Heil zu den Karpfen :angler: :gut
....und danke für den Bericht!
Die Karpfen haben schöne Küchengröße und wenn der Weiher nicht zu verschlammt und
veralgt ist, werden die auch sicher lecker schmecken! :thumbsup:

Zitat

P.S. Meiner Frau hat es auch sehr viel Spaß gemacht und sie hat sich an dem Gewässer sehr wohl gefühlt. Das ist natürlich ein weiterer, großer Pluspunkt für das Gewässer...


Ääähhh....so ähnlich hats bei mir auch angefangen....dann hat meine Frau die Prüfung abgelegt
und jetzt bin ich ihr Fangträger und Fischputzer ;( :D
also Vooooooorsicht.... 8-o 8-o

Gruß
Norbert
Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
Also warum darüber aufregen?

Forumstreffen 2018 auf Fehmarn! Ich war dabei! :thumbsup:

1 registriertem Benutzer gefällt dieser Beitrag.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

BigMacWilli

BigMacWilli

Sehr aktiver Stammgast

  • »BigMacWilli« ist männlich
  • »BigMacWilli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Blumberg

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Mai 2018, 11:43

Hi BMW :cheers:

Dickes Petri Heil zu den Karpfen :angler: :gut
....und danke für den Bericht!
Die Karpfen haben schöne Küchengröße und wenn der Weiher nicht zu verschlammt und
veralgt ist, werden die auch sicher lecker schmecken! :thumbsup:

Zitat

P.S. Meiner Frau hat es auch sehr viel Spaß gemacht und sie hat sich an dem Gewässer sehr wohl gefühlt. Das ist natürlich ein weiterer, großer Pluspunkt für das Gewässer...


Ääähhh....so ähnlich hats bei mir auch angefangen....dann hat meine Frau die Prüfung abgelegt
und jetzt bin ich ihr Fangträger und Fischputzer ;( :D
also Vooooooorsicht.... 8-o 8-o

Gruß
Norbert
Hallo Norbert,
danke für das Petri. Es ist zwar ein Moorgewässer, aber ich denke, die Fische werden sicherlich schmecken...

also das meine Frau das Angeln anfängt, halte ich für relativ unwahrscheinlich. Weil sie ist eigentlich eher für den Fisch als für mich und könnte niemals einen Fisch töten. Von dem her geht das sehr wahrscheinlich nochmal gut für mich aus. Aber ich freue mich jedesmal, wenn sie mich beim Angeln begleitet...
Wird auch mal wieder Zeit, daß wir uns am Schluchsee treffen, oder!?
LG Björn
Ich kam, sah und traute meinen Augen nicht

HAVÖRED

Forenurgestein

  • »HAVÖRED« ist männlich

Beiträge: 2 061

Registrierungsdatum: 25. März 2008

Bevorzugter Angelstil: Fliegenfischen
Meeresangeln (Kutter)
Spinnangeln

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. Mai 2018, 17:34

Hallo,


auch von mir Petri zu den Karpfen.

Da sieht man mal wieder, dass Gute liegt oft sehr Nahe und man fährt dann weite Wege oft vergebens.

Dann drück ich dir die Daumen, dass es bald mal wieder an den Teich geht und dass deine Frau dann auch den Bieber auf ein Foto bekommt.

Aber das dürfte nicht so einfach werden, die lassen sich nicht gerne fotografieren.

Ein Grund mehr, den Teich öfter zu besuchen. ;)

GvH
Rainer
Gut das nicht alle Fische an einer Leine ziehen.


Fehmarn 2018 naht mit großen Schritten :P

Addi

Forenurgestein

  • »Addi« ist männlich

Beiträge: 3 942

Registrierungsdatum: 18. Mai 2007

Bevorzugter Angelstil: Aalangeln

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. Mai 2018, 20:30

Den Petris schließe ich mich lediglich kurz an....

Denn eines sollte aus deinem Bericht noch erwähnt werden:

Du hast erwähnt, dass es nie langweilig wurde, weil es viel zu sehen gab...!

Genau das ist es, was uns Angler in die Natur treibt.
Der Jagdinstinkt ist da und der Reiz nach dem Fisch ebenso.
Aber wenn Petri uns nicht hold sein sollte, so haben wir ein paar schöne Stunden in der Natur verbracht.
Gruß
Udo


Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind.

informiert euch: Anglerdemo.de

BigMacWilli

Sehr aktiver Stammgast

  • »BigMacWilli« ist männlich
  • »BigMacWilli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Blumberg

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. Mai 2018, 20:59

Danke für die Petrus...

Am Wochenende werde ich mal wieder den Schluchsee unsicher machen. Mal schauen, ob die Zander Barsche und Hechte nach dem langen Winter wieder agil sind...

LG BMW
Ich kam, sah und traute meinen Augen nicht

BigMacWilli

Sehr aktiver Stammgast

  • »BigMacWilli« ist männlich
  • »BigMacWilli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Blumberg

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 25. Mai 2018, 09:45

Den Petris schließe ich mich lediglich kurz an....

Denn eines sollte aus deinem Bericht noch erwähnt werden:

Du hast erwähnt, dass es nie langweilig wurde, weil es viel zu sehen gab...!

Genau das ist es, was uns Angler in die Natur treibt.
Der Jagdinstinkt ist da und der Reiz nach dem Fisch ebenso.
Aber wenn Petri uns nicht hold sein sollte, so haben wir ein paar schöne Stunden in der Natur verbracht.
Hallo Addi,
genau so sehe ich das auch. Es geht nicht nur ums Fangen (wobei das sicherlich ein großer Bestandteil der Motivation ist), sondern ich liebe es in der Natur zu sein. Deswegen gehe ich ja auch gerne Wandern usw. wobei das Angeln sicherlich neben dem Fussball die größte Leidenschaft ist...
LG BMW
Ich kam, sah und traute meinen Augen nicht

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks