Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Askari Angel-Forum. Falls dies dein erster Besuch hier ist, wirf bitte vor der Registrierung einen Blick auf die Forenregeln. Um alle Funktionen dieses Forums nutzen zu können, ist eine Registrierung nötig. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.
Hinweis für Suchmaschinenmarketing-Agenturen: Links im Forum werden automatisch mit "no-follow" versehen, pushen also kein Ranking. Werbe- und Alibi-Postings werden umgehend gelöscht.

BigMacWilli

Sehr aktiver Stammgast

  • »BigMacWilli« ist männlich
  • »BigMacWilli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Blumberg

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 28. Mai 2018, 08:40

Schluchsee Zanderansitz

Hallo zusammen,
am Samstag abend war ich mit meinem Angelkumpel Hansi mal wieder zu einem Zanderansitz am Schluchsee verabredet. Zunächst mal sah es nachmittags so aus, als ob wir gar nicht gehen könnten, da eine riesige Gewitterfront über dem Schwarzwald und somit ganz besoners am Schluchsee lag. Aber wie bestellt verdünnisierte sich diese um 17:00 Uhr und das war unser Glück, weil wir waren um 17:00 Uhr auf einem Parkplatz außerhalb von Schluchsee verabredet. Es gab also eine kurze Begrüßung und so gingen wir drei (meine Frau war auch mit dabei) los an unsere anvisierte Stelle.
Kurz die Stelle angefüttert, die Maden auf die Haken gezogen und dann ging es los (dachten wir) die Köderfische aus dem Wasser zu ziehen. Aber das stellte sich als sehr schwierig heraus. Wir meinten, daß es wohl sehr wahrscheinlich auf den Gewitterregen zurückzuführen wäre, da die Lauben, Rotaugen etc wirklich sehr zickig gebissen haben. Die Ironie war aber, das man mitten auf dem See die Barsche rauben gesehen hat... Naja, wie auch immer, es gelang uns die 4 benötigten KöFis zu überlisten und somit konnten unsere Zanderruten bestückt und ausgeworfen werden. Dann begann das Warten.
Wie jedes mal, wenn wir zusammen angeln gehen, klönten wir herum und so wurde auch die Zeit sehr kurzweilig, wobei wir an diesem Tag keinen Zander, Hecht oder Barsch verbuchen konnten. Als es bereits dunkel war, brachen wir zum Heimweg auf und verabredeten uns auf ein weiteres Angeltreffen, dieses mal allerdings mit großer Ausrüstung (sprich Schutzschirm usw)...
Das Fazit dieses Abends, wir hatten zwar wenig (eigentlich gar keinen) Fisch (wenn man von den KöFis absieht), aber dennoch viel Spaß am Wasser

LG BMW
Ich kam, sah und traute meinen Augen nicht

Flunder

Moderator

  • »Flunder« ist männlich

Beiträge: 5 424

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Kiel

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. Mai 2018, 09:12

Hallo BMW,

bei so viel Einsatz wird das was. Dran bleiben.

Mit Petri Heil
Flunder
Watt wär`n wa ohne Wattwurm?

SAV Kanalfreunde Kiel e.V.

Der Müll muß mit !!

leider vorbei

Olaf3001

Forenurgestein

  • »Olaf3001« ist männlich

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2012

Bevorzugter Angelstil: Meeresangeln (Brandung)

Wohnort: Prignitz

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. Mai 2018, 11:57

Hallo BMW,

danke für Deinen informativen Bericht.
Deine Vermutung mit dem Zusammenhang Gewitterstimmung und Beißlaune der Fische ist nicht so abwegig.
Ähnliche Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Manchmal war vor der Gewitterfront tote Hose aber
danach ging es so richtig los.

Dann mal viel Erfolg beim nächsten Mal.

Gruß Olaf

Petermaennchen

Forenurgestein

  • »Petermaennchen« ist männlich

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 4. Juli 2008

Wohnort: Niederrhein

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 28. Mai 2018, 13:55

Hallo BMW

Danke für deinen Bericht.

Letzte Woche war mein Angelfreund und ich an einem gut besetzten Fopu Schneider. Ist mir noch nie passiert !

Es zogen 2 Gewitter über uns.
Man sah keine Forellen springen. Sie zogen ganz ruhig ihre Bahnen, ohne Interesse an unsere Köder. Ganz seltsame Stimmung.

Wir beide haben schließlich ohne Fisch und ohne Biss eingepackt.
Liebe Grüße vom Niederrhein
Petermaennchen

Meefo46

Forenurgestein

  • »Meefo46« ist männlich

Beiträge: 1 085

Registrierungsdatum: 9. Januar 2010

Bevorzugter Angelstil: Meeresangeln (Brandung)

Wohnort: Barßel

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Mai 2018, 08:34

Moin BMW.

Danke für deinen Bericht mit Petri-Heil. :angler:

Aus deinem geschriebenen entnehme ich aber das es trotzdem keine langeweile gab :gut

also doch ein gelungener Angelansitz. :thumbup:
Gruss von der Soeste Jochen. :angler:

Fehmarn ..2018 ja und schon Vorbei :laola: :) war aber schön.

http://www.anglerdemo.de/

lukas1003

Stiller Beobachter

  • »lukas1003« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 12. Juni 2018

Bevorzugter Angelstil: Feeder-/Grundangeln

Wohnort: Rheinfelden

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juni 2018, 18:35

help me Schluchsee karpfen und Co

Hey ich bin neu und habe eine frage ich gehe in den nächsten 3 wochen mal am schluchsee angeln am liebsten feedern und karpfen und später im bot mit der Ul rute wurm jiggen oder marmyschka. Ich darf erst 2019 spinnfischen ichfreue mich über jeden tipp wenn jemand auch am schluchsee ist und wir zusammen mit 2 booten angeln gehen könnten wäre es nahrtürlich am schönsten. :angler: :angler: :angler: :angler:

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks