Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Askari Angel-Forum. Falls dies dein erster Besuch hier ist, wirf bitte vor der Registrierung einen Blick auf die Forenregeln. Um alle Funktionen dieses Forums nutzen zu können, ist eine Registrierung nötig. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.
Hinweis für Suchmaschinenmarketing-Agenturen: Links im Forum werden automatisch mit "no-follow" versehen, pushen also kein Ranking. Werbe- und Alibi-Postings werden umgehend gelöscht.

Scholle

Stiller Beobachter

  • »Scholle« ist männlich
  • »Scholle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Wohnort: Halle an der Saale

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 14. November 2010, 12:18

Zanderrute + Rolle

Tachchen Leute,

möchte mir in nächster zeit eine Rute bzw. Rolle kaufen. Zielfisch soll sein: der
Zander! Denke mal so im mittleren Preissegment, also nicht als zu teuer. Steck oder Telekop? Bin mir noch nicht so schlüssig. Könnt Ihr mir da draußen paar tipps geben welche Marke, Wurfgewicht bzw. Länge ich mir zu legen sollte. (Angel tue ich vom ufer aus)

Danke für gute Tipps

Gruß Scholle

einssiebzig

Moderator († 08/2014)

  • »einssiebzig« ist männlich
  • »einssiebzig« wurde gesperrt

Beiträge: 3 115

Registrierungsdatum: 17. August 2007

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 14. November 2010, 17:39

RE: Zanderrute + Rolle

Erst einmal Herzlich Willkommen!

Leider hast Du nicht mitgeteilt, welche Angelart es sein soll, und wie das Gewässer denn beschaffen ist, und im Allgemeinen halte ich mich mit Gerätetipps auch sehr zurück, da die individuellen Anforderungen und Erwartungen aus der Ferne ja kaum richtig zu beurteilen sind.

Sorry, dass ich Deine Frage nicht beantworten kann.

Wenn du erlaubst, hätte ich eine Frage an dich:

Vorab: Du hast jetzt das Glück (oder Pech?) als einer der 10-20 wöchentlichen Neuanmelder ausgewählt zu sein. Mitarbeit deinerseits ist absolut freiwillig:

Was tust Du, wenn du hier einen Super-Ruten-Tipp bekommen hast?

- kaufst du die Rute und meldest dich niemals wieder?

- oder bedankst du dich, und vergisst das Askari-Forum im selben Moment

- oder du nimmst die Rute, und schreibst einen einzigen Testbericht

- oder aber du schaust Dir das Ganze mal an, machst eine User-Vorstellung, und bringst Dich als Angler weiter in dieser kleinen Online-Gemeinde ein, mit weiteren Fragen, aber auch Berichten, und evtl. Rat & Tat für die Kollegen?

Bitte nicht sauer aufstoßen, ich stelle diese Fragen ganz neutral als Moderator, und wie gesagt, nur zufällig gerade an dich.
An einer ehrlichen Antwort wäre ich - und so einige Mituser auch - doch sehr interessiert!

In spannender Erwartung

MAX
Auch Hechte haben Rechte ...

Scholle

Stiller Beobachter

  • »Scholle« ist männlich
  • »Scholle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Wohnort: Halle an der Saale

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 14. November 2010, 19:05

RE: Zanderrute + Rolle

Tachchen,

ganz im gegenteil bin nicht sauer. kann gut mit Kritik umgehen. Und freue mich sehr über gute Tipps. Wer nicht oder?

Mein Hausgewässer ist die Saale bei Halle + Umgebung bzw. kleinere Seen in der Nähe. Ich würde die Rute zum Grundangeln einsetzen.

Glaube nicht das ich mir die Rute sofort kaufen würde. Möchte ja nur gerne paar Vorschläge von neutralen Leute haben. Sonst kann ich ja auch ohne Fragen sofort in Angelfachgeschäft gehen.

Achso habe ich vergessen, ich stelle mich noch vor. Ich bin der Scholle, bin 33 Jahre alt und komme aus Halle an der Saale. Habe mein Schein seit 3 Jahren. Bin also quasi ein spät Einsteiger. Das Forum finde ich Klasse, deswegen bin ich bei euch eingetreten. Und freue mich wenn ich ab und zu mal ein paar gute Tipps bekomme.

Gruß Scholle

R3DSUN

Sehr aktiver Stammgast

  • »R3DSUN« ist männlich

Beiträge: 394

Registrierungsdatum: 6. Februar 2009

Wohnort: Kirchlinteln (LK Verden/Aller)

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 15. November 2010, 14:57

RE: Zanderrute + Rolle

auch wenn ich dein Preis Budget nicht genau kenne, jeder definiert "mittlere Preissegment" ja anders. vieleicht solltest du vorab mal eine Hausnummer angeben

- in welcher Preisspanne bewegen wir uns?
- wie willst du auf Zander gehen? (Ansitz oder Spinnfischen)

mich irritiert dabei die Routenwahl die Aussage Tele oder Steck, daher die Frage in welcher Form du auf Zander gehen willst.

mfg
Stefan

Patte

Stammgast

  • »Patte« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 22. November 2010

Wohnort: Flensburg

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 23. November 2010, 18:17

RE: Zanderrute + Rolle

Es ist in der Tat schwer hier ohne genauere Infos gute Tipps zu geben, aber ich versuch mich einfach mal.

Hier mal ein Vorschlag falls du den Zandern mit leichten Gufis nachstellen willst:
Dafür nimmst du eine Rute, mit sensibler Spitze, die aber ansonsten recht hart ist, damit du den Köder gut führen kannst, aber die Bisse noch merkst. Wurfgewicht so 10-40g (aber kommt auf das Gewässer darauf an)
Für rund 45 Schleifen bekommst du z.B ne DAM Devilstick in 2,70m.

Als Rolle könntest du zB ne Shimano Exage 2500er nehmen ca 65 Schleifen,
ne DAM Quick HPN 130 kostet dich etwa 35 Euro.

Und dazu kommt dann nochmal ne geflochtene Schnur dazu.

Ich habe die Kombi schonmal genutzt und es war ok, aber es ist natürlich noch ordentlich Raum nach oben offen.

Gruß

Patric


Ach ja: nimm auf jeden Fall ne gesteckte!!...mit ner Tele wirst du nicht lange glücklich sein (Sand usw lassen sich auf Dauer nicht vermeiden und dann das Teil etc etc...). Ausserdem hast du viel mehr Gefühl in ner gesteckten.
- Petri heil wünscht euch Patric aus Flensburg -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patte« (23. November 2010, 18:19)


Social Bookmarks