Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Askari Angel-Forum. Falls dies dein erster Besuch hier ist, wirf bitte vor der Registrierung einen Blick auf die Forenregeln. Um alle Funktionen dieses Forums nutzen zu können, ist eine Registrierung nötig. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.
Hinweis für Suchmaschinenmarketing-Agenturen: Links im Forum werden automatisch mit "no-follow" versehen, pushen also kein Ranking. Werbe- und Alibi-Postings werden umgehend gelöscht.

kurier

Forenurgestein

  • »kurier« ist männlich
  • »kurier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 903

Registrierungsdatum: 30. Juli 2007

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: NRW-Reichshof

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Januar 2010, 01:16

Brachsen-oder Bleiregion

In der 4. und vorletzten Region (Abschnitt eines Fließgewässers), meist im Flachland, wird das Gewässer zu einem langsam fließenden Fluss oder Strom.

In der Brachsen- oder Bleiregion sind die meisten Fischarten anzutreffen.
Die Strömung ist langsam, das Wasser trüb.
Die Wassertemperatur beträgt im Sommer ca. 21°C und im Winter ca. 2°C.
Der Sauerstoffgehalt am Boden ist gering, ansonsten ausreichend.
Der Gewässergrund ist sandig mit Schlamm und der Pflanzenbewuchs reichhaltig.

Die wichtigsten Fischarten: Brachsen, Hecht, Flussbarsch, Zander, Karpfen, Schleie, Wels und viele Weißfischarten.

Siehe:Fischregionen
Ein Freund ist ein Mensch, bei dem man auch laut denken darf.

Social Bookmarks