Räuberfänger

  • All ,


    wie versprochen................der Test zu den Kogha-Räuberfängern........................und so sehen sie aus(die ich geordert habe):



    So bin ich dann auch gestern gleich los an den NOK um die Dinger auszuprobieren..........vorweg die Zander mochten sie:thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:


    Allerdings waren nur die "Halbstarken" unterwegs und so blieb mir Zeit einige auszuprobieren und festzustellen.........sie können(jedenfalls am NOK) mit allen bekannten "Marken" mithalten.


    Sehr gutes Köderspiel, wiech und jedoch zäh und die Farbwahl auch gut:gut




    Ein schuggeliger Abend im gewohntem Revier


    gruß degl

  • Hallo Detlef,


    danke für deinen Bericht. Ich stehe auch auf dem Standpunkt...warum sollen die günstigen Gummifische nicht

    fängig sein. Ich angel auch mit Wobblern von Kogha, laufen super im Wasser.

    Habe über dieses Thema oft eine Grundsatzdiskussion mit meinem Sohn. Sein Ansatz ist...beim Fußball/Geld schießt Tore,

    beim Angeln/Geld angelt Fisch. Er fischt mit Köder, die dass Stück bis zu 25 Euro kosten. So hat jeder zum Glück seine

    eigene Philosophie. Wünsche dir weiterhin gute Fänge mit deinen Räuberfängern. Werde sie mir auch mal zulegen.:thumbup:

    lg. mattes





    Wenn das die Lösung ist, hätte ich gern mein Problem zurück! :thumbsup:


    Fehmarn 2018, ich war dabei :thumbup:


    photo-3368-4a061f4f.png

    Einmal editiert, zuletzt von Fangnix1 ()