Suche bestimmte Boilies

  • Hi,
    du meinst bestimmt die, die man ins Auto schmeißt, rückwärts ans Wasser fährt und die Karpfen dann wie wild in den geöffneten Kofferraum springen.........nee sorry.................die kenn ich nicht.

    Grüße vom Bully


    Der Abschied ist der traurigste Teil einer Freundschaft.


    Fehmarntreffen April 2019...... bin wieder dabei!!!

  • Hey


    AAAAAh Bulldog wenn du die Boilies hast sag mir Bescheid. Ich will auch Magneto-Boilies :D ):-P


    Nimm doch Boilies und tunke sie in ein Dip oder Puder die von Top Secret sind recht gut.


    Ich verwende fürs Feedern manchmal ein Dip von Top Secret Geschmack Tropic oder Tutti-Frutti.


    Viel Erfolg MFG Peter :angler:

  • Tach zusammen,
    ganz ohne Vorfüttern?, Dann brauchste gutes Beifutter!


    Also ich verwende zur Zeit Boilies der Marke "Trustin Baits" (Siehe Facebook)
    Und gerade mit den Fischboilies, läufts auch ohne Vorfüttern...


    Mfg Spiegler :angler:

  • Hi Buschi,


    ich nehme mal an, dass du damit meinst, dass du keine Möglichkeit, Zeit oder what ever hast, um Tagelang anzufüttern, um dann festzustellen, dass an deinem Plätzchen dann schon ein anderer sitzt ;o)
    in einem Gewässer, in dem den Karpfen Boilies als (nahrhaftes) Futter bekannt sind, musst du weder mit speziellen Boilies noch mit Unmengen vorfüttern. Es lohnt sich auch einfach so damit anzusitzen, da du die Fische nicht erst ans Futter gewöhnen musst.
    Sicherlich ist Zielgerichtetes anfüttern vielleicht für den ein oder anderen das non plus ultra, aber Fische lassen sich auch ohne fangen.
    Karpfen sind nicht Standorttreu und ziehen bei der Suche auf Nahrung durchaus an deinem Hakenköder vorbei.


    Mal so am Rande, es gibt auch genügend Gewässer, an denen anfüttern verboten ist.... was nicht immer von Nachteil sein muss.


    Solltest du mit 2 Ruten fischen dürfen, dann kannst du immer noch mit einer Rute auf Alternativköder wie Kartoffel, Mais, Wurm etc. ausweichen, und es mit der anderen und Boilie versuchen.


    Es gibt gewässer, in denen so viel (An-)futter liegt, dass es schon fast an Zufall grenzt, wenn der Fisch den Hakenköder findet ;o))

  • also wenn du ohne futtern angeln willst dann dann solltest du dir eventuell blacksheep baits, cf-baits ansehen oder kevin nash sollte auch gehen jedenfalls ist es besser wenn du dip und flavour benutzt dann bzw.irgendwas öliges als geschmacksträger und dann dippen damit der lockstoff am köder lange erhalten bleibt,nebenbei beachte dann die windrichtung und wenn du die möglichkeit kast mit boot raus achte auf löcher oder Plateau`s oder kanten dort wirst du oft welche anfinden wenn dann kiesig und zerstörte muscheln zu sehen sind finde dich da am besten ein,


    und wenn dir die boilies alle nicht gefallen suche dir nen rezept und rolle selber dann kannst du sie so intensiv machen wie du möchtest..


    und mache dich auch vorher schlau auf was sie bei euch stehen wenn alle fruchtig angeln und viel würde ich eventuell sogar das gegenteil probieren und herb wählen da sie das als nicht bekannt ansehen und neugierig werden..


    mfg chris :thumbup:

  • Hi,


    also wenn ich einen ungeplanten Ansitz mache, dann verwende ich Radical Quantum Bloody Chicken, dieser Boilie hat mich noch nie im Stich gelassen.
    Für mich ein Boilie dem ich vertraue, dazu kommt noch der Radical Quantum Yellow Zombie auch ein sehr fängiger Boilie.


    Solltest du mal testen, wie ich sehe hat Askari diese grade im Angebot. :gut