Vermisse gescheite Flussbleie im Programm

  • Wer häufig oder gar ausschließlich im stärker fließenden Fluss angelt (z.B. Rhein / Elbe / Donau usw...denke da dürften einige auch zu Eurer Kundschaft gehören) wird vermutlich genauso wie ich ein ganz wichtiges Utensil in eurem Sortiment vermissen:


    gescheite Flussbleie



    Klar, Ihr habt ein umfangreiches Sortiment, auch im Karpfenprogramm. Als richtige Flussbleie taugen davon allerdings nur ganz wenige was.
    Es gibt von FOX richtig gute Flussbleie, die selbst bei geringerem Gewicht wie sonst vor Ort üblich verwendet, noch sehr stabil liegen und nicht wegdriften.


    Gemeint ist das FOX Elevator Lead (gibts auch als Inline), es hat eine Trapezform, die Unterseite ist flach, die Oberseite ist in etwa geformt wie ein Bootskiel über den die Strömung problemlos streichen kann ohne das Blei dabei mitzureißen.


    Link zum Hersteller: http://www.foxint.com/catalogu…&product=1044&catalogue=1


    Eingefleischte Karpfenangler kennen sie ganz sicher, gemeine Grundangler an der Oder ebenso (die gießen sie sich nur selber auf nem Zelthering^^)


    Wäre sicherlich durchaus eine Bereicherung Eures umfangreichen Sortiments und würde den einen oder anderen Flussangler vielleicht glücklicher machen ;-)

    Was ist der Unterschied zwischen Latein und Anglerlatein? Latein ist eine tote Sprache, im Anglerlatein wachsen die Fische aber noch.

  • Die Strömung selbst wird das Blei nicht unbedingt wandern lassen.
    Wenn ich in der Elbe angel und die Strömung durch auf- oder ablaufend Wasser auf die Schnur drückt, dann ist hier die Kraft am stärksten und zieht fast jedes Blei weg.
    Ich verwende dann 150 bis 180 g genoppte Lochbleie. Die drücken sich in den Schlick und halten recht gut. Wenn selbst das nicht mehr geht, dann kommen Krallbleie an die Schnur.

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Hi,
    ich habe den Vorschlag mal an den Einkauf weitergeleitet, was daraus wird kann ich dir aber nicht sagen und ich kann auch nichts versprechen.
    Wir sind hier immer sehr an Euren Produktvorschlägen interessiert und leiten sie auch zu 99 % weiter, aber aus zeitlichen Gründen können wir das nicht immer kommentieren.


    MFG
    AOT-Alex

  • Moin Eelcatcher,


    schau mal hier: Klick


    Das ist doch die Bleiform die Du meinst, oder??


    Ich nehme die auch für den Rhein in 80gr und 100gr.


    Oder die: Klick wenn´s mehr als 100gr. sein muss.


    Gruß
    André

    Grüße vom Bully


    Der Abschied ist der traurigste Teil einer Freundschaft.


    Fehmarntreffen Mai 2020...... bin wieder nicht dabei!!! ;(

    Einmal editiert, zuletzt von Bulldog ()

  • Moin Eelcatcher unser Angelladen um die Ecke hatte die Bleie und kann es auch bestätigen nicht alle Bleie taugen was....
    Klar gibt es viele Faktoren aber das Blei gehört halt auch dazu...


    Leider hat aber der Angelladen zugemacht hab zwar noch welche aber man braucht ja immer wieder welche....



    mfG Daniel

  • Hi Eelcatcher :-)
    Ich geb dir völlig Recht....diese Bleie fehlen im Programm! :gut
    Ich verwende diese Bleie auch hier am Rhein, zum Teil in Gewichten bis 170g,
    wenn es wieder mal heftig ist mit der Strömung!
    Die Bleie haben wirklich den Vorteil, dass die Strömung sie noch an den Grund presst
    und durch ihre große Auflagefläche bleiben sie wirklich besser liegen, als ander Strömungsbleie.
    Die Riser-Strömungsbleie kommen da nicht mal annähernd ran!
    Wohl dem, der Zugang zu Gießformen in 120g, 140g und 170g hat... :-D:-D


    Gruß
    Norbert

    Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
    Also warum darüber aufregen?

    Fehmarn von 26.04-15.05.2021

    gestrichen wegen Corona :kotz

    Neu gebucht vom 17.10.-07.11.2021 :thumbup:

  • Moin,


    eigentlich fehlen bei fast allen "Flussbleien" ordentliche Gewichte:


    http://www.angelsport.de/__Web…wasser-endblei/detail.jsf



    http://www.angelsport.de/__Web…nststoffroehre/detail.jsf



    http://www.angelsport.de/__Web…lei-mit-wirbel/detail.jsf



    http://www.angelsport.de/__Web…lei-mit-wirbel/detail.jsf



    Ich persönlich nehme auch gerne diese Tellerbleie bei ebenen Grund, da zieht die Strömung einfach drüber hinweg wenn das Blei gerade aufliegt. Mit 50g komme ich allerdings trotzdem nicht ansatzweise in den strömungsreicheren Abschnitten klar...vor allem nicht, wenn sich Kraut usw in der Schnur verfängt. 100 / 130 / 150g....das wären Gewichte für die ich (und sicher auch viele andere) Verwendung hätte.


    LG

  • Hi rockon :-)
    Wenn dir die Tellerbleie zu leicht sind, aus den Aluhüllen der Teelichter
    lassen sich super Tellerbleie gießen!
    Seitlich in das untere Drittel der Hülle mit ner Messerspitze ein Loch pieken und von innen
    ein Tönnchenwirbel durchstecken, dass grade so die Hälfte vom Tönnchen durchschaut.
    Auf feuerfeste Unterlage stellen und gewünschte Menge Blei eingießen.
    Aluhülle kann nach dem Erkalten, wenn es jemanden stört, abgemacht werden.
    Anschließend Bleie wiegen, mit Schlagzahlen Gewicht einprägen....fertig!


    Hinweis: >>Sicherheit beim Bleigießen<<


    Gruß
    Norbert

    Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
    Also warum darüber aufregen?

    Fehmarn von 26.04-15.05.2021

    gestrichen wegen Corona :kotz

    Neu gebucht vom 17.10.-07.11.2021 :thumbup:


  • Eben..genau weil sie aufgrund der Form so an den Boden gepresst werden sind sie für Flussangler ideal.
    Auf der anderen Seite haben sie aufgrund der speziellen Form noch den Vorteil auch wieder zügig nach oben mitzukommen...andere Blei hängen im wahrsten Sinn des Wortes wie ein nasser Sack am Band, diese nicht.
    Ich hab letztes Jahr nahezu alle Formen durch probiert hier in der Elbe und diese Form für die Optimalste dabei empfunden.
    Übrigens schwören auch einige Elbe-Havel-Kanal Angler genau auf diese Form. Denn spätestens wenn das Wehr aufgeht im Schleusenbecken driftet jedes andre Blei von dannen..das gleiche gilt auch für vorbeifahrene Pötte.


    In strömungsärmeren Bereichen wie Buhnen spielt das Blei nicht ganz so eine große Rolle, aber wenns in die Strömung geht sind 150g eben nicht gleich 150g..da ist die Form extrem wichtig ;-)




    AOT-Alex: danke, sollten sie es irgendwann doch mal ins Programm schaffen, werden meine Pakete definitv schwerer ausfallen :piep:


    Daniel-B: mein örtlicher Hndler führt sie auch, allerdings kauf ich sie da echt nur in Notfällen da zu teuer (über 3.80€/Stk)


    Bulldog: Sind ähnlich, aber dennoch anders...entscheidend ist der Kiel auf der Oberseite und die flache Unterseite. In den Buhnen an der Elbe genügen mir 60-100g (bevorzugt Tiroler Hölzl), Strömungskante braucht schon ca. 140g und Hauptströmung reichen auch keine 250g hier bei uns :-P

    Was ist der Unterschied zwischen Latein und Anglerlatein? Latein ist eine tote Sprache, im Anglerlatein wachsen die Fische aber noch.

  • Moin moin,

    Sind ähnlich, aber dennoch anders...entscheidend ist der Kiel auf der Oberseite und die flache Unterseite.


    Ich mag mich ja täuschen, aber dem Schattenwurf nach, auf deinem verlinkten Bild, sind Ober- und Unterseite mit dem Kiel versehen. ?-(


    Wenn die Oberseite aber eh glatt werden soll, Blitzzement in eine Kunststoffschale, Musterblei eindrücken und nach dem Aushärten Blei und Schale entfernen.
    Danach einen Schlitz für die Drahtöhse in die Form kratzen, fertig ist die Form.


    Gruß
    André

    Grüße vom Bully


    Der Abschied ist der traurigste Teil einer Freundschaft.


    Fehmarntreffen Mai 2020...... bin wieder nicht dabei!!! ;(

  • Ja da täuscht du dich..der Kiel ist nur auf der Oberseite...die Unterseite ist vollkommen plan.
    Selbergießen ginge sicherlich (siehe Oderangler mit alten Heringen), muss sich letztlich aber auch rentieren.


    Ich versuch nachher nochmal nen Bild davon zu knipsen, muß sowieso nochmal in Keller und bissl Gerödel sortieren.

    Was ist der Unterschied zwischen Latein und Anglerlatein? Latein ist eine tote Sprache, im Anglerlatein wachsen die Fische aber noch.

  • Hallo Angelfreunde,


    mit den Bleien habe ich eigentlich keine Probleme.


    Die Strömung im Kanal (NOK) ist nur extrem, wenn
    die Pötte vorbeifahren. Da werden die Bleie regelrecht
    angehoben und mitgezogen bevor sie wieder auf den
    Grund fallen. Rute festhalten--sie kann mit reingezogen
    werden.


    Am Meer gibt es natürlich auch Strömungen. Da fange ich
    mit 100--120gr an, erhöhe, wenn nötig, auf 150--180gr.
    Wenn das nicht reicht, müssen Krallenbleie ran.


    Hannes hat mir damals einige Dreikant-Noppenbleie in
    120gr, 150gr und 180gr überlassen. Die liegen ruhig auf
    dem Grund.
    Dazu einige Tiroler Hölzl in 120gr, 140gr, die ich im
    Kanal "verheizen" werde.
    Unten einige Brandungsbleie.


    Mit Petri Heil
    Flunder

    Dateien

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • Ok, hab mal 2 Bilder davon geknipst...denke die Form kommt dabei ganz gut rüber.




    Moin Flunder,


    mit Pötten hab ich hier in der Elbe Gott sei Dank eher weniger zu tun....wird eher wenig befahren aufgrund des naheliegenden Mittellandkanals.
    Ausnahme ist nur wenn wie vor paar Wochen der Kanal aufgrund eines havarierten Schiffes gesperrt wird, dann muß halt alles nen ca. 400km Umweg über die Elbe hier machen.
    Die Elbe ist hier halt nicht sehr tief, stark begradigt und hat viele Buhnen..dadurch entsteht eine recht starke Strömung, obwohl es mitunter nicht so ausschaut...ich hab mich da auch oft drin getäuscht.


    Das 3.Blei von links würde denke ich auch gehen hier, die andren driften aufgrund der Form aber definitv weg, egal wie schwer sie sind.

    Was ist der Unterschied zwischen Latein und Anglerlatein? Latein ist eine tote Sprache, im Anglerlatein wachsen die Fische aber noch.

  • Moin
    Das Sortiment bei Askari ist sehr groß, aber Fox ist nicht sehr stark vertreten, obwohl diese Firma sehr gutes Gerät herstellt. ZB den Jigkopf Big Fot, den Gummifisch Zander Pro oder die Schleppposen, wo der Bogen in der Innenführung ist. Es gab mal ein Umfrage von Askari. Ist schon länger her. Alles mögliche wurde gefragt. Vielleicht sollte man bei der nächsten Umfrage fragen:" Welchen Gerätehersteller bevorzugen sie?" oder so ähnlich.


    Gruß Zandy

  • Moin Eelcatcher,


    ich denke mal, dass die auch für die Brandung und auch
    hier im Kanal zu gebrauchen sind.


    Mit Petri Heil
    Flunder

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • Zitat

    Man könnte ja so eine Art Sammlung machen, was einem im Sortiment fehlt. Dann hat man alles zusammen und muss nicht immer neue Themen öffnen.


    Ich glaube, das hat kaum eine Aussagekraft.
    Wir sind hier 30 Stammschreiber und ein paar, die ab und an schreiben.
    Daraus lässt sich noch lange nicht ableiten, ob man etwas ins Programm aufnehmen sollte oder nicht.


    Zudem sollte Askari nich alles haben, denn die kleinen Händler wollen ja auch noch was verkaufen ! ;-);-)


    Aber zurück zu den Bleien:


    Ich gieß sie mir selbst oder kaufe sie beim Händler um die Ecke.
    Entweder die genoppten Lochbleie oder auch diese Strömungsbleie.
    Die kann man sehr gut in eine Gipsform gießen.

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Moin UDO

    Wir sind hier 30 Stammschreiber und ein paar, die ab und an schreiben.

    da hast du wohl recht, die sind vom stamm der askaris und leben überwiegend in der norddeutschen flachebene.
    Vereinzelte exemplare sollen auch im raum um Wiesbaden gesichtet worden sein. :thumbsup:


    klasse tag noch,
    bis später mal


    lg. mattes

    lg. mattes


    Wenn das die Lösung ist, hätte ich gern mein Problem zurück! :thumbsup:


    Fehmarn 3.5. bis 8.5.2020 wegen Corona ausgefallen.


    Fehmarn 25.10. bis 30.10.2020 wegen Corona ausgefallen. ;(:(


    Alle guten Dinge sind 4. Neuer Versuch...Fehmarn 2022 oder 2023 :-)) :gut:gut:gut


    photo-3368-4a061f4f.png