Eure Favoriten

  • Moin, moin liebe Angelfreunde


    Wenn ich in meinen Kunstköderboxen wühle dann fällt mir auf, dass mir ein paar Köder besonders "ans Herz gewachsen sind". Liegt wohl daran weil sie gut funktionieren...


    Wie sieht's da bei euch aus, habt ihr auch eure Lieblinge? Wenn ja, welche?


    Das hier sind meine


    LG Olli

  • 5er Mepps in Kupfer oder blau..ganz klar mein ewiger Favorit.
    Am meisten mit gefischt und auch am meisten damit gefangen.


    Gummis hab ich alles rigoros verschenkt..benutze ich überhaupt nicht mehr.


    An Wobblern hab ich 2 die ich immer vorrangig nehme zum nächtlichen Zanderfischen:


    Rapala X-Rap
    Bomber long A


    Nehme allerdings seit letztes Jahr vermehrt günstige Modelle vom netten Chinamann.
    Kann mich über deren Lauf nicht beschweren und gefangen haben sie auch schon.

    Dateien

    Was ist der Unterschied zwischen Latein und Anglerlatein? Latein ist eine tote Sprache, im Anglerlatein wachsen die Fische aber noch.

  • Etwas Blech hab ich auch immer dabei. Ein Klassiker gehört einfach in jede Köderbox!


    Mit GuFis habe ich eigentlich ganz gute Erfahrungen gemacht. Die Gummis aus der "Lieblingsköder"-Serie sind nicht schlecht. Sollen ja eigentlich für Zander sein aber ich hab damit schon gute Hechte und Barsche gefangen.



    LG Olli

  • Gummis sind sicherlich nicht schlechter wie andere Köder, gar keine Frage.
    Vorallem werden sie heutzutage auch öfters benutzt, sodaß die Fangstatistiken sicherlich mehr dahin tendieren.


    Für mich war das irgendwann einfach ne reine Materialfrage, Blech und Wobbler verscheiße ich einfach deutlich weniger wie Gummis bezogen auf die Anzahl der Einsätze.

    Was ist der Unterschied zwischen Latein und Anglerlatein? Latein ist eine tote Sprache, im Anglerlatein wachsen die Fische aber noch.

  • Nutze die meiste Zeit die Köder von Westin. Besonders gefällt mir der Baby Bite SR - hat mein Weibchen mir letztens geschenkt :thumbsup:


    Zusätzlich noch die 7,5er von Lieblingsköder :gut