TIPPS und Tricks zum Forellen Angeln

  • Hallo Liebe :angler: Freunde


    Ich Angel noch nicht lange habe grade erst mein Angelschein gemacht und jetzt suche ich TIPPS UND TRICKS ZUM FORELLEN ANGELN
    wenn Ihr mir gerne helfen wollt dann schreibt einfach drauf los ;)


    Sonst weis ich nicht was ich noch schreiben könnte
    ich möchte mich schon mal bei Euch bedanken :cheers:


    MFG
    Schossi

  • Hallo,


    um dir eine kompetente Antwort zu schreiben, benötigen wir noch einige Angaben von dir.
    Da wir sonst nicht in Erfahrung bringen können, welcher Köder etc. der geeignete für deine Angelart ist.



    Womit möchtest du den Rotgetupften auf die Schuppen legen(womit angelst du sonst meistens auf Forellen)?


    Wenn du uns diese Fragen beantwortest, können wir dir genaue Angaben auf deine Frage geben,
    denn es gibt sehr viele verschiedene Möglichkeiten, die Forellen zu überlisten.



    Petri Heil
    Lars

  • Danke schon mal für die antwort ;-)


    Naja was soll ich sagen die haben zu mir gesagt das ich mit power bait angeln soll aber ich habe es versucht naja es geht ne
    mmmhhhhhhhh ich hatte die farben weis schwarz und grün


    aber wenn ihr irgent welche köder noch kennt einfach schreiben und oder tricke wie ich die fangen kann weil meine kollegen haben immer viele fische und woll mir einfach nicht sagen wie die das machen weil ich soll lernen ;)


    ich freu mich auf eure antwort


    mfg schossi

  • die Köderfarbe richtet sich nach dem Gewässer, Wetter usw., probieren geht bei der Farbe über studieren, Die Angeltiefe richtet sich nach der Jahreszeit. Würdest du es mit Spirolino oder mit Pose versuchen wollen. Oder vielleicht auch Grundmontage mit auftriebskörper???

  • Hallo,


    an einem Forellenteich gibt es die verschiedensten Möglichkeiten, den Forellen nachzustellen.
    Ich habe dir einmal eine kleine Liste verfasst;-).



    Spinnangeln:(Vorraussetzung ist, dass Spinnen etc. an eurem Forellenteich erlaubt sind).



    Montage: Du Montierst an das Ende deiner Hauptschnur einen kleinen Wirbel. An dieses hängst du einen kleinen Spinner etc.
    Dieser sollte Möglichst die Größen 0-3 nicht überschreiten.


    Sehr gut eignet sich z.B. dieser Modell:


    [Blockierte Grafik: https://www.angelsport.de/isro…ixs_products/50433-gr.jpg]


    Technik- Tipp: Je dunkler das Wasser, desto dunkler sollte dein Köder bzw. Spinner.




    Posenangeln:



    Montage: Als Köder eignen sich Würmer aller Arten sowie Maden.
    Als Hauptschnur kann eine 0,18 bis 0,20 Monofile- Schnur verwendet werden.
    Der Haken kann je nach belieben ausgewählt werden, sollte aber Möglichst nicht zu groß gewählt werden;-).




    [Blockierte Grafik: http://img81.imageshack.us/img81/6836/po1sepv0.th.jpg]



    Die Tiefe, in der du deinen Köder anbietest, musste je nach Gewässer selber herausfinden.



    Grundangel Tipp: Es ist sehr von Vorteil, wenn du deinen Wurm etc. mit Hilfe einer so genannten "Pup Up" Kugel etc. auftreiben lässt. Eine günstigere Variante gegenüber der "Pup Up" Kugel wäre ein kleines Stück Styropor.




    Petri Heil
    Lars

  • hallo zusammen,


    Forellen kann mann auf verschiedenste Köder und auf massig montagen fangen, ich habe es bisher auf Grund, an der Pose und mit Spinnern versucht.
    Auf Grund hatte ich damals Neongrünes Powerbait als Köder gehabt...


    An der Pose kannst du fast alle köder benutzen, musst nur die tiefe testen was ja wie bereits geschrieben zum teil an der Jahreszeit hängt... aber im durchschnitt in 50cm-75cm im sommer (in diesem rausm hatte ich immer gut gefangen).


    Als köder Köder generell stehen z.B. Würmer, Teige, Mais und als eigenartigsten köder bei manchen anglern KIPPENSTUMMEL ?-( , was aber nicht grade der angenehmste köder ist..... :kotz


    Eine weitere Art auf Forellen zu angeln ist unter anderem FLIEGENFischen, wozu ich dir aber nichts sagen kann.
    Dann gibt es noch das spinnfischen, wobei du allerdings recht feines (im vergleich zu Hecht)benutzen musst, was heisst so 3gramm Spinner(DIE FARBE UND GESTALTUNG DES KÖDERS HAÄNGT AUCH WIEDER VON DEM UMFELD AB, helles Wasser, dunkler Köder, trübes Wasser heller Köder usw).

    Mann muss eine Diskussion nicht führen,
    mann muss zuhören können

  • Hi @ all!


    Zitat - Der Angler

    Zitat

    Technik- Tipp: Je dunkler das Wasser, desto dunkler sollte dein Köder bzw. Spinner.



    Zitat Daniel

    Zitat

    (DIE FARBE UND GESTALTUNG DES KÖDERS HAÄNGT AUCH WIEDER VON DEM UMFELD AB, helles Wasser, dunkler Köder, trübes Wasser heller Köder usw)

    Was ist denn nun richtig?-( ?-( ?-(


    Hier in der Fischzubereitung ist dieser Beitrag bestimmt nicht richtig,
    wird bestimmt verschoben.



    Gruß Oldman

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

    Einmal editiert, zuletzt von Oldman ()

  • hi nochma,
    Oldman: so wurde es mir besher gesagt, aber ich hab auch schon davon gelesen...
    Aber für mich scheint das auch nur so logisch, weil wenn das Wasser trübe ist fällt ein dunkler Spinner ja wohl kaum auf und das soll er wohl. oder??

    Mann muss eine Diskussion nicht führen,
    mann muss zuhören können

    Einmal editiert, zuletzt von daniel ()

  • Hi daniel!


    Auch wenn ich mich jetzt irre - ich bin anderer Meinung !


    Richtig ist für mich -klares Gewässer = dunkler Köder und dunkles
    Gewässer= heller Köder.
    Grund : die Forelle ist ein "Augenfisch" jagt nach Sicht - darum auch
    die verschiedensten Farben bei Angelteigen und Spinner/Blinker.
    Natürlich spielt auch der Geruch und der von den Köder erzeugten
    Schall-/Druckwellen welche der Fisch über die Seitenlinie auffängt eine
    Rolle.


    Bei einem dunklen Köder in dunklen Gewässer müsste die Forelle sich nur
    auf den Geruchssinn und Gehör = Schallwellen verlassen, da sie ja den dunklen Köder nicht sieht.


    Bei einem klaren Gewässer- ob wohl es im ersten Moment unlogisch erscheint- verhält es sich mit einem hellen Köder dort ähnlich.


    Ein heller Köder wird im klaren Gewässer "unsichtbarer" z.B. transparente Schnur oder noch besser leg ein weißes Stück Papier (dein Köder) auf ein großes Blatt weißes Papier (das Gewässer) das kleine Stückchen hebt sich kaum vom großen Blatt ab -ist nur schwer zu sehen. So verhält es sich auch mit einem hellen Köder im klaren
    Wasser. War auch einer der Gründe mit, daß die Maden rot eingefärbt wurden.


    Gruß Oldman

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

    Einmal editiert, zuletzt von Oldman ()

  • abend zusammen,
    ich habe doch geschriebn dass in klarem wasser ein dunkler köder sein sollte und in trübem wasser ein greller köder benuzt werden sollte...wenn ich mich falsch ausgedrückt habe entschuldigung

    Mann muss eine Diskussion nicht führen,
    mann muss zuhören können

  • Hallo Daniel!


    Dann sind wir ja einer Meinung!
    Ich habe da wohl dein Post mißverstanden

    Zitat

    weil wenn das Wasser trübe ist fällt ein dunkler Spinner ja wohl kaum auf und das soll er wohl. oder??



    Gruß Oldman

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

  • Meine bevorzugte Art beim Forellenangeln ist
    die Grundmontage mit auftreibendem Köder !
    So kann ich jeden Köder in jeder beliebigen
    Höhe anbieten .


    Für den Auftrieb nicht schwimmender Köder verwende ich kleine
    Styroporkügelchen .


    Ansonsten würde ich Dir empfehlen die zu beangelnde Anlage
    öfter mal so zu besuchen
    um zu sehen wie die anderen Angeln ,
    denn mit den Augen kann man sich sehr viele Kniffs abschauen .



    Gruß Fisch

  • Hi Fisch!


    Noch einmal dieses ist die Rubrik Fischzubereitung Rezepte und Räuchern und so weiter. Oben am Anfang ist das Forellenforum.


    Gruß Oldman

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

  • Zitat

    Original von Oldman
    Hi Fisch!


    Noch einmal dieses ist die Rubrik Fischzubereitung Rezepte und Räuchern und so weiter. Oben am Anfang ist das Forellenforum.


    Gruß Oldman


    Richtig , Oldman !


    Daher sollte wohl einer der Mod's oder Admin's das Thema in die
    richtige Rubrik verschieben !
    Aber da es hier im Moment noch ist
    muß ich ja auch hier Antworten !


    :-D

  • Hallo,


    Zitat

    Richtig ist für mich -klares Gewässer = dunkler Köder und dunkles


    da bin ich aber anderer Meinung. In einem dunklem Gewässer etc. sieht man dunklere Köder etc. deutlich besser.


    Du kannst dies durch einen kleinen Test selber herausfinden;-).
    In einem dunkleren Umfeld etc., heben sich dunklere Gegenstände deutlich von helleren ab. Probiere es am besten einfach einmal aus.



    Petri Heil
    Lars

  • ;-) hey leute


    ich habe leider das falsche thema ausgesucht
    bin noch nicht lange hier und habe sofort ein fehler gemacht sry
    aber ich schreibe das thema TIPPS UND TRICKS ZU FORELLENFANG
    jetzt bei das thema forllen rein :-D


    kein einer einen schön teich in umkreis von essen ???????????????????


    cu
    schossi