Green Carp Beans

  • Green Carp Beans



    Erkennungsmerkmale:


    Vermutlich stammen diese Bohnen ursprünglich aus Afrika. Angler aus Belgien und England schwören seit einiger Zeit auf sie. Die Green Carp Beans haben die Größe von Hanf und sind schwerer als herkömmliche Partikel. Diese Bohnen sind die beste Alternative zum Hanf.


    Karpfenköder:


    Die Green Carp Beans überlisten durch ihre Lockwirkung auch vorsichtige Karpfen.


    Beschaffung:


    Ich habe die Green Carp Beans bisher nur im Internet gefunden.


    Anwendungstipp:


    Ich lasse die Green Carp Beans mindestens 12 Stunden quellen und koche Sie anschließend für etwa 15 min.
    Zur Anköderung empfehle ich Partikelkleber


    Aufbewahrung:


    Getrocknet und in einem Beutel verschweißt sind diese Bohnen über lange Zeit aufzubewahren. Gekochte Green Carp Beans lassen sich in Einmachglas für 2 Wochen gut gekühlt frisch halten.


    Gruß
    Attac :-P

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. Albert Einstein