Fliegenfischer- Dose selbstgemacht - praktisch und preiswert

  • Hallo,


    Jedem Fliegenfischer unter euch ist bestimmt das folgendes Problem bekannt: Wo sollen denn all die Fliegen und Nymphen hin. Die Transportmöglichkeit sollte preisgünstig und nicht zu groß und sperrig sein, damit man sich gut am und im Wasser bewegen kann. Die perfekte
    "Fliegenfischer" Dose besteht aus Bonbon- Dosen. In den Boden wird einfach eine zugeschnittene Styropor- Platte gelegt und mit Doppelklebeband festgeklebt. Wenn der Deckel geschlossen ist, sind die Fliegen wassergeschützt und stecken geordnet nebeneinander. Der Deckel kann anschließend mit dem jeweiligen Inhalt beschriftet werden.


    Seit einigen Jahren benutze ich schon meine "Dosen" und habe noch keine Probleme mit den "Dosen".


    [Blockierte Grafik: http://srv2.onlinestuffs.com/pictureupload/thumbnail22/iefviuzb63mbh9oa989a.jpg]





    [Blockierte Grafik: http://srv2.onlinestuffs.com/pictureupload/thumbnail22/i4mjq6l4fhb57gi9xz8b.jpg]




    Viel Spaß beim basteln!






    Petri Heil
    Lars

  • Hallo Lars,


    ich bin zwar kein Fliegenfischer.Aber mit Fliegen angele
    ich auch.
    Deine Fliegendosen sind die Lösung für mein Fliegen=
    problem.Jetzt kommt Ordnung in den "Laden".
    Mit Petri Heil
    Flunder(Jürgen)

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • [autor=antown]15.05.2007, 20:25 Uhr[/autor]
    gute idee..ich habs auch so ähnlich gemacht:

    statt einer bonbon dose hab ich eine holzdose genommen und anstatt einer runden styropor platte hab ich halt einzelne streifen reingeklebt...
    die ränder kann man nooch mit gummi abdichten dass die dose dicht ist...
    antown