Deutsch-Angler/Angler-Deutsch!!!

  • Gerade im Angebot:


    Die Daiwa Tornado.
    Ich schau rein, lese....und bin begeistert!....


    Zitat

    7 Kugellager, Infinite Rücklaufsperre, ABS-System, Airbail Bügel, Flat Wind-Spulenhub, Twist Buster Schnurlaufröllchen, Alu-Weitwurfspule mit TiN beschichteter Abwurfkante und Longlife Bügelfeder.


    ...ich weiß nur nicht, worüber!!! ?-(


    Im Katalog habe ich mir auch schon Rollen angesehen, aber mit den Begriffen kann ich nichts anfangen.


    DAs ist ja so, als würde der Autohändler einen Wagen mit 'BackCleaner' anbieten. Also Heckwischer! Hört sich nur geiler an, will man haben!


    Kinners von der Werbeabteilung...:


    Könnt ihr diese Dinge nicht in Deutsch schreiben? Ich krieg echt n Fön und und führt dazu, dass ich dann doch lieber meine Rolle beim Höker um die Ecke kaufe. Da steht nix dran und ich kann meine Rolle 'erfühlen'!


    Deshalb meine Forderung:


    SCHLUSS MIT DIESEM BEGRIFFSWIRRWAR !!!


    Oder es gibt ein Lexikon. Im Internet wie auch im Katalog, wo man die Begriffe erläutert bekommt. Am Besten noch mit :gut und :bad, damit man weiß, ob man's braucht oder nicht.


    Wenn da steht: TopLine und am Ende klebt da auf der Rolle nur'n Ralley-Streifen.......dann ist das nutzloser, als ein Pickel am Arsch! :piep:


    Es nutzt Askari doch wenig, eine billige Rolle mit hochtrabenden Begriffen zu versehen, nur um sie besser darzustellen, als sie in Wahrheit ist. Der Kunde wird es irgendwann merken und nicht der Rolle die Schuld geben, sondern den Verkäufer. Dann lieber solche Produkte in Stufen einteilen.
    zB: *für Anfänger und Gelegenheitsangler
    ** für den Durchschnittsangler
    *** für Profiangler


    oder ähnlich!


    Aber exotische Begriffe verwirren nur.
    Warum heißt es Kogha XXL Unhooking Mat? Ist sie besser als ne Abhakmatte? Oder ist sie für mögliche britische Kunden?


    Oder Eure Carp Zoom Easy Hook Pellets.
    Karpfen Ranholer weiche Haken Platten! oder so ähnlich!


    Oder der Sänger Uni Cat Power Hook!!! Universaler Katzen Kraft Haken! Steh'n die nicht unter Naturschutz? Also die Katzen?


    Gut, es ist natürlich einfach, einen Posten Artikel aus dem Ausland zu kaufen und das, was auf der Verpackung steht, abzuschreiben.
    Und das England als Mutterland des Angelns gilt, ist auch klar.


    Aber ich will das auch verstehen können. Gut, für mich tut ihr nicht alles....aber es gibt sicher Viele, die das genau so sehen.
    Zumindest was die unverständlichen Begriffe für angebliche Eigenschaften bei Rollen angeht!


    Musste mal raus!

  • Moinsen!
    Also ich muss da dem Addi mal extrem recht geben. Diese Verenglischung :) in unserem Wortschatz ist einfach grauenhaft. Ich denke da nicht an die neuen Generationen sondern eher an die älteren unter uns. Es gibt nun sehr viele , mich eingeschlossen die nun nicht son prächtiges Englisch an sich haben und die dinge nicht verstehen. Frage mich weshalb dieser schreckliche trend anhält und es immer schlimmer wird?
    Besonders halt mit diesen Artikelbeschreibungen in dem gemischten Sprachen sind schrecklich. Man sollte dieses endlich abstellen , wir leben ja auch in deutschland und nicht sonstwo...


    Gruß + Petri
    Björn

  • Hi,



    ich denke auch das wir in Deutschland schon die einzigen auf der Welt sind wo man den Angelschein schon in Fremdsprachen machen kann.
    Ich bin letztens erschrocken als ich im Amt war um was zu erledigen und mehr russisch geschriebene Schilder gesehen habe als in unserer Muttersprache.
    Im TV setzt sich das ja auch schon durch mit der Amerikanisierung unserer Sprache.
    Im Kindergarten muss mein Sohn schon Rücksicht nehmen auf die Ernährung anderer Kulturen. Das in erschreckendem Ausmaß!
    Ich finde es schade und traurig das wir im eigenen Land schon zurückstehen mussen vor anderen die sich unsere Heimat als ihre Wahlheimat ausgesucht haben. Wenn ich im Urlaub bin passe ich mich doch auch den Gepflogenheiten des Landes an aber in Deutschland so scheint es ist das anders.
    Ich möchte darauf hinweisen das ich nicht im geringsten fremdenfeindlich bin und in meinem Freundeskreis einige Nationen zusammen kommen die komischerweise meine Meinung teilen obwohl sie keine ( doofer Begriff ) Deutsche sind.
    Gegen Fremdsprachen habe ich nichts und finde das Angebot in den Schulen zu wenig aber muss es gleich eine Verfremdung einer Sprache sein.


    Gruß


    Attac :-P

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. Albert Einstein

  • Nochmals zum Verständnis:


    Ich habe den Bericht in die Innovationsecke gestellt.


    D.H.: Ich wollte hier vor Allem darauf hinweisen, dass viele Begriffe in englisch oder einer anderer Kunstsprache sind. Auch wenn ich das Gefühl nicht los werde, dass der Begriff nur aus werbestrategischen Gründen steht und sonst keine Bedeutung oder Funktion hat!!!!
    Dennoch sind viele Begriffe in Englisch, hinter dem sich der deutsche Angler nichts vorstellen kann.
    Man kann diese Begriffe benso schwärzen....das hätte den gleichen Informationsinhalt!


    Dies ist also die Bitte / Idee / Vorschlag ..wei auch immer, an die Werbeabteilung, hier endlich mal etwas in einer verständlichen Sprache anzubieten.
    Oder eben eine Seite im Katalog als Lexikon zu widmen, wo die 'Fachbegriffe' und insbesondere deren Funktion übersetzt beschrieben wird.


    WAt is BailBall, AntiShockReverse oder was immer man sich als tollklingende Begriffe noch so ausdenkt!


    Auch ABS! Bei Auto wissen wir, was es bedeutet. Aber bei ner Angelrolle?
    Es gibt schließlich auch ABS-Socken. Doch von wegen Anti-Blockier-System bei den Socken.....SIE SOLLEN BLOCKIEREN, damit man nicht rutscht.


    Also ein völlig falsch gewählter Begriff!


    Auch Aktuell bei der DAM Quick:


    Zitat

    Instant Anti Reverse-System, Anti Vibro-System, S Stroke-System, Stainless Steel-Rollenachse, Multi Disc-Bremssystemen, Quick Snap-Kurbel


    Was in Gottes Namen hat die Rolle denn nun? Ist es wichtig, überflüssig, oder was sonst. Muss man das haben? Ich habe keine Ahnung.


    BITTE ÜBERSETZEN, SONST KAUF ICH NIX!

  • Hallo Leute,
    die Idee is gar nicht schlecht, ich bin auch kein großer Fan von der "Verenglischung"!
    Aber ich habe mich damit abgefunden, besonders bei Karpfengerät (Carp-tackle) kommt man um s englische nicht drumrum.


    Aber wer sich etwas mit den Geräten und den Herstellern beschäftigt, der weiß, was was ist!
    Erklärungen stehen in den Katalogen, siehe hier, Seite 4:
    DAM-Katalog


    Vielleicht wäre eine Sammlung dieser "Legenden" eine sinnvolle Sache!


    Gruß
    Lücke

  • Aha - den Udo hat er wieder gepackt - der "furor teutonicus" !!!


    Aber verstehen kann ich ihn schon. Manchmal wird dermaßen "anglisiert", dass es schon peinlich ist.


    Eine Erklärung von professioneller Seite hatten wir übrigens schon vor Monaten. Es hieß lapidar: Internationale Produkte erfordern internationale Begriffe. Aha. Dann zeigt mir mal in Frankreich oder England Produktbeschreibungen, die mit dänisch, deutsch oder polnisch "gewürzt" sind...Fehlanzeige!


    "Carp reel with 12 kugellagers" - so bekloppt sind unsere Miteuropäer eben nicht, nur in Deutschland muss man jeden Sch... mitmachen :rolleyes:


    Soweit zum Fach-Denglisch. Ich halte es ansonsten ganz mit der Meinung von Attac: Fremdsprachen sind in Ordnung, und sie werden auch immer wichtiger. Die Verfremdung der eigenen Sprache hingegen ist dumm, peinlich und überflüssig.

  • Hallo zusammen,


    dem kann ich auch nur zustimmen. Wir haben eine sehr schön Sprache, die sowohl romantisch als auch technisch sein kann, und wir werden deshalb von unseren europäischen Mitbewohnern teilweise darum beneidet, da in anderen Sprachen viele Begriffe nicht bekannt sind und umständlich umschrieben werden müssen.
    Wenn ich durch unser Einkaufscenter gehe lacht mich auch aus jedem zweiten Schaufenster ein Schild mit dem Wort "sale" an. Am Eingang hängt ein "welcome" und am Ausgang ein "thank you for buying". Ich frage mich dann immer in welchem Land wir leben. Bei uns in der Stadt ist der Anteil an türkisch sprechenden Mitbewohnern mit Sicherheit deutlich höher als an Englisch sprechenden. Warum muß dann trotzdem alles auf englisch sein ? Das soll jetzt nicht heissen alles müsse türkisch sein, bei uns leben auch Spanier, Griechen, Italiener und Portugiesen, nur halt keine Engländer oder Amerikaner. Also für wen sind die ganzen Schilder gedacht? Für unsere ältere Generation bestimmt nicht, denn die verzweifeln daran. Und unsere jüngere Generation ist des englischen auch nicht mächtig, das bekomme ich tagtäglich mit. Deren Sprachgebrauch ist teilweise schon eine Vergewaltigung unserer Sprache.
    Müssen wir uns eigendlich unserer eigenen Sprache schämen, daß wir diese so verballhornen? Das schlimme daran ist, das wir eine Menge sogenannter englischer Begriffe erfunden haben, die ein englisch sprechender Mitbewohner nicht einmal kennt. Das beste Beispiel ist wohl unser gutes Handy. Im englischen Sprachgebrauch gibt es gar kein Handy nur ein Mobilfon.
    Wir sollten uns wieder auf unsere eigene Sprache besinnen und auch stolz darauf sein, diese zu benutzen, so wie z. B. unsere französischen oder auch unsere südländischen Nachbarn.

    .




    in diesem Sinne


    tight lines


    Detlev ( Rheinangler ) :angler:


    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem ! :gut
    ---------------------------------------------------------------------------------------------


    Fehmarn 2018, im Herbst wieder !. :)

  • Hallo,
    ich stimme addi hit voll zu.es nervt schon richtig diese englischen ausdrücke beim angeln.Wahrscheinlich verwenden das Askari und auch andere Händler um das produkt gut klingen zu lassen.es soll sich eben profimässig anhören X-(.Auf solche sachen fallen dann unerfahrene angler hinein....


    Gruß
    Norweger

  • Die deutsche Sprache gehört wohl mit zu den gefühlvollsten und ausdruckstärksten die es gibt. Eben weil es die verschiedensten Begriffe gibt etwas zu Umschreiben oder zum Ausdruck zu bringen.
    Es ist halt leider eine regelrechte Saumode geworden den sprachlichen MultiKulti Scheis tagtäglich noch weiter zu perfektionieren um seine eigene Person durch eine möglichst abstrakte einzigartige Ausdrucksform individuell und interessant zu halten. Zu Neudeutsch (wie man den Mist auch nennt) man spricht in möglichst verfremdeter Sprache um "COOL" zu sein, weil es toll klingt oder aus was weis ich noch alles für hirnverbrannten Gründen. Eine rein sprachliche vielschichtige Bildung ist ja sehr lobenswert und wird mit Sprachunterricht in der Schule gefördert. Aber es sind eben andere Sprachen und es trägt sicher nicht zum Verständnis dieser bei wenn man sie mit der unseren mischt weil sich dann Schwierigkeiten im Verstehen des Satzbaues und der ganzen Grammatik ergeben. Kurzum ein Teufelskreis.
    Für das anglerische gesehen ist es sicher eine unnötige Verkomplizierung des Verständnisses mancher Produkte und deren Funktion zu Gunsten einer tollen Bezeichnung aber das liegt halt am Hersteller wie er sein Produkt und die dazugehörenden Teile und Funktionen zu bezeichnen pflegt.


    Ich fände eine Erklär-Seite im Katalog sehr hilfreich gerade für die ältere Generation.

  • moin,
    nun ja das Thema könnte man je nach Lust und Laune weiter strapazieren.


    Zitat

    Ich fände eine Erklär-Seite im Katalog sehr hilfreich gerade für die ältere Generation.


    Oh Beach19e. Also dann frage ich mich, warum sich ein Angler dann in einem deutschen Anglerforum "Strand19e " auf englisch nennt. Zum anderen ist Deine Folgerung aus meiner Sicht völlig falsch.
    Erstens - was heißt "ältere Generation" ? Wann fängt "älter" an ? Ich nehme mal an, Du meinst damit z.B. auch mich mit meinen 50 Jahren. Da muß ich Dich enttäuschen. Wir alten machen uns wenigstens noch die Mühe und versuchen, was zum Großteil bei den vorweg genannten Begriffen,gar nicht möglich ist, mit Wörterbuch oder über das Internet herauszufinden, was die bedeuten. Es sind zum größten Teil die jungen Menschen, für die dieses Begriffs-Falsch-Englisch geschrieben wird. Klingt doch alles supercool, um in der Jugendsprache zu bleiben. Warum lange darüber nachdenken, was es eigentlich ist. Hauptsache klingt gut. Dann wird gekauft. Stünde da eine normale deutsche Produktbeschreibung wäre diese doch völlig uninteressant für die Jungen. Dagegen passen die älteren schon einmal mehr auf, was sie kaufen.

  • Hallo zusammen, hallo Osmar


    Also ich finde Du übertreibst jetzt, Osmar. Du verallgemeinerst die "junge Generation", was ich ganz und gar nicht gutheißen kann, genauso wenig wir Du das auch nicht gut finden würdest ;-)


    Ich kenne so gut wie niemanden meiner Generation, die das "supercool" finden!
    Ich für meinesgleichen kaufe Produkte nach Qualität und nicht nach Bezeichnung!


    MfG,
    Kris

  • Moin Udo,hallo Angelfreunde,


    ein guter Sommerlochfüller ist Udo´s Beitrag
    allemal.
    Ich habe auch so meine Probleme mit den
    denglischen Ausdrücken.
    Nun nicht so sehr mit dem Sprachproblem.
    Aber daß fast alles in englisch geschrieben
    wird.
    Beispielsweise steht in den Geschäften über-
    all "Sale".Was soll das,fragt man sich da.Kann
    man nicht "Ausverkauf" schreiben?
    Das ist nur ein kleines Beispiel.Möchte da nicht
    weiter drauf eingehen,da in den vorhergehenden
    Posts schon alles gesagt wurde.


    Mit Petri Heil
    Jürgen

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm?


    SAV Kanalfreunde Kiel e.V.


    Der Müll muß mit !!


    photo-3368-4a061f4f.png 2019 wieder

  • moin zusammen,


    Jürgens Beitrag veranlaßt mich, noch einmal das Thema aufzunehmen.
    Ich denke, man kann diese Dinge nur ändern, wenn man da selbst aktiv wird. Zum Beispiel wäre es eventuel effektiv den Inhabern von Geschäften ( die nette Verkäuferin kann ja in der Regel daran nichts ändern) einmal zu sagen, was einem nicht gefällt. Zum Beispiel mal fragen, warum er als Deutscher überall Werbung in englischer Sprache zu hängen hat wie "Sale" , " Coffee to go", " Test it", etc. Mal fragen, was er sich damit verspricht. Ob er schon einmal daran gedacht hat, dass er eventuell solvente ältere Kunden damit nicht vertreibt.


    Ich will damit nur sagen, dass wir alle, im Grunde wie bei vielen Dingen im Leben, nur desinteressiert daneben stehen. Wir lassen einfach immer zuviel über uns ergehen. Das fängt beim Denglisch an, geht über Freundlichkeit und Service weiter. Wenn wir dann weit weg sind vom Geschehen, beschweren wir uns. Das ist falsch, wir müssen an Ort und Stelle reagieren und uns behaupten. Sonst bleibt alles, wie es ist oder wird noch schlechter, verrückter und unausstehlicher.


    Brauche wohl nicht zu erwähnen, das es auch mir nicht immer leicht fällt, auf Dinge hinzuweisen, die mir nicht gefallen. Nehme aber auch für mich in Anspruch, es recht oft zu tun. Da reicht wirklich oft eine freundliche und bestimmte Frage. Hin und wieder ändert sich dann wirklich etwas.

  • Tja - Jürgen- das mit der SALE hasse ich auch! Ich habe auch kein Problem, in ein solches Geschäft zu gehen und zu fragen, ob ich denn etwas von der S A L E haben könnte. Ihr müsst mal die Gesichter sehen!!! Und wenn das Gesicht sagt: 'Das heißt 'sale' und bedeutet soviel wie Angebot', dann sage ich: 'Ach mien Deern, ick kenn düsses i t a l i j ä n i s c h e oder f r a n z i ö s i s c h e s Kroom nich, ick schnack Düütsch...dann issas jo nix för mi!!!! Ick kiek dann mol woanners!


    Ich mein, soviel Engländer haben wir ja nu auch nich hier...eher Russen, Türken etc.


    Das beste Beispiel ist ja das im anderen Thre... Bericht. Das mit'n Carp-Gummihammer!!!!
    Wenn ich das nich mit eigenen Augen gesehen hätte, ich hätte es nicht geglaubt! Das is ja ne dümmere Verarsche, als inner BILD!


    Ich mach mir auch immer einen Spaß draus, im Laden laut zu sagen: Wat dat denn? Für Engländer? Pech, dann is dat nix für mich!!!!! und geh weiter!


    Mein -wenn vielleicht auch vergeblicher- Beitrag.


    Das Problem ist jedoch: Wenn ich fragen würde: Entschuldigung...das ist doch ein Deutscher Laden in Deutschland mit überwiegend deutschen Kunden. Haben sie das auch in Deutsch???? Dann wird man schnell als Rechter abgestempelt.
    Das bin ich nun ganz und gar nicht.


    Ich werde niemals einen Coffee to go, oder schlimmer 'Kaffee to go' (ich sag immer Kaffee Togo!) kaufen! Zum 'Mitnehmen' ja! ...ist meist auch preiswerter!


    Ich liebe die türkische Küche (nein, nicht den Standart Döner!!!) und habe kein Problem, wenn dieses Gericht auch in der Speisekarte mit dem türkischen Namen bezeichnet wird!


    Das Verdenglischen wird aber immer schlimmer.
    Immer wenn ich an der örtlichen kleinen Bankfiliale vorbeigehen, stehen das Hostessen und kommen mit nem Fähnchen auf mich zu. 'EasyCredit'!


    Ich sag: Entschuldigung, aber ich spreche kein Holländisch! :-D


    Ich mach auch nicht bei diesem PayBack mit.
    Früher gab es mal Rabattmarken... (oh Scheiß, bin ich schon soo alt???).


    Ich bin doch nicht bescheuert und tanke bei der sowieso schon viel zu teuren ARAL, um nach 50 Tankfüllungen einen Lederball für nur 10 Euro Zuzahlung zu ergattern!!!! Ich war weder auffe Unität oder Ackemie, aber soo blöd bin ich nun auch nicht!!!!


    Aber zurück zum Thema.


    Wir hatten uns bei unserem Treffen am Rhein ja mit dem AOT-Stefan unterhalten. Askari bekommt die Artikel ja auch nur auf englisch und kann selbst mit der Bezeichnung nicht viel anfangen. Zudem hat jeder Hersteller seine eigene Bezeichnung für die gleiche Schraube oder was auch immer!


    Beim Einen heißt es 'Super light line Holder'
    beim Nächsten 'Soft airbail' (weil innen hohl!)
    Gemeint ist dann lediglich ein Schnurfangbügel, der innen hol ist und somit leichter. Dass er -wenn er mal verbogen wird- hinne ist, dass soll mit solch unverständlich, aber hochwertig klingenden Namen kaschiert werden!!!


    Frag mal nen Verkäufer, was der Quatsch denn nun heißt oder bewirkt!
    Er wird dir sicher sagen: Keine Ahnung, steht so auf der Verpackung.


    Man kann nur antworten: Pech...mein Opa hat immer gesagt: Kaufe nie die Katze im Sack!!!!



    Ich habs vermieden, jetzt überall smil......lachende Gesichter zu setzen, hoffe aber trotzdem, dass der Inhalt ironisch genug herüber kommt!!! ;-)

  • ........ ja, und wenn du ausser SALE weiter englisch sprichst ist schluss. dann versteht dich keiner.


    ich finde auch das hier unsere angelgeräte in DEUTSCH erklärt werden sollten. hab kein "bock auf coole words .....ey"

  • what is nu los ?,
    das can keiner understand, was hier so ist told. Da meckert der kleine Udo erst terrible over das denglish und dann ziehen the other auch noch nach. Das finde ich total uncool. Das amused mich not. To night werde ich das eventually noch ertragen. But in the nächsten Tagen werde ich mal wieder have a look into dieses Seiten, um mal zu sehen, ob das Thread hier noch so in ist. Könnt mir ja mal your input dazu geben. Bis dahin I will wait for Eure Antworten.


    Have a good Neid ! :-D


    Osmar


    PS: Who the Fux ist Che ?