Angelst Du mit elektronischen oder den herkömmlichen Bißanzeigern?

  • Angelst Du mit elektronischen oder den herkömmlichen Bißanzeigern? 0

    1. mit herkömmlichen Bißanzeigern (0) 0%
    2. ich verwende keine Bißanzeiger (0) 0%
    3. mit elektronischen Bißanzeigern (0) 0%

    (Umfrage für die Startseite)

  • All,


    ich verwende meine Sektkorken-Einhänge=
    bißanzeiger.Haben sich bewährt.
    Nachts kommt da noch ein Knicklicht rein.
    Mit Petri Heil
    Flunder

    Dateien

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm?


    SAV Kanalfreunde Kiel e.V.


    3741-50f8b3e0-tiny.png

    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    Der Müll muss mit !!!



  • Habe natuerlich fuer elektr. Bissanzeiger gestimmt.


    ZU den elektr. Bissanzeiger muessen aber noch Swinger dazu !


    *kopfkratz* was sind herkoemmliche Bissanzeiger ?


    Herkoemmlich = Pose ? Gloeckchen ?


    Flunders Bissanzeiger wuerde ich unter Haenger einordnen...



    arca

  • Hi zusammen,
    ich habe nicht abgestimmt denn ich benutze alles mögliche. Elektrische, Einhänger, Schwimmer, Feederspitze oder zählen die zu den herkömmlichen?? Kommt immer drauf an wie ich Angel.


    mfg pfälzer

    Pfälzer ist das Höchste was ein Mensch werden kann!

  • Ich benutz ausschließlich herkömmliche Anzeiger.
    Elektronische Anzeiger haben für mich nix mit Angeln zu tun. Das Arbeiten mit elektronischen Hilfsmitteln überlass ich lieber der Biertrinkerfraktion.



    ):-P



    Gruss


    Jan


    :cheers:

  • Elektronische Bissanzeiger........mein Gott, wie Rückständig!!!


    Ich hab Kameras aufgestellt und Rollen mit E-Motoren versehen.
    Im Zelt hängt ein Laptop, da schaue ich ne geile DVD und wenn einer anbeißt, dann spring der Monitor sofort um. Mit F6 wird die Schnur eingeholt. Per Lichtschranke wird der Fang automatisch in eine Excel-Tabelle eingegeben.
    Mein kleiner R2D2 beködert neu und mit F7 werf ich wieder aus!


    Demnächst kaufe ich mir noch einen Funkverstärker. Dann kann ich von zu Hause aus....


    Unsere armen Vorfahren..die mussten sich beim Angeln noch bewegen!!! :piep:

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Nachdem mir beim pilken 7 Aalglöckchen, sowie 3 elektrische Bißanzeiger ins Wasser gefallen sind und mir die Mitangler auf dem Kutter wegen der Bimmelei der Aalglöckchen sogar Schläge angedroht haben, verlasse ich mich doch lieber auf meine Fingerspitzen und das Gefühl darin.


    Gvh


    Rainer


    Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben wenigstens ein bisschen mehr Spiel


    Einmal editiert, zuletzt von HAVÖRED ()

  • @ arca !


    Zitat

    *kopfkratz* was sind herkoemmliche Bissanzeiger ?


    Herkoemmlich = Pose ? Gloeckchen ?


    Flunders Bissanzeiger wuerde ich unter Haenger einordnen...


    Ist ein "Haenger" kein Bissanzeiger ?
    Wie wäre es wenn man mal bei seinen Angeln sitzt und auf das Geräusch der Bremse achtet ? (ebenfalls Bissanzeiger)
    Ein Knicklicht an der Rutenspitze ist mit lieber als das Piepsen oder der Dauerton von el. Bissanzeigern pennender Angler !


    Auch wenn die "Aalglöckchen" so verpönt sind , sind sie auf Grund der unterschiedlichen Wasserbewegung die zuverlässigsten Bissanzeiger am fließenden Wasser .


  • Du hast C3-PO vergessen! Nachdem du seine 6 Millionen Kommunikationscodes gelöscht hast, verdonnerst Du ihn zum Schleppen des Gerödels :-))


    P. S.: Das "elektronischste" meiner Angelausrüstung ist die Kopflampe!

  • Rainer,


    Zitat

    Nachdem mir beim pilken 7 Aalglöckchen, sowie 3 elektrische Bißanzeiger ins Wasser gefallen sind ....


    das meinst du doch nicht im Ernst oder?
    Mit Petri Heil
    Flunder

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm?


    SAV Kanalfreunde Kiel e.V.


    3741-50f8b3e0-tiny.png

    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    Der Müll muss mit !!!



  • Zitat

    Nachdem du seine 6 Millionen Kommunikationscodes gelöscht hast, verdonnerst Du ihn zum Schleppen des Gerödels


    Hi Max...


    lass 'Herbert' aus dem Spiel!!!! :-D :-D :-D

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Zitat


    das meinst du doch nicht im Ernst oder?


    :-))
    Hei Jürgen,


    nee, das sollte mehr ein Joke sein und ausdrücken, dass ich keine Bißanzeiger nutze, weder beim Pilken noch beim Angeln vom Strand, da hab ich immer die Finger an der Leine.


    GvH


    Rainer


    Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben wenigstens ein bisschen mehr Spiel


  • elektrische bissanzeiger>>>> biertrinkerfraktion.... iss nen klischeedenken
    nutze ale möglichkeiten,.... vom glöckchen, einhängebissanzeiger.... und auch die elektrischen.... man kann schliesslich nicht 3 tage rund um die uhr wach sein. und nachts nen biss zu verschlafen, das gehört bei mir nicht dazu. tagsüber manuelle bissanzeiger...nachts elektrisch....
    und wenn sohnemann und frau mit dabei sind oder man in gesellschaft iss, dann auch ganztags elektrisch abgesichert.

    Nicht jeder Tag iss fangtag, aber es gibt auch tage da fängt man garnichts....aber auch solche tage machen einen angler an erfahrung reicher....... fg

  • Hallo,
    selbstverständlich benutze ich beides oder beides in Kombination wie Arca es beschrieben hat. Natürlich fische ich auch mit Pose oder nehme auch mal ein Aalglöckchen oder fische mit ner Signalspitze.


    Nur jetzt mal an die "Anti-elektrischer-Bissanzeiger-Fraktion": Zu sagen el.Bissanzeiger seien neumodischer Schnickschnack oder es hätte nichts mit Angeln zu tun oder die sind zu teuer ist der totale Blödsinn!!!
    Zu dem Biertrinker-Spruch sage ich mal lieber gar nix! :rolleyes:


    1.Gibts die Teile schon seit über 25 Jahren auf dem Markt, das wäre so als würde ich sagen Gummifische wären neumodischer Schnickschnack! :-D


    2. Was ist Angeln? Besteht Angeln nicht auch darin seine Taktik und seine Methoden zu verbessern um vielleicht mit der Zeit etwas erfolgreicher zu sein oder mal etwas Neues auszuprobieren!? Sein ganzes Leben die selbe "Wurmbademethode" zu nutzen, DAS wäre für mich kein ANgeln!!!


    3. Brauchbare el. Bissanzeiger gibts schon für 10€, dazu nen Affenkletterer für 3€. Jetzt überlegt mal wie schnell ihr 13€ für Knicklichter und Aalglöckchen "verschlissen" habt!? Beim el. Bissanzeiger ist alle 2 Jahre mal ne Batterie für 1€ fällig.


    Dann scheinen die Fische bei vielen Benutzern herkömmlicher Bissanzeiger (Glocke, Bremse, Schwingspitze, o.ä.) nur eine Fluchtrichtung beim Biss zu kennen. :rolleyes: Was macht den eure Bissanzeige wenn der Fisch auf euch zu schwimmt!!?? (-GROSSESSCHWEIGENIMWALDE-)


    Desweitern möchte ich mal einige sehen, wenn sie mal ne lange Session machen und 3Tage auf 3 Signalspitzen achten müßten! :-))
    -> Wenn ich nur Sitzfleisch fürn paar Stunden hätte, dann bräuchte ich nicht nur keine el. Bissanzeiger, dann bräuchte ich erst gar nicht Angeln gehen!!! :rolleyes:


    Selbstverständlich brauche ich für viele Arten der Angelei keinen el- Bissanzeiger, aber zu sagen "Das hat nix mit Angeln zu tun!", wahrscheinlich noch im "Nach-10Bier-am-Stammtisch-Ton".......wo lebt ihr denn, anno 1900!? Aber Internet ist kein "Teufelswerk" oder wie!?


    Ich würde mal wirklich gerne ein paar vernünftige Argumente hören die gegen die Benutzung eines el. Bissanzeigers sprechen! (AUßer Umweltverschmutzung durch Batterieverscgleiß oder so´m Blödsinn. ;-))


    Tut mir Leid, das ich jetzt vielleicht einigen auf den Schlips getreten bin, aber so ein rückständiges Denken macht es leider einem "modernen Angler " nicht gerade leicht, besonders wenn man Leute mit einer solchen Einstellung zu Neuerungen im Vereinsvorstand sitzen hat! X-(


    Gruß
    Lücke

  • Holla Herr Lücke!


    Schwer ausgeteilt, aber, als Retour auf Schweriner´s "Pauschale" vielleicht aber verständlich. Die "Biertrinkerfraktion" gibt es m. E. ja wirklich, aber der Vergleich hinkt. Wer Angeln mit Kampfsaufen verwechselt, macht die Sache auch mit E-Anzeigern nicht besser, eher umgekehrt.


    Allerdings: Eine "Anti-Fraktion" kann ich hier nicht ausmachen, sorry. Die Mehrheit hat bloß brav geantwortet, und eine Reihe User halt so, dass sie keine Elektronik benutzen. Das ist legitim.


    Umgekehrt gehst Du nicht gerecht vor, wenn Du den Rest der Welt als rückständig bezeichnest oder abgrenzt, was für Dich "kein Angeln" ist. Das wiederum ist Deine Meinung und die sei Dir herzlich gegönnt - aber bitte jeder nach seiner Fasson!!!


    Zu Deiner Beruhigung: Argumente gegen den Bissanzeiger habe ich persönlich nicht, die Diskussion kann im Grunde ohne mich stattfinden.


    Aber mal den 170 als praktisches Beispiel genommen:


    - Ich unterliege 8-9 Stunden täglich E-Mail und Telefonterror. Es piept und blinkt wg. Terminen, Mitteilungen und allem Sch..., den keiner braucht. Das hypermoderne Telefon speichert jeden A...., der mich angerufen hat und ob der Anruf beantwortet wurde :piep:


    - Internet zuhause ist kein Teufelswerk, aber Technik genug...


    - Das Auto blinkt und piept heutzutage auch für jeden Furz, und verwirrte Bordcomputer können Nerven kosten


    - Naja, das Piepen, wenn die Spülmaschine fertig ist, lasse ich mir gerade noch gefallen.


    Nach alledem hat für mich - und nur für mich - Elektronik aller Art bei meiner Hobbyausübung nix verloren. Auch das können die modernen Zeiten mit sich bringen.