Vor-Geburtstagsangeln

  • Wir schreiben den 11. August 2009.
    Zwei Jungs, beide 17 Jahre alt, radeln durch den Wald zu einem Vereinsteich.
    Dort angekommen bauen sie ihre Stühle und die Ruten auf und harren der Dinge die da noch kommen sollten.
    Die zwei Jungs, ich und ein Kumpane :-D wollten einfach nur vor meinem "großen Tag" ein bisschen ausspannen. (Und wo geht das besser als beim Angeln!? ;-) )
    Einige Bisse waren zu verzeichnen und wir wunderten und schon über die ungewohnte Aktivität der Fische.
    Plötzlich wurde die Pose einer meiner Ruten (die mein Kumpane eigentlich bedienen sollte...) unter Wasser gerissen!
    Er sah zwar so aus, als habe er die Pose im Blick, aber das hatte er wohl nicht.
    Geistesgegenwärtig machte ich einen Satz aus dem Stuhl, schnappte mir die Rute und schlug an.
    Ich dachte zuerst, die Rolle sei kaputt, da ich den Fisch nur sehr schwer einkurbeln konnte - Ich hatte nie im Leben mit DIESEM Fisch gerechnet!


    Es zeigte sich dann jedoch eine Schleie an der Oberfläche! EINE SCHLEIE!
    Oh wie ich sie liebe, die wunderschöne Tinca...
    Mein Kumpane hatte sofort den Kescher bereit, den ich aus purem Optimismus mitgeschleppt hatte und schon bald lag dieses wirklich wunderschöne Tier vor unseren Füßen.
    Ich sah, dass sie maßig war und so versorgte ich sie schnell.
    Die Messung danach ergab knappe 40 cm.
    Kein Riese aber seeeehr lecker !


    Ich war eigentlich auf Barsche aus, als Hakenköder dienten zwei Rotwürmchen. Wir hatten direkt in einen Schwarm jagender Barsche geworfen und was biss? Eine Schleie?!!


    Überrascht aber glücklich setzten wir uns und genossen den Anblick des Tieres.


    Einige Zeit später biss bei meinem Kumpanen auch noch ein Brassen direkt am Ufer. Wieder auf einen Rotwurm, der eigentlich für Aal ausgelegt war.
    Natürlich muss ich den Fisch keschern.... -.-
    Oh wie ich es hasse diese Fische in den Kescher zu führen...


    Naja was soll man machen... Das war auch der letzte Fisch einer sehr kurzen Angelsitzung.


    Gute Bilanz für diesen Teich :gut


    In diesem Sinne,
    Petri Heil :angler:



    P.S. Fotos folgen, sobald auf Rechner ;-)

  • Moin Beach19e


    Weil der Brassen mir immer den Kescher vollschleimt und dieser dann im Keller seinen wohligen Geruch verbreitet :kotz


    Daher, wenn möglich, den Brassen im Wasser schon abhaken.