Austarierbare Wobbler

  • Mir ist eben eine kleine Idee zu Wobblern gekommen, man könnte sie (wie bei einer Wasserkugel) mit zwei löchern - und "deckeln" versehen,
    damit man sie mit wasser befüllen könnte, so könnte man bestimmen, ob die wobbler schweben, schwimmen oder sinken sollen bzw die auftauch/abtauchgeschwindigkeit ändern... bei komplett oder teilweise durchsichtigen wobblern könnte man dann sogar mit lebensmittelfarbe die köderfarbe ändern...
    mein Einziges bedenken wäre nur das das wasser im inneren den köderlauf zu stark beeinträchtigt... theoretisch könnte man aber auch verschidene wasserkammern im inneren vorsehen, um genau das geziehlt zu erreichen...


    mfg Felix

    Hompage: carphunter-oj.npage.de
    - würde mich freuen wenn ihr mal reinschaut!

    Einmal editiert, zuletzt von Felix ()

  • Nicht schlecht...und das mit der Beeinflussung der Laufeigenschaften; es wird wohl dann eher eine taumelnde Bewegung sein und das sieht ja auch aus wie ein kranker Fisch, langsames und ruckartiges Führen würde es sogar noch mehr beeinflussen.
    Käme mal auf einen Bastelversuch an, vielleicht mit einen wasserbefüllbaren Spiro und angeklebter Tauchschaufel, und als Hakensystem der Fehlbiss-Killer aus der Fisch und Fang 06/09.
    Ist ja nur so ein Gedanke :-D;-)


    VG CarB

  • Hmm, neue Blinker grad durchgeforstet, S.55 , da hatte jemand die selbe idee.


    Nüsste man aber dennoch mal versuchen, manche Wobbels sind u.U auch zu leicht und lassen sich so etwas besser werfen etc.

  • verdammt... immer griege ich meine ideen geklaut :-D


    was steht den in der neuen blinker darüber, wurde es mal getestet?
    ich wusste davon nichts... habe die rute&rolle abboniert, und die blinker (august) nur mal im urlaub gekauft...

    Hompage: carphunter-oj.npage.de
    - würde mich freuen wenn ihr mal reinschaut!

    Einmal editiert, zuletzt von Felix ()