Aaltöter Upgrade II

  • Hallo!


    Wie versprochen
    Variante 2
    Durch das Verstärken der Haltearme kam ich auf die Idee von vornherein gleich
    fertige gezahnte Module mit den Aaltöter zu verschrauben.
    So ist es einfach, bereits vorhandene Aaltöter, bei gleichzeitiger Verstärkung der Haltearme,
    nachzurüsten
    Die Module bestehen aus je einem Halbrund Messingprofil, in welche ich zwei Gewinde M 4
    geschnitten habe , man kann auch zwei 4mm Löcher bohren.
    In diese Gewinde werden später 2 Stehbolzen geschraubt oder gelötet.
    Mit der Flex oder mit der Eisensäge werden nun mittig längs eine Nute eingeschliffen/gesägt. In diese Nut wird ein Stück eines groben Stichsägeblattes (Holz) eingelötet.


    Alle Teile auf einen Blick
    [IMG:http://foto.arcor-online.net/palb/alben/81/271681/400_3037383138303932.jpg]


    Haltegabel gebohrt
    [IMG:http://foto.arcor-online.net/palb/alben/81/271681/400_6166363637343738.jpg]


    Sägeblattstücke und Stehbolzen zusammengelötet und an die Haltegabel angeschraubt.
    [IMG:http://foto.arcor-online.net/palb/alben/81/271681/400_3835303161336636.jpg]


    Messerstange
    Auch bei der Messerstange bin ich anderen Weg gegangen – Die eigentliche Klinge wurde abgetrennt. Dann ein 5mm großes ca. 1omm tiefes Loch von vorn in die Messerstange gebohrt.
    Dann noch ein 4 mm Gewinde von oben - 6mm von vorn - parallel zur Fläche der Haltestange geschnitten. (hier werden die Wechselklingen mit einer Schraube fixiert)
    Die neuen Klingen brauchen zum wechseln nur eingesteckt und mit der Schraube fixiert werden.


    Messerstange komplett mit Wechselklingen
    [IMG:http://foto.arcor-online.net/palb/alben/81/271681/400_3665346565663662.jpg]


    Fertig zusammengebaut
    [IMG:http://foto.arcor-online.net/palb/alben/81/271681/400_3735633766663731.jpg]


    Zur Vermarktung:
    Eine Chance für eine Vermarktung sehe ich insbesondere für die Module.
    Durch diese Module können bereits verkaufte oder schon gefertigte Aaltöter – recht einfach - auch durch weniger handwerklich geschickte Angler nachgerüstet werden.
    Für eine Serienfertigung könnte man die Module in solch einer Form (nur größer) gießen.


    [IMG:http://foto.arcor-online.net/palb/alben/81/271681/400_3563316534643538.jpg]


    Nun brauche ich nur noch eine Fa. die sich dieser Idee annimmt


    Anmerkung:
    Für die Angler mit 10 Daumen – ganz ohne Gewinde ging es leider nicht-
    Eins musste sein


    Gruß Oldman

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

    Einmal editiert, zuletzt von Oldman ()

  • Moin Oldman.
    Das erste Teil war ja schon der Klopfer,aber das setzt dem allem die Krone auf!!!Hab den Mund etwas zu voll genommen als ich gesagt hab das ich sowas mit Dreml und einigem Zubehör hinbekomme.Hut ab vor soviel Handwerkskunst!!!!
    Gruß und Petri Heil von der Küste Oli :angler:

  • Hallo Herbert!


    Wir finden Deinen Beitrag interessant und prüfen gerade die technische Umsetzbarkeit für eine mögliche Serienfertigung.
    Bis dahin kann es noch etwas dauern - sobald neue Informationen vorliegen melde ich mich. Bitte noch ein wenig mehr Geduld.
    Bei Fragen melde ich mich.


    Danke und schöne Grüsse aus dem sonnigen Lüdinghausen


    Christian ;-)

  • Hallo Christian!


    ich freue mich über das feedback
    Ehrlich - ich habe nicht damit gerechnet, das was kommt.
    Wenn gewünscht sende ich dir gern das Teil zu.
    Brauch nur noch die genaue Anschrift.
    Gruß Herbert

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

    Einmal editiert, zuletzt von Oldman ()

  • Hallo Herbert!
    Wie gesagt - wir prüfen die Möglichkeiten - was sich wie umsetzen lässt.
    Dabei will ich - das sage ich immer so schön - keine falschen Hoffnungen machen und nix versprechen. Also unverbindlich.
    Sofern ich ein Muster von Dir benötige - danke für das Angebot - würde ich mich gerne wieder melden.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und bitte um etwas Geduld.
    Schöne Grüsse aus dem leider verregneten Lüdinghausen!
    Christian

  • Warte nicht zu lange Christian......denn unser 'Rentner' Herbert wird sonst schon das Upgrade IV bereit haben :-D :-D :-D


    Super ist aber, dass ihr hier auch etwas dazu schreibt. So weiß der Tüftler auch, dass es angekommen ist! :gut



    Ich hätte dazu aber auch eine kleine Idee:


    Anstatt des Sägeblattes, welches den Aal halten soll...


    Ich denke da an feine Drähte, wie bei einer Katzenhaarbürste, nur eben sehr kurz, so dass sie nicht in die Haut eindringen. Wenn im Inneren des Halbrohres also lauter kleine Drähte, ähnlich wie Nadeln sind, dann sind es viele kleine Auflagepunkte, die den Aal vielleicht besser halten könnten.


    Ist nur eine These, aber vielleicht der Überlegung wert.

  • Hallo
    min Hamburger Jung!


    Ich habe nicht eine Katzenbürste gedacht (habe keine Katze) :-D
    sondern an eine Drahtbürste - aber versuche das einmal zu basteln :-D


    So einen kleinen Bohrer hast du garnicht.
    Bis in einer Woche -freue mich schon.


    Gruß Herbert

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

  • Lieber Oldmann!

    Endlich ist es soweit. Das erste Gegenmuster des neuen Aaltöters ist da. Es hat ein wenig gedauert - aber ich denke wir sind
    auf dem richtigen Weg. Als Anlage ein Foto. Leider entspricht diese Ausführung nicht exakt Deinem Vorschlag.


    Meiner Meinung nach funktioniert dieser Aaltöter so nicht besonders gut, da die Aufnahme (Sägezähne) entweder zu kurz ist
    oder die Wechselwerkzeuge zu lang sind.


    Auch die beiden flachen Wechselwerkzeuge müssten noch geschärft werden. Wir müssen daher noch an der Sache arbeiten.

    Daher mein Vorschlag - ich würde Dir jetzt gerne dieses Muster per Post zukommen lassen damit Du einen Blick darauf werfen kannst.


    Hier mit Fotos zu arbeiten macht nicht immer Sinn - ich denke man muss das Teil in der Hand gehabt haben. Vielleicht gibt es auch die Möglichkeit, dass Du mir Dein Originalmuster zur Verfügung stellen kannst.


    Dann können wir denke ich noch einmal über die notwendigen Verbesserungen sprechen.
    Bitte schicke mir doch per PN Deine Privatadresse für den Versand.

    Ich möchte wie gesagt nichts falsches hier versprechen - denke aber dennoch, dass wir auf dem richtigen Weg sind
    einen neuen guten Aaltöter für unser Askari Programm zu bekommen. Wenn ich hier schonmal vorweg greifen darf - was hältst Du von dem Namen Multi Aaltöter "Oldman"?


    Alternativ könnte ich mir auch vorstellen Multi Aaltöter "Herbert".


    Aber natürlich darf dieser Artikel nur den Namen tragen wenn er abschließend wirklich gut funktioniert... nur dann nehmen wir ihn auch auf. War nur so ne Idee am Rande.

    Danke und schöne Grüsse

    Christian



    [IMG:http://www.angelsport.de/pics/faq2/aaltoeter.jpg]

  • Hallo Christian :-)
    Sauberes Feedback! :gut
    Das Teil sieht ja schon mal ganz gut aus!


    @ Herbert


    Glückwunsch zur (wahrscheinlichen) Verewigung in den Weiten des Zubehörs! :gut
    Krieg ich dann ein Autogramm? :-D


    Gruß
    Norbert

    Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
    Also warum darüber aufregen?

    Fehmarn 2019 bereits gebucht :thumbsup:

  • Hallo!


    Danke für die Wünsche
    Norbert
    - ich denke ein Autogramm evtl. sogar
    ein Modul -4 Löcher wirst du wohl noch bohren können oder
    bohren lassen. der Bastelwinter kommt doch noch.


    Gruß Herbert

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

    Einmal editiert, zuletzt von Oldman ()