maggot clip

  • hallo


    ich wollte euch mal fragen ob ihr schon einmal mit einen maggot clip geangelt haben und wenn ja den mit einer festbleimontage oder laufblei oder auch mit den futterkorp wollt nur mal fragen ?-(

  • ich habe mal bei google geguckt aber da kommen immer nur shops wo mann es kaufen kann aber nichts wichtiges gefunden

  • moin kahn,
    dieses clip habe ich, da es ein Geschenk war, einmal ausprobiert mit einer Festbleimontage sowie einer Laufbleimontage. Gebracht hat es weder beim Fang auf Rotfeder, Brasse und Schleie so gut wie nichts. Ein paar Bisse. Ich bleibe da lieber bei den alt hergebrachten Montagen. Dann habe ich es bei Karpfen versucht. Also Boilie auf den Clip geschoben. Selbsthakmontage ausprobiert. Nichts. Ich denke, das System ist einfach zu starr. Die Idee, die dahinter steckt, ist eigentlich gut. Sollte modifiziert werden.

  • Hallo,
    der Klip ist wohl nicht überall einsetztbar, ich selbst kenne höchstens ein Gewässer an denen ich ihn ausprobieren würde. Er ist ja eigentlich gedacht um mit Lebendködern auf Karpfen mit ner Festbleimontage zu angeln.
    Das Problem ist das die meißten kleinen Weißfische ihn einfach abfressen, also ist er was für Gewässer mit kaum Weißfischbestand und die sind ja bekanntlich selten.
    M.E. ist der Clip was für typische evtl. sogar überfischte Karpfengewässer an denen man mal wieder weg vom Boilie angeln möchte und um einen Lebendköder auch mal ohne Scheuchwirkung des Hakens an einer Selbsthakmontage anzubieten ohne das man auf ne Pose oder Rutenspitze achten muss.


    Gruß
    Lücke

  • Hallo Kahn,
    Habe mit dem Maggot kurz vor der jetzigen Frostphase auf Karpfen gefischt. Mit Festblei und mit Laufbleimontage. Als Köder habe ich Maden benutzt. Die Vorgehensweise war folgende: Habe einen PVA-Strumpf mit Maden gefüllt wobei ich einge rot gefärbt habe. auf den Maggot Klipp habe ich sechs bis acht Maden aufgezogen wobei ich auch hier jede zweite rot gefärbt habe. Den PVA-Strumpf habe ich dann am Haken befestigt und dann das ganze ab ins Wasser. Vorher hatte ich in der Herbstzeit mit den üblichen Ködern kaum Erfolg mit dem Maggot-Klipp stellte sich dieser dann plötzlich ein und das auch noch ohne großes Anfüttern. Man sollte den Maggot-Klipp natürlich passend zum Haken wählen.
    Petri Heil, Karl

  • Hallo Kahn!


    Mein Freund hat mal mit dem Clip mit Mais in verschieden Farben beködert mehr gefangen als ich 5m daneben.
    Kann natürlich mehrere Gründe haben, vielleicht wars aber der Clip.


    mfg
    Stefan

  • Hey Stefan,
    also Mais an den Maggot-Clip zu machen find ich nicht sinnvoll. Wenn man mit
    Mais angeln will, ists einfacher ein ganz normales Haar zu nehmen und ne
    Maiskette draus zu machen ;)
    Das Maggot Clip ist ja extra für lebendköder, vorallem Maden und Würmer gedacht und Mais bekommste da auch nich so gut drauf, da er rund und relativ klein ist.
    Ich hab mir auch mal welche geholt und die Maden und vorallem Würmer machen sich wirklich gut da dran. Bloß gebissen hat nichts ;-)


    Gruß
    Chris

  • All,


    maggot-clip,das wäre doch ein Begriff fürs
    Begriffe-Lexikon oder ?
    Wer macht es?


    Mit Petri Heil
    Flunder

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • habe auch dies maggot clips an stark überfischten teichen probiert,und statt dem Boiliestopper,eben diesen Maggot clip verwendet,und mit maden bestückt,
    könnte jetzt auch nicht sagen,ob das wirklich was bringt,ausser weißfisch attacken,die die maden herunterzupfen! :-D
    mfg.fritz