• Das Rig (Bleiclip) ist eine spezielle steckverbindung, die dem Karpfen das Ablösen vom Blei bei abgerissener Schnur ermöglichen soll.
    Auch wenn der Karpfen in ein Hindernis schwimmt, ermöglicht das Rig das man ihn noch sicher landen kann.


    Rigs werden unterschieden in:


    -Bolt Rig


    Der Wirbel wird in das Bolt Rig eingeführt und man erhält eine Festbleimontage



    -Run Rig


    wird eine Perle hinzugefügt und man erhält eine Laufbleimontage


    -Helikopter Rig
    Das Helikopter Rig (auch Helirig genannt) wird bei schlammigen und weichem Untergrund benutzt, da das Vorfach mit dem Haken über dem Blei liegt. Ein speziell drehbarer Wirbel verhindert das verheddern von Vorfach mit der Hauptschnur, da das Vorfach wie ein Helikopter um die
    Hauptschnur dreht.



    Gruß Angelfreak


    P.S. um vervollständigungsvorschläge wird gebeten. :-D
    Vor allem um Bilder, da ich diese Dinger selber nicht haben und keine Fotos machen kann. Vielleicht einfach per PN schicken

  • Der begriff Rig wird ziemlich universell eingesetzt.
    Zu behaupten dass es sich nur auf die Befestigung
    des Bleies beschränkt ist nicht richtig.
    Ich würde es eher mit "montage" übersetzen.
    Rigs können sich nach dem blei(da hast du ja schon
    ein paar gängige ausgeführt), dem vorfach,
    der haarlänge, dem vorfachmaterial und sonstigen kleine
    varianten (zb der schrumpfschlauch beim line aligner)
    definieren.


    Gruß
    Flo

    "Wer fischen will muss freundlich sein!"

    Einmal editiert, zuletzt von floste ()

  • Mmh, ja...


    ich denke auch: Gute Ansätze, was die einzelnen benannten Montagen betrifft. Im Kauderwelsch der heutigen Fachsprache ist wohl jeder der genannten Spezialbegriffe einen eigenen Eintrag wert...


    Meinen Vorschreibern gebe ich Recht, denn "rig" allein kann z. B. als "Vorfach" oder aber als "Montage" übersetzt werden. Das allerdings sind beides sehr allgemeine Begriffe...


    MAX