PVA (verschoben ins Lexikon)

  • moin..


    .. hab oben mal 2 fertige fotos angehängt..



    .. den rest mach ich heut abend über nacht fertig..


    .. bin etwas übermüdet und unter zeitdruck wegen einer baustelle;
    die fotos werden aber bis morgen fertig ...



    gruß rüdl

  • Ja. Super geworden, großes Kompliment. Schon fast Brockhaus-tauglich.


    Wollte ich raufstellen - voher möchte ich aber noch, dass die Themenüberschrift in Großbuchstaben, also PVA geschrieben wird.


    Ich habe jetzt 6 oder 7mal versucht, das selbst zu ändern, klappt nicht. Alle anderen Editierungen funktionieren bei mir, kann also keinen Fehler finden.


    Könnte ein anderer Mod oder Angelfreak selbst das einmal probieren? Es sollte über "Thema bearbeiten" gehen!


    MAX

  • Hi MAX :-)


    Schiebs so rüber und versuchs dann im Lexikon zu editieren.
    Ich kriegs so auch nich hin :rolleyes: :rolleyes:


    Gruß
    Norbert

    Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
    Also warum darüber aufregen?

    Fehmarn von 26.04-15.05.2021

    gestrichen wegen Corona :kotz

    Neu gebucht vom 17.10.-07.11.2021 :thumbup:

  • Hallo u. Petri
    Hab in einem Beitrag von Norbert über PVA nachgedacht .
    Bin ja eigendlich Süsswasser Laie !
    Doch habe dazu eine vielleicht brauchbare Idee .
    In deinem Beitrag heisst es unter Anderem : - - - Probleme gibt es im kalten Wasser, da hier die Löslichkeit stark herabgesetzt ist!
    Ein Stringer löst sich nicht mehr, da sich das Meterial bei Kontakt mit kaltem Wasser nur zusammenzieht und nicht gleich zerfällt. Dadurch zieht es z.B. beim Stringer die Boilies nur aneinander, wodurch die Zwischenräume praktisch verschwinden und somit so gut wie kein Wasser mehr an das PVA gelangen kann--->die Boilies bilden keinen Teppich sondern nur nen Klumpen.

    Habe selbst mal mit "Styropor" Verpackungschips , NICHt DIE NORMALEN , die wohl jeder kennt sondern welche aus schmelzendem Material experimentiert .
    Die Chips sehen beige oder gelblich ,unförmiger und nicht so glatt wie Plastikchips aus und zerschmelzen schnell . Drückt man darauf ist`s ähnlich wie beim Popcorn .Doch wenn sie nass werden zerschmelzen sie sofort !
    Probierts aus , leckt mal daran . Werdet es sehen wie`s klappt .
    Zwischen den Boilies als Abstandgeber und Stringer funktionieren wieder .
    LG. , Rotbarsch

  • Gute Idee!


    Die Dinger sind ja aus Maisstärke gemacht, also auch nicht umweltschädlich oder so...


    Dann immer zwischen die Boilis ein halbes Teil und schon löst sich alles super auf...

  • Hi Angelfreak1995 , Petri
    Wenigstens Einer der mich verstanden hat .
    Hatte das Material schon vor mehr als 10 Jahren in den Händen und konnte nicht verstehen das bei uns in D damit verpackt und gepolstert wird wo doch in vielen Ländern Hunger vorherscht .
    Das es denaturalisierte Getreidearter wie Mais , Reis usw. ist war mir bekannt .
    Wäre es schädlich , Tiere können nicht lesen , müsste vom Hersteller dazu ein Vermerk gemacht werden .
    Hab ich nie nie darüber gefunden .
    Vor einigen Tagen bekam ich Ware von Vitakraft zugeschickt mit diesem Füllmaterial .
    Kann man ja auf Erbsengrösse zusammen drücken und wie Distanceperlen einsetzen .
    Schade das der Beitrag nun im Lexikon und somit nicht mehr aktuell ist .