spontanes Meeresangeln

  • Hallo.


    Ich bin normalerweise nur an heimischen Gewässern in NRW unterwegs.
    Jetzt fahren wir im Juli an die Ostsee, und ich möchte mein Glück mal dort versuchen.
    Hat jemand einen Tipp wie ich auch mit meiner Gängigen Ausrüstung Erfolg haben könnte?

  • Hallo Dirk,


    schnapp Dir eine schwere Spinnausrüstüng, ein paar Pilker zwischen 70 und 120 Gramm, und ab auf`n Kutter, dem gefräßigen Dorsche nachstellen !


    Bis die Tage


    bubu63

  • Hallo Dirk,
    Wat- oder Badehose einpacken, Spinnrute und ab ins Wasser laufen, kann Dorsch oder Mefo anbeißen.


    Wenn du das stationäre Angeln bevorzugst brauchst du schwere Weitwurfruten, z.B. gehen auch Karpfenruten für die Brandung recht gut. Wenn du allerdings zu viel Strömung und Welle hast können die zu "schwach" sein da man dann doch schwere Bleie braucht.


    Benutzt mal die Suche und guck ins Archiv, da stehen sehr viele Hilfreiche Beiträge zur Brandungsausrüstung. Die Infos nimmste dann und guckst was du im Keller hast was dafür passend wäre.
    Wichtig ist auf jeden Fall ein guter stabiler Rutenhalter.


    Ansonsten ist Brandungsangeln preislich gesehen nicht soo teuer, fürn 100i kriegste ne gute Anfängerausstattung mit allem was du brauchst. Wenn du öfter an die See fährst lohnt sich das schon.


    Gruß
    Lücke

  • Hallo zusammen,


    @ Dirk


    die Ostsee ist schon recht groß. Je nachdem wo du angeln willst ist der Zielfisch auch unterschiedlich.


    Allgemein kann man jedoch sagen, im Juli lohnt es sich tagsüber bei ruhigem sonnigen Wetter auf Hornhecht, eine leichte Spinn- oder Fliegenrute ist hier ausreichend. Kleine schlanke schnell geführte Blinker oder Streamer sind hier die erste Wahl, Fischfetzen an der treibenden Wasserkugel können auch recht erfolgreich sein. Ab Einbruch der Dämmerung kannst du mit einer 40g - Spinnrute im Oberflächen- und im Mittelbereich mit schnell geführten schlanken Blinkern auf Mefo gehen, alternativ bietet sich hier das Spirolinoangeln mit Garnelenimitationen an. Mit grundnah geführten Küstenwobblern ist auch immer mal mit einem Dorsch zu rechnen. Eine Wathose ist je nach Küstenabschnitt von Vorteil, jedoch geht es auch ohne.
    In den Boddenbereichen ist auch die schwere Spinnangelei auf Hecht möglich.

    .




    in diesem Sinne


    tight lines


    Detlev ( Rheinangler ) :angler:


    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem ! :gut
    ---------------------------------------------------------------------------------------------



    Fehmarn, seit 12.01.2021 dauerhaft 8)


  • ...zunächstmal Danke für die Tipps. Werde mal Inventur in meinem Keller machen und anschließend den Händler meines Vertrauens befrage! ;-)


    Wir werden nach Schönberg fahren. Genauer gesagt wohnen wir in Kalifornien, und das genau hinter dem Deich! Also optimal um es mal auszuprobieren!

  • ...dann schießt mal los! :angler:


    Also ich denke, dass ich wohl bereit bin, eine Route und Rolle zu beschaffen!


    Ich möchte, wie gesagt, vom Strand aus Angeln oder ggf. ein bisschen blinkern...

  • Wenn du blinkern willst, brauchst du keine neue Rute. Spinnruten von 270cm bis 330cm und einem WG zwischen 20 unr 50gr reichen aus. ;-)


    Wenns aufn Kutter gehen soll, eine Spinnrute von 80gr und mehr,
    wenns in die Brandunbg gehen soll kannst du, wenn es ruhig ist und nicht alles voll mit Kraut ist, eine Haevy Feederrute nehmen, oder eine Karpfenrute von 3lbs und mehr.



    Gruß, Jochen

  • Hi Dirk,


    Schönbergerstrand; Kalifornien, Brasilien........sind flache Sandstrände mit Buhnen(abstand von ca. 200m).
    Im Sommer ist es dort schwer vom Strand aus zu angeln(meißt das Wasser zu warm......daher viele Touris ;-))


    Versuch mit stabilen Grundruten von den Buhnenköpfen aus, Plattfischen und Aalen nachzustellen..........mglw. im Dunkeln ja auch den Dorschen.
    Hab um Mitternacht von der der Seebrücke/Schönbergerstrand welche erwischt, die auch das Maß von 38cm überschritten.


    Wattwürmer kannst du in Schönberg(grünes Warenhaus? oder in Kiel(Knutzen oder Großmann)erwerben.


    Brandungsangeln erst wieder im Herbst, wenns Wasser unter 10° hat, aber angeln kannst du da auch im Juli :angler: :angler: :gut :gut


    gruß degl

  • Hey Dirk !
    Wann bist du denn dort zum Angeln ? Ich wohn nur 15 min. von Schönberg entfernt ! Wenns zeitlich passt komm ich mal längs ! Ich könnte dir auch anbieten mal ein Tag mit n Boot rauszufahren von Marina Wendtorf (kurz vor Schönberg )
    MfG Sascha