• All,


    wie der Name schon aussagt,mißt man damit die Tiefe.
    Einfach Blei an die Schnur und vom Boot runterlassen
    und schon wird auf der Anzeige die Wassertiefe angezeigt.
    Den Wert kann man wieder auf Null zurückstellen.


    Das Gerät läßt sich aber auch zur Feststellung der Wurfweite
    verwenden.Auswerfen--ohne Tiefenmesser an der Rute.
    Gerät auf der Rute montieren und einholen.Anzeige ablesen.


    Aber es ist auch eine Hilfe beim Schnuraufspulen.Denn es
    zeigt an,wieviel Meter Schnur man von der Spule auf die
    Rollenspule gespult hat.


    Die Schnur sollte einmal um das Röllchen gelegt werden,
    um den Schnurschlupf zu unterbinden.
    Siehe Bilder 3 u. 4


    Tiefenmesser--Askari-Katalog,Seite 315


    Bild 1--Tiefenmesser
    Bild 2--als Hilfe beim Schnuraufspulen
    Bild 3-4-Schnur einmal um das Röllchen gelegt


    Mit Petri Heil
    Flunder

    Dateien

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!