Tischräucherofen elektrisch?

  • Hallo Gemeinde,


    Askari hat doch mommentan mal wieder den Tischräucherofen im Angebot. Und auch so eine Elektroheizung. Hat schon mal jemand so etwas kombiniert? Könnte mir auch vorstellen, als Heizung den Raclettgrill zu verwenden, der noch im Keller steht. Gibts da Erfahrungen?


    Hintergrund ist der, dass ich nicht immer unbedingt die Teleskopräuchertonne in Betrieb setzen will, nur um für 2 Personen je einen Fisch zu räuchern. Das würde ich ganz gern auch auf dem Balkon machen, da darf es aber nicht so die Rauchentwicklung geben, die halt bei Feuer unumgänglich ist.

  • Hallo,
    also wenn du den "Räucher-Grillofen für 24,99€ im Angebot meinst"
    den kann ich nur empfehlen :gut den hab ich auch und bin voll damit zufrieden.


    Da kannst schön 4 Forellen Räuchern und die Spiritusbrenner die dabei
    sind reichen locker aus wenn man mal weiß wieviel Spiritus man maximal
    reinschütten darf :-D


    Der einzige Nachteil is wenn du Räuchern willst und es geht ein starker
    Wind. Dann is klar bläßt der Wind die Flammen dahin wo man sie nicht braucht. Das sauber machen geht mit Backofenreiniger wie fast von alleine.


    Also für das Geld würde ich ihn sofort wieder kaufen.
    Ob du jetzt unbedingt ne Elektroheizung dazu kaufen willst mußt
    du selber entscheiden, wo ich nicht denke das die Heizung von der Halterung her zum Räucher-Grillofen passt.


    Gruß
    Lekter6

    Der Regenwurm wird sehr vermisst weil er heut´ zum Angeln ist :angler:

  • Kein Räuchern ohne Rauch...;-)
    Auch mit Elektroheizung (die ich für diesen Ofen völlig ungeeignet halte) kommst
    du nicht um den Rauch herum, da du ja schließlich räuchern willst.
    Die Spiritusbrenner verursachen keinen Rauch, da Spiritus völlig rauchlos vebrennt.
    Der Rauch entsteht durch die Verschwelung des Räuchermehls im Ofen.
    Es raucht nur einmal etwas kräftig, wenn du den Ofen aufmachst, während des Räucherns tritt kaum Rauch aus.
    Ich verwende genau diesen Ofen ebenfalls auf dem Balkon und das ohne Probleme.


    Die Hitze dafür wird indirekt über die Erwärmung der Bodenplatte des Räuchergrills zugeführt.
    Anders als bei der Teleskoptonne arbeitest du hier nicht mit einem offenen Holzfeuer.
    Bei der Elekrtoheizung müsstest du den Ofen direkt auf die Heizschlange stellen
    und ob die das lange mitmacht...ich bezweifle es!


    Übrigens...hier findest du direkt was zum Räuchern im Tischräucherofen:


    Leckeres aus dem Tischräucherofen


    Gruß
    Norbert

    Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
    Also warum darüber aufregen?

    Fehmarn von 26.04-15.05.2021

    gestrichen wegen Corona :kotz

    Neu gebucht vom 17.10.-07.11.2021 :thumbup:

  • Rein theoretisch sollte es mit nem Raclette funktionieren.


    Unter der Racletteplatte hast du gleich die Heizspirale, die auf voller Stufe sehr heiß wird. Da ein Raclettabend recht lange dauern kann und die Fleisch oben richtig schön brutzelt, wird man
    1. die notwendige Hitze sicher erreichen
    2. der Dauerbetrieb nichts ausmachen, da das Raclette dafür ausgelegt ist.


    Die Frage ist nur, ob der Boden des Tischräuchergrills auf die Spirale des Racletts passt.



    Ich habe den Räucherofen persönlich nicht, aber die User, die ihn besitzen, sind alle begeistert.
    Von daher kaufe / bestelle ihn einfach und probiere es aus. Wenn es mit dem Raclette funktioniert, dann ist ein ausführlicher Bericht mit Fotos Pflicht! :-D


    Und wenn es nicht funktioniert, dann nimmst du eben die beigefügten Spirituskocher.


    Und wie Norbert schon sagte: Soviel Rauch entsteht auch nicht. Schlimmer ist der Rauch, wenn Nachbarn auf dem Balkon rauchen. Das stinkt mehr! ;-)

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Hallo!
    So ein Tischräucherofen ist schon eine feine Sache :gut :gut :gut


    Wie hier schon gesagt ganz ohne Rauch geht es nicht,
    Das Problem mit den Wind kannst du auch wie folgt beheben.
    Kaufe dir zum Tischräucherofen noch einen preiswerten Elektrogrill
    ca. 15,-Euro im Baumarkt.
    Roste runter Ofen drauf klappt hervorragend.
    Wie lange du brauchst mußt du testen -aber das hast du schnell raus.
    So schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe Grill und räuchern ;-) ;-)


    Sorrry Askari - die angebotenen Heizspiralenauch runtergesetzt auf 40,-
    sind viel zu teuer und eine aus einem Grill ist auch regelbar


    Gruß Oldman

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

    Einmal editiert, zuletzt von Oldman ()

  • Hallo,


    eine Heizspierale außerhalb des Räucherofens bringt viel Wärmeverlust, wie wäre es denn an einer Seite Schlitze in die Unterschale zu schneiden, mit Flex oder Bucksäge, so das eine Heizung eingelegt werden kann. Mit einem kleinen,passendem Blech die Schlitze abdecken, möglichst mit Schrauben und Flügelmuttern befestigt, für leichte Reinigung. Heizspieralen gibt es auch bei Tauchsiedern, Geschirrspühlern, Waschmaschinen, Frostschutzheizungen, davon vertragen viele auch erstaunlicher Weise einen trockenen Betrieb, auch wenn sie nicht dafür vorgesehen waren. Unbedingt Schutzkonkakt am Gerät befestigen und über FI-Schutzschalter 30 mA betreiben .


    Gruß Haui006

  • Hallo Haui!


    Zitat

    eine Heizspierale außerhalb des Räucherofens bringt viel Wärmeverlust


    Der Wärmeverlust ist nicht relevant, denn die Spirale sitzt ja im Grill
    und dann der Tischräucherofen oben drauf ;-) Glaube mit Funzt wunderbar.


    Zitat

    wie wäre es denn an einer Seite Schlitze in die Unterschale zu schneiden, mit Flex oder Bucksäge, so das eine Heizung eingelegt werden kann.


    Das Material eines Räucherofens ist nicht sehr dick, Schlitze machen den Ofen instabil. ausserdem nimmst du Raum/Höhe aus dem Ofen welcher sowiso nicht
    übig ist.


    Gruß Oldman

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

  • So, wollte mal ein kleines Statement abgeben. Habe mir für meinen Tischräucherofen einen Elektrogrill vom Discounter für ca. 20 € zugelegt.


    Geniale Sache. :gut


    Kein Verrußen des Ofens von außen, wie bei den Spiritusbrennern, balkontauglich und ich kann, wenn ich mal nix fange, auch Bratwürste drauf legen.


    Besonders gut: bei weniger Hitzezufuhr - kann am Grill per Thermostat geregelt werden - werden die Fische vor dem eigentlichen Gar- und Räuchervorgang getrocknet.

  • Da haste wohl recht. Die gabs auch schon mal um so 50 % reduziert, aber immer noch weit überteuert. Hatte da schon mal Überlegungen angestellt, war aber zu der Überzeugung gekommen, dass die Kommastelle für den Preis besser eine Stelle weiter links stehen sollte, um die Sache interessant zu machen. Kann die Kombination mit dem Discountergrill nur empfehlen, haben gerade heute Abend wieder 2 schöne Barsche und eine frisch gefangene Bachforelle im Rauch gehabt - superoberlecker. Vor allen Dingen mache ich gern die Barsche darin, erspart das lästige Schuppen.