Stöcker (Bastardmakrele)


  • Haui...was meinst du damit?



    Gruß
    Norbert

    Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
    Also warum darüber aufregen?

    Fehmarn Weihnachten 2019 und

    April 2020 bereits gebucht :thumbsup:


  • Hallo Norbert,


    ich denke mal, Haui spielt auf den Wikipedia-Beitrag an: die Infos stammen von dort, leider auch zum Teil 1:1 die Formulierungen.


    @ Sascha: der Bericht an sich ist gut, das Rad komplett neu erfinden braucht oder kann man ja auch nicht, allerdings wäre es gut, wenn Du etwas gründlicher umformulierst und den Text ggf. durch Infos aus weiteren Datenquellen ergänzt.


    Ich habe nicht alles gelesen und geprüft, aber auf den ersten Blick wirkt es wie ein leicht umgeschriebener Wikipedia-Text und inhaltlich 1:1 die gleiche Seite verwässert ja auch irgendwie den Grundgedanken des Webs. Teils wurden Sätze umgestellt, teils die Originalformulierungen übernommen, z.B.


    Zitat

    Die erste, hartstrahlige Rückenflosse wird von neun Strahlen gestützt und ist höher als die längere zweite Rückenflosse, die von 30 bis 36 Weichstrahlen gestützt wird. Die Afterflosse hat drei Hart- und 24 bis 32 Weichstrahlen.


    Ich denke mal, das ist genau das etwas unsaubere Arbeiten mit Quellen, worauf Haui angespielt hat.


    Viele Grüße,


    Stefan

  • Moin Sascha, hallo Gemeinde!


    Das einfache zuerst: Sascha, Du hast einen Dateianhang, in diesem Fall ein Bild, an den Beitrag angehängt. Ergebnis ist das "kleine Bild, unten".
    Um ein Vollbild in den Beitrag zu integrieren, musst du ein ins www geladenes Foto (mit URL und allem) wiederum in den Beitrag herunterladen. Wenn das Foto copyright-mäßig o.k. ist, wird unser rüdl es beizeiten auf den Askari-Server überführen, damit es dauerhaft sichtbar bleibt. Es gibt dazu eine


    Anleitung: Wie füge ich Bilder ins Forum ein


    Nun das schwierige: Grundsätzlich gebührt jedem, der sich über das normale User-Verhalten hinaus hier engagiert, und z. B. Fachbeiträge für die Lexika oder spezielle Unterforen verfasst, erst einmal gehöriger Respekt!


    Das Schreiben als solches ist durchaus nicht so einfach, wie der spätere Leser es dann "zwischen die Kiemen" bekommt. Ich selbst habe zwar nicht große Mengen, aber doch so ein paar Beiträge für das "Wissenswerte" posten können - ihr könnt mir aber glauben, dass ich mich dabei eben nicht auf meinen eigenen Wortschatz und mein bescheidenes Fachwissen verlassen habe. Schon allein aus Furcht, irgendeinen Mist zu verbreiten.
    Im Gegenteil: Regelmäßig habe ich Fachliteratur zur Rate gezogen, die dann meistens in Buchform vor mir lag. Die harten Fakten im Internet, zu den Themen Fische, Köder & co hätten natürlich gleiche Erkenntnisse geliefert...


    Soll also heißen: Keiner wird hier das Rad neu erfinden. Etwas Mühe, bekannte Fakten in individuelle Worte zu fassen, muss aber schon investiert werden. Nicht nur wegen des "copyright", sondern auch deshalb, weil man auf einen eigenen Beitrag mit Fug und Recht auch stolz sein kann.


    Zu den investigativen Fähigkeiten des ein oder anderen Users habe ich trotzdem meine Meinung: Wir müssen hier nicht päpstlicher sein als der Papst. Ich gehe konform, wenn es heißt, dass "copy and paste" nicht geht, und offensichtliches Abschreiben ein Armutszeugnis für den angeblichen Verfasser darstellt - aber bitteschön - Nachstellungen nach dem Muster "guttenplag" sind doch wohl völlig fehl am Platz.


    Wir haben es hier nicht mit verlogenen Politikern zu tun, sondern mit Anglerkollegen, die diesem Forum etwas Gutes tun wollen. Äußert Euch künftig erst dann - und qualifiziert - wenn ein Beitrag fertig ist.


    Ein angehender Autor (ältere Spielregel) kann sich schützen, wenn er über den Beitrag rot und fett "Baustelle" setzt.


    Euer MAX


    P.S.: Während der Affäre um den Ex-Dr. und Ex-Verteidigungsminister habe ich zigmal geschmunzelt, immer dann, wenn ich an die Anranzer und Verwarnungen gedacht habe, die normale Menschen hier kassiert haben, weil sie nicht ihr eigenes Material verwendet haben. Lasst uns auf dem Teppich bleiben.

  • Hallo Max,


    Erbsenzähler sind wir sicherlich keine, aber der Text war halt recht detailgetreu "gecovert", um mal mit Musikersprache zu reden ;-)


    Anders als bei unserem Ex-Minister gab es hier aber auch keinen Rüffel, der Tenor war ja eher "der Text ist gut, aber hier und da bitte noch etwas nachbessern", dafür sind öffentliche Baustellen hier ja da. Der Aufbau und die Gliederung von Sascha sind ja schonmal super, ich hoffe, dieses Positive ging in dem Überarbeitungs-Appell nicht unter.


    Viele Grüße,


    Stefan

  • moin..



    .. die zusammenstellung ist klasse,


    .. aber ohne schriftliche erlaubnis der beiden Quellen werde ich


    diesen Beitrag nicht in der Form, hier ins Lexi stellen..



    .. man kann dieselben Aussagen,
    auch ohne eine direkte Kopie der Urheber; also SELBST verfassen ..


    .. dann bleibt der Beitrag von Ansprüchen anderer verschont ;-)



    Max.. das Bild mach ich passend fertig.. wenn mir jemand das *ding* in originalgröße zukommen lässt.. ( ca. 3000 x 2000 px)


    .. anderst krieg man das bild nicht schärfer.. (angetestet)


    gruß rüdl


  • Hallo rüdl,


    ich habe den Text gerade nochmal 1:1 mit Wikipedia und dem Fischlexikon verglichen: inhaltlich ein Best Of von beiden, sprachlich allerdings umgeschrieben, d.h. höchstens 1-2 kurze Sätze, die identisch sind, den Rest hat Sascha umgeschrieben nach unserem Hinweis :gut


    Textlich habe ich nach diesem Abgleich daher keine Bedenken mehr. Wenn die Bildfrage auch geklärt ist, sollte alles ok sein. Höchstens die Direktlinks zu den Ursprungsquellen könnte man ggf. ergänzen, aktuell steht ja z.B. nur pauschal "Wikipedia".


    Viele Grüße,


    Stefan

  • Hallo Sascha,


    Moderator Flunder rief heute morgen ganz aufgeregt an: beim Kopieren Deines "Stöcker (Bastardmakrele)"-Beitrags ist ihm ein Handhabungsfehler passiert: versehentlich wurde der Lexikonbeitrag gelöscht, nicht die Beiträge dahinter. Zunächst haben wir versucht, über unsere Agentur ein Backup zu bekommen von gestern, aber das war zu aufwändig.


    Ist doof gelaufen, der Fehler hätte jedem passieren können, aber unsererseits ist der Text nicht mehr rekonstruierbar. Vielleicht hast Du den Text ja noch und kannst ihn per Copy & Paste neu einstellen?! Wäre sonst echt schade um die vergebliche Zeit, die Du mit Schreiben, Redigieren, usw. verbracht hast.


    Damit Du jetzt nicht allzu verärgert bist, würden wir Dir gern ein "Tröstpflästerchen" (10 € Gutschrift auf Kundenkonto) zukommen lassen. Falls Du dieses annehmen möchtest, bitte einmal kurz die Kundendaten per PN schicken.


    Viele Grüße,


    Stefan

  • Moin


    Jürgen hat mir gerde schon PN geschrieben das der Beitrag versehentlich gelöscht wurde !
    Ist aber kein Problem sowas passiert halt mal.
    Werd mich die Tage nochmal ransetzen und einen neuen verfassen.
    Diesmal auch mit weniger abschreiben ;-)


    @ AOT-Stefan
    Vielen Dank für die nette Geste mit den 10€ Gutschrift aber ist nicht nötig .
    Aber trotzdem super das ihr sowas anbietet :gut :gut :gut


    MfG sascha