Ostern mit Max - oder: Für eine Handvoll Fisch

  • Hallo, am Ende der Ostertage!


    Feiertage sind zum Freuen - und Grund zur Freude hatte ich wirklich:


    Endlich wieder einmal haben mein Bruder und ich einen gemeinsamen Angeltermin hinbekommen. Das klappt leider viel zu selten...


    Aber heute. Früh um 06:00 trafen wir uns in Henrichenburg, am "Alten Hebewerk". Dieses Bauwerk, zu Kaisers Zeiten ein technisches Wunderwerk, ist seit vielen Jahren stillgelegt, nebenan steht ein neues.
    Dieser Abzweig des Dortmund-Ems-Kanals dient heute einem örtlichen Bootsclub als Anleger, gleichfalls für ein Ausflugsschiff :rolleyes: - das durften wir später kennenlernen.


    [Blockierte Grafik: http://s1.directupload.net/images/110425/aa7j3xze.jpg]


    Ein schönes Plätzchen, allzumal an Feiertagen ohne Schiffsverkehr. Dachten wir.


    [Blockierte Grafik: http://s7.directupload.net/images/110425/a7fkzdmz.jpg]


    In den kühlen Morgenstunden, bei Kaffee und Ostereiern, gab es erstmal nur "Lutschbisse" von umherwieselnden Kleinstfischen.
    Die ersten "Erfolge" waren dann auch ... sagen wir mal... suboptimal...


    Ein Kaulbarsch hier... [Blockierte Grafik: http://s7.directupload.net/images/110425/s4sonr7c.jpg]


    ...eine Laube da [Blockierte Grafik: http://s7.directupload.net/images/110425/5hnnkaxl.jpg]


    Wenigstens nicht Schneider :gut
    Denn "Nix fangen mit Max" ist ein Kapitel, das auch meinem Bruderherz geläufig ist ;-) ;-)


    Mit zunehmender Erwärmung gab es auch bessere Bisse, und endlich fanden die Plötzen unser Futter. Beißzeit???


    Von wegen: Beißminuten. Kaum waren wir am Zielfisch, da nahm der Mini-Ausflugsdampfer "Henrichenburg" seinen Betrieb auf. "Käpt´n Kolbenring", so hatten wir seine Durchsagen verstanden, durchpflügte erstmal das Wasser, sog das Futter ab, stieß kräftig ins Horn und begann dann seine Leier mit der Touri-Führung. Das Ganze 5mal - und zwischen den Ausfahrten blieben uns jeweils 10-15 Minuten, in denen wir die Fische wieder von uns überzeugen konnten.


    Platz wechseln wollten wir nicht - das Grundfutter ging zur Neige. Wir sind da sparsam.
    Aber immerhin, pfannengerechte Rotaugen gingen an den Haken, und ich selbst wollte keine mitnehmen. Das war klug ;-)


    Ein guter Freund (genauer gesagt: unser Schlagzeuger) wohnt ganz in der Nähe, und schaute bei uns vorbei. Und so gibt es eins der ganz seltenen gemeinsamen Angelfotos der unheimlichen Brüder:


    [Blockierte Grafik: http://s1.directupload.net/images/110425/4deq9w3b.jpg]


    Weiter ging´s. Gefangen wurde immer, wenn Käpt´n Kolbenring weit weg war ;-) - übrigens, das Bordpersonal war als Osterhasen verkleidet - an Unterhaltung mangelte es also auch nicht. Ein Foto von den Schiffsbunnies ist misslungen - sehr ärgerlich.


    Gegen Nachmittag hatte dann mein Bruder (der größere, dickere :-))) mit 11 : 5 Fischen deutlich die Nase vorn. Dass passte - plant er doch das leckere saure Einlegen der Weißfische. Meinen bescheidenen Anteil (2 der größeren Rotaugen) nimmt er mit, in der Niederlage zeigt man Größe ;-) - Quatsch - es war ein richtig schöner Tag.


    Hier mal die (entnommene) Ausbeute - klein aber fein - , die Ukeleis machen demnächst noch Karriere als Hechtköder:


    [Blockierte Grafik: http://s7.directupload.net/images/110425/9gjw9zvg.jpg]


    Ach ja: Wir waren mit Posenruten und Wagglern unterwegs. Grundruten lagen auch aus, da gingen aber nur 2 Fische (einschl. des Kauli). Der Köder waren Maden, Mais als Alternative zog nicht.


    Nun ja: So kann man doch einen Feiertag verbringen!
    Das geht schlechter, viel schlechter.


    So long, Euer MAX

  • Hallo!
    petri Heil zu den Bratheringen und nachträglich
    Frohe Ostern
    auch von meiner Regierung


    Gruß Herbert

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

    Einmal editiert, zuletzt von Oldman ()

  • Hallo Max,


    Glückwunsch zu den Fängen.


    Henrichenburg kenne ich von einem Nachtfoto-Ausflug, da waren wir da, wo auf dem 2. Bild rechts hinten der Weg erkennbar ist, also auf der anderen Seite.


    Ist der Bereich, wo Ihr gesessen habt, auch frei zugänglich oder ging das exklusiv über den Bootsclub? Da wollten wir nämlich hin, aber haben keinen Zugang gefunden.


    Im Anhang mal unsere "Ausbeute".


    Viele Grüße,


    Stefan

  • Hallo Max,
    Petri zu deinen "Silbertalern", du hast wenigstens gefangen und nicht so wie ich Ostern 3 Nächte einen auf den S*** gekriegt. ;-(


    Unser "Max", der Rookie (quasi der Padawan von meinem Kumpel ;-)) der dieses Jahr noch nix auf die Matte gelegt hatte, hat uns "Oldies" aber sowas von abgebügelt -> Er hatte 5 Bisse, 2 verwertet, 38 und 21Pfund... 8-o


    Ich mach ne neue Serie auf:"Fangen MIT Lücke, aber Lücke fängt nix..."


    Wenigstens schönes Wetter und ne schöne "Location".


    Gruß
    Lücke

  • Moin Max,


    Petri Heil zu euren Fischen und dem
    schönen Angeltag.
    Ich war auch unterwegs und habe einige
    Flossen am Haken gehabt.
    Bericht folgt.


    Mit Petri Heil
    Jürgen

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • Hallo Max,


    na sieht doch gut aus, mit dem Fang.


    Hauptsache am Wasser gewesen. Ich hatte leider keine Zeit gefunden und hoffe, das ich in der nächsten Woche bei Papenburg mal ein paar Stunden Zeit finde, die Angel auszuwerfen.



    GvH
    Rainer


    Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben wenigstens ein bisschen mehr Spiel


  • Alle Fische zusammen ergeben ja schon ein kleines Mahl! :-D
    Waren bestimmt langanhaltende und aktionsreiche Drills! :-D :-D :-D



    Aber lieber kleine Fische, als keine.
    Aber selbst keine Fische bedeutet:
    Ein entspannter Tag beim Angeln ist unbezahlbar! :gut

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Zitat

    Original von AOT-Stefan
    Ist der Bereich, wo Ihr gesessen habt, auch frei zugänglich oder ging das exklusiv über den Bootsclub? Da wollten wir nämlich hin, aber haben keinen Zugang gefunden.
    Stefan


    Hallo Stefan!


    Der Bereich ist frei zugänglich. Nur ein kleines letztes Stück, zum Hauptkanal hin, ist für den Yachtclub "hinter Gittern".


    Zufahrt von der L 511 (Provinzialstr) über "Am Hebewerk" und "Im Depot":


    [URL=http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=de&geocode=&q=Henrichenburg+Altes+Hebewerk&aq=&sll=51.151786,10.415039&sspn=12.717528,28.256836&ie=UTF8&hq=Henrichenburg+Altes+Hebewerk&hnear=&ll=51.615325,7.326829&spn=0.006142,0.013797&z=16]Karte[/URL]


    MAX


    @ Addi: Habe ich das verdient? Man kann doch mal über die kleinen Dinge berichten, oder ist das verkehrt?

  • Hi,


    Petri zu euren Fängen,
    ich war über Ostern auch ein paar mal angeln
    und der Urlaub fand gestern,
    nach einigen Satzkarpfen, mit einem 63cm langen und rund 8 Pfund schweren Graskarpfen einen schönen Abschluss.
    Es war erst der zweite Graser in meiner Anglerkarriere
    und deshalb die Freude besonders groß.



    Gruß der III.Fang-Max

    Jeder Tag ist Angeltag,
    aber nicht jeder Tag ist Fangtag. :angler:

  • Hallo Max...


    Ich sehe du hast deinen Tag schön verbracht und tolles Wetter hattest
    du noch dazu ;)
    Machst dir eine "Weißfischsuppe" draus,grins...


    Cya de Helge

  • Zitat

    @ Addi: Habe ich das verdient? Man kann doch mal über die kleinen Dinge berichten, oder ist das verkehrt?


    Klar, sage ich doch.


    Egal was man fängt oder nicht, hauptsache draußen am Wasser sitzen.



    Und außerdem: Du hattest doch deine 'Großen' beim Treffen! :-D

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Hallo,



    ich ruf dich das nächste mal an, wenn wir Abfischen. Wenn du so glücklich auf solch kleine Fische bist, wirst du mich lieben :-D


    Scherz, solche gefangenen Fische haben manchmal einen viel anderen Reiz, als ein 12 Pfünder, den man mal so fängt.



    Petri und Gruß

  • Zitat

    Original von einssiebzig
    Zufahrt von der L 511 (Provinzialstr) über "Am Hebewerk" und "Im Depot":


    Danke für den Hinweis. Wir haben immer auf dem kleinen Parkplatz im Dreieck von "Am Hebewerk" geparkt und haben "Im Depot" irgendwie ignoriert, da wir dachten, das sei nur der Segelvereins-Zugang. Sind dann von der anderen Seite dran vorbei, also entgegengesetzt vom "Depot".


    Muss ich bald mal gucken, dank der Ruhrtopcard hab ich da eh noch Gutscheine für Besichtigung, usw., da werde ich die Seite dann auch mal "mitnehmen".


    Viele Grüße,


    Stefan