Mögen Zander Grundeln?

  • Moin allerseits!


    Ich habe heute, leider (!), mal wieder ein paar Grundeln aus dem RHK gefangen, so ca. mittelfingerlang.


    Gegen Abend habe ich sie als Köderfische genutzt, einmal auf Grund und einmal an der Pose.
    Trotz offensichtlicher Raubfisch-Aktivität konnte ich keinen Biss verzeichnen.


    Frage in die Runde: Hat jemand Erfahrung mit den Biestern, eignen die sich überhaupt als Köderfisch?


    Ich weiß z. B. nicht, ob die hiesigen Zander die Grundeln wohl auf ihren Speisezettel gesetzt haben.


    Dank im Voraus!


    MAX

  • Moin Max,


    wenn die Grundel in deinen Gewässer vermehrt vorkommt sind die Raubfische auch sicher dran gewöhnt und jagen sie auch !
    Ich habe auch schon versucht Grundeln als Köderfisch zu nehmen und konnte einen untermaßigen Aal drauf fangen !
    Auf Zander hab ich´s noch nicht probiert aber vorstellen kann ich mir schon die sie drauf beissen !


    Mfg Sascha

  • Petri zu den Grundeln ;)
    Am Besten ist es immer den Mageninhalt vom gefangenen Zielfisch zu untersuchen, auch wenns sich komisch anhört, es gibt den besten Aufschluss bezüglich Köderwahl. An meinem Gewässer sind das momentan z.B. 1 Rotaugen 2. Barsch / Kaulbarsch und 3 Krebse (stehn aber unter Naturschutz)


    Noch hat der Zander die Wahl, was er frisst....wirds kälter ziehen sich aber viele Fische zurück und der Zander wird so gut wie alles fressen was überwältigt werden kann ( muss er ja auch) und wird sicher eine Grundel auch nicht verschonen.
    Auch wenns im Moment nicht klappt, würde ich die einfrieren für später.

  • All,


    das mit den Grundeln muß ich mal am Kanal (NOK)
    ausprobieren.
    Die Grundeln im Kanal sind aber um einiges größer als
    die von Max gezeigte.
    Fetzen rausschneiden?? Experimentieren ist angesagt.



    Schwarzmundgrundel


    Mit Petri Heil
    Flunder

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • Hallo,


    wenn man mal den Blick über Nachbars Gartenzaun wirft (andere Forenbretter), dann findet man auch etliche Meinungen zur Verwendung der Grundeln als Köderfisch auf Zander und Wels.
    Zahlreiche sehr lobende und erfolgreiche Verwendung der Grundeln als Zanderköder in der Donau.


    Gruß Haui006