Lieblingsköder

  • Hallo mal ne frage was ist euer lieblingskunstköder?
    Ich hab zwar schon eine ich möchte mal sagen vollständige Spinnausrüstung aber dem ein oder anderen einsteiger wird es sehr nützlich sein! ;-)
    Mein absoluter liebling ist der der Rapala X-Rap8
    Vorteile :gut ;-):viel fältig einsetzbar
    super lauf verhalten
    super desin
    scharfe Haken
    rasseln im körper
    lock büschel am hinteren haken
    Ergebniss:super barsch und hechtkiller :gut :angler:

    KORMORAN?
    NEIN DANKE!!!

    2 Mal editiert, zuletzt von niclas ()

  • Kunstköder
    bei mir kommen hauptsächlich selbst gebundene Streamer und Fliegen zum Einsatz.
    (Nicht nur an der Fliegenrute, die kann man übrigens auch per Sbirolino oder Glas Ghost im Stillwasser sehr sehr weit auswerfen)
    aber von den käuflichen Sachen:


    - Abu Toby (Blinker) mit (echtem) Perlmutt :gut



    Edit:
    und die "Softjerk" Köder sind auch lustig, diese zitterigen "no action shads"
    aber die sind nicht zum eigentlichen "Spinnfischen" also "einkurbeln" sondern zum neudeutsch so genannten "Jerken" gedacht ...


    Auch die "weedless" (neudeutsch für "vor Kraut geschützt montiert") Oberflächenköder wie Frosch- und Maus-imitationen (für Seerosen und Schilf) und Popper sollte man zur richtigen Jahreszeit auch mal in Erwägung ziehen.

  • Hallo niclas


    Mein Lieblingsköder ist und bleibt der "Naturköder"


    ....Wurm....Made....Bienenmade....toter Köderfisch....


    ..diese.." natürlich angeboten".. und du hast Erfolg.


    Gruß kurier

    Ein Freund ist ein Mensch, bei dem man auch laut denken darf.

  • Ich überlasse die Entscheidung nach dem Lieblingsköder den Forellen. Es kommt schon vor, dass ich in 3 Stunden den Köder 10x wechsel. Zunächst geht ein Streamer durch den Bachabschnitt, dann die Trockenfliege und die wird so lange gewechselt, bis sich Erfolg einstellt. Gern fische ich mit einem Streamer aus eingefärbten Perlhuhnfedern, leider machte ich anfänglich den Fehler, dass ich den Streamer zu lange fischte, die Forellen mißtrauisch wurden und somit auch keine Trockenfliege mehr nahmen. In diesem Jahr war ich an 43 Tagen unterweg und fast jeder Fang auf Sreamer saß beim 1. oder 2. Wurf. Wenn sich nach dem dritten Wurf kein Erfolg einstellte, wurde auf Trockenfliege gewechselt. Auf einen anderen Streamer zu wechseln bringt meist nichts, da ich beobachtete, die Bewegung ist der Hauptauslöser zum Anbiß, weniger die Farbe. Bei der Trockenfliege spielen andere Kriterien eine Rolle, da sie sich ja nicht bewegt, sondern nur mit der Strömung abtreibt. Auf diesem Gebiet bin ich jedoch zu frisch und ich muß noch viel lernen. Also wie gesagt, bei Fliegenfischen entscheiden die Forellen und wenn ich auf Zander unterwegs bin, nehme ich gern einen Gummifisch.

  • niclas,


    bedingt dadurch,daß ich überwiegend im/am Meer
    angele,ist mein Lieblingsköder der Wattwurm.
    Dann folgt der Seeringelwurm.
    Am Kanal auf Zander--Twister,Gummifische.


    Mit Petri Heil
    Flunder

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • Hallo!
    Das hört sich dumm an :-D
    Aber mein Lieblingsköder ist der der fängt.
    Ist es nicht so das man oft verschiedene Köder ausprobieren muß um zum Erfolg zu kommen.
    Somit habe ich keinen Lieblingsköder sonder nur eine entsprechende
    Auswahl an Köder.


    Gruß Oldman

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

  • Zitat

    Original von Oldman
    Aber mein Lieblingsköder ist der der fängt.


    Hallo Großer!


    Ach was - ich finde nicht, dass sich das "dumm" anhört.
    Jede Wette - diese Antwort ist spontan den meisten eingefallen ;-), mir auch.


    Gefragt ist ja (und so wird geantwortet), womit man am liebsten "arbeitet", und da kristallisieren sich bei vielen bestimmte Köder heraus.
    Die werden dann öfter auch nachgekauft, und andere bleiben in der Kiste kleben.


    Mit der Folge: Was meistens benutzt wird, fängt auch das Meiste!
    Und so schließt sich der Kreis. Reinrassige Anglerlogik :-D


    MAX

  • der meinung bin ich auch es gibt einfach köder die fängig sind(gutes desin , scharfe haken...).
    und diese werden dann zu den lieblingsködern.
    in manche köder hatt man einfach kein vertrauenweil man mit ihnen noch nichts gefangen hat oder vieleicht wiel der köder ein komisches laufverhalten hat oder eine unübliche form
    und in schwierigen situationen greift man dan einfach auf die bewährten kunstköder zurück :angler: :gut

    KORMORAN?
    NEIN DANKE!!!

    Einmal editiert, zuletzt von niclas ()

  • es gibt einfach köder die fängig sind(gutes desin , scharfe haken...).
    und diese werden dann zu den lieblingsködern.


    Kann ich uneingeschränkt bestätigen. Meiner, zumindest im Sommer, ist der Abu Garcia Tormentor. Er läuft von 0 - 50 cm tief, und das Laufverhalten ist einfach sagenhaft. Der hat mir schon einige gute Hechte beschert. Vor allem das Design "Makarel"

    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden !! (Mark Twain)

    Gruß & Petri Volker

  • Also wenn ich mal auf Hecht oder Zander gehe dan sind meine absoluten Lieblingsköder die Gummis von Relax.
    Ich liebe einfach ihr Laufverhalten und es sie in den verschiedensten Farben und Größen gibt. Außerdem fängt Gummifisch
    an meinem Hausgewässer die meisten Fische. ;)


    LG Lukas

  • Hallo Niclas,


    wie schon geschrieben: Wattwürmer, Seeringelwürmer.
    Aber auch--siehe unten.
    So´n richtigen Lieblingsköder habe ich eigentlich nicht.


    Mit Petri Heil
    Flunder

    Dateien

    • blink-3.jpg

      (124,72 kB, 52 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Pilk-1.jpg

      (52,91 kB, 41 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • einkauf-2-12-14.JPG

      (91,86 kB, 36 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!