Die liebe Ordnung

  • Wie sieht es bei euch mit der Ordnung aus? Bin ich eine Ausnahmeerscheinung, oder gibt es noch mehr von mir?


    Als Junge hatte ich meine Bambusrute und meinen Beutel, darin war das Wickelbrett für die zwei Vorfächer die ich besaß. Gut zugegeben, manchmal stibitze ich meinem Vater noch eine Pose für den stärkeren Wind auf der Alster, oder ein fast aufgebrauchtes Hakenheftchen mit drei restlichen Haken darin. Seine Ruten durfte ich natürlich nicht benutzen, es waren die ersten Vollglasruten, die eine richtige Rollenhalterung besaßen, teuflisch schwer und teuer waren.
    Neben dem Wickelbrett hatte ich noch ein Brötchen mit in meiner Tüte, (wenn es Brötchen zu Hause gab), meist war es doch nur Mischbrot, egal, ich wollte angeln. Und am liebsten angelte ich mit „ Schwemmbrot“.
    Später trug ich Zeitung aus und konnte mir schon Schrotblei und Haken leisten, ich brauchte nur noch die teuren Vollglasruten von meinem Vater (geheim auszuleihen). Den Kleinkram konnte ich mir nun leisten, zumal mein Onkel in der Angelabteilung eines Kaufhauses beschäftigt war und da wurde für das Hakenheftchen eben nicht 1 Mark 20 sondern 40 Pfennig eingetippt. Aber …. Aber…. Der Kleinkram nahm zu und die Ordnung verließ mich.
    Nun 50 Jahre später und nach Neuaufnahme des Hobbys, sollte es natürlich nicht wieder eintreten. Ich kaufte mir eine Angelkiste (Plano 3500) viele, viele Fächer und Klappen und Ecken. Nein Ordnung muss sein.
    Zu Hause sah es auch ganz toll aus, alles hatte seinen Platz, aber am Wasser ging diese Ordnung schnell verloren. Ein Vorfach landete im großen Fach. Das nächste auch. Hier was abgeschnitten, ab ins Fach, kannst ja zu Hause in Ordnung bringen. Fliegen umgebunden, auf Spirolino umgesetzt, erst mal alles oben rein, von Grund auf Pose umgestellt,…. kannst ja zu Hause….. Nun möchte ich für Fehmarn( unserem Treffen) alles klar machen, und was ist? Mit der Rödelecke meines großen Faches könnte ich ein Neuling des Angelns eine Erstausstattung aus dem Rödelfach anbieten.


    Sieht es bei euch anders aus?????????

  • Bei mir ist eigentlich Ordnung. Habe für die Weser und den Kanal je einen eigenen kleinen Angelkoffer ( 2 Ebenen + Bodenfach) Die Ebenen sind unterteilt in Raubfisch und Friedfisch. Im Bodenfach ist dann Zubehör wie Messer, Schläger, Lampe, eine kleine Kunstköderbox etc. So habe ich schnell einen Überblick.


    Wenn ich am Wasser bin nehm ichs aber meistens nicht so genau (besonders beim Nachtangeln), da werfe ich schon mal Vorfächer, Posen etc einfach unten ins Bodenfach und räume das dann zu Hause richtig ein oder sortiere es aus.


    LG

  • Moin Klaus,
    ich hasse Unordnung, Ich bin eher der Perfektionist, jede Angelsparte sein Koffer oder seine Angeltasche (Rucksack). Nichts ist schlimmer, wenn du lange suchen musst oder etwas zu Hause vergessen hast. Dann könnte ich :kotz


    Deshalb wird auch jeder Ansitz, bis ins Detail bei mir durchgeplant. Meistens geht es dann auch am Wasser, denn "Los"....... Jürgen hast du mal, oder Jürgen ich habe Das zu Hause vergessen......aber "Onkel Jürgen" hat fast immer und "Onkel Jürgen" gibt auch immer gerne......, ist eben...., ne soziale Type. ):-P


    Bloß beim Aufbauen ist er der Letzte und beim Abbauen sieht es nicht anders aus, meine Kollegen gucken mich dann immer schon schief an. Können aber nichts sagen, weil ich ihnen ja aus der Patsche geholfen habe und so gleicht sich dat denn wedder ut. :-D :-D

    Ich grüße alle Angler die nach Fisch stinken und sich Schwimmhäute zwischen den Fingern wachsen lassen !

    Einmal editiert, zuletzt von Barkassenjoe ()

  • ich hatte auch mal alles in einem koffer
    das hat dann zum selben effekt geführt wie Klaus schrieb


    jetzt habe ich zwar keinen eigenen koffer pro angelart ..
    aber ich habe mir das material ebenso aufgeteilt


    ich liebe es, am wasser leicht unterwegs zu sein
    das ist etwas schönes beim fliegenfischen!
    arterienklemme, nagelscherchen, zwei dosen mit fliegen, alles in der weste, und let's go!


    ich wollte mich für andere angelarten ähnlich spartanisch einrichten
    dashabe ich das jetzt wiefolgt gelöst:


    - für die jeweilige angelart alle "beschläge"...
    d.h. haken (nur die entsprechenden), wirbel, snaps, karabiner, ringe, gummiperlen, schnurstopper, ködergummis, auftriebsperlen ... oder etwa spinner, oder ein paar klemm- oder laufbleie (-chen)
    ... habe ich jetzt in solchen dosen einsortiert: http://www.angelsport.de/__Web…kenbox-de-luxe/detail.jsf
    eine prise von jedem, das reicht pro angelausflug völlig aus!
    zu hause kann ich das dann aus der "grossen kiste" wieder nachfüllen!


    posen und sbirolinos und der einfädler, die sind in solchen kistchen sortiert: http://www.angelsport.de/__Web…nteile-kaesten/detail.jsf
    da stecke ich mir dann die entsprechende(n) in den rucksack, und es kann los gehen


    somit habe ich keine vermüllte kiste mehr :gut
    abeschnittene vorfächer u.s.w. kommen jetzt alle in eine tüte, in die jackentasche oder in den rucksack ....
    da ich keine eigentliche "angelkiste" dabei habe kann ich auch nichts mehr da rein schmeissen das nicht rein gehört :-P
    ich habe mich also selbst ausgetrickst ....
    dass ich nie mehr so schwer geschleppt habe ans wasser, das ist eigentlich fast noch schöner

  • Also ich bin da auch eher der Pedant. Am Wasser angekommen, Dreibein augestellt, Ruten reingestellt und erstmal Ausrichten, Kescher Hakenlöser, Müllsack usw platzieren. Sind die Ruten ausgeworfen, hinsetzen, Kippe an und........rundumblick....nee so geht das nicht...... erstmal alles ordentlich bei Seite räumen, Rutenfutteral aus dem Weg räumen und so weiter. Dann hinsetzen entspannen....uups nee erstmal die ganzen Boxen wieder in die Tasche, wenn sie ordentlich eingeräumt sind. Mit dem Einpacken und Sortieren beginne ich schon immer ne ganze Zeit vor Angelende, so heimlich. Dann sieht der Offizielle einräumpart für die Kollegen immer ruckzuck aus. Sonst wären die schon weg wenn ich noch am Sortieren und einpacken bin. Und Zuhause wird die Tasche noch mal schnell überprüft und ggf. nachsortiert.

    Grüße vom Bully


    Der Abschied ist der traurigste Teil einer Freundschaft.


    Fehmarntreffen Mai 2020...... bin wieder nicht dabei!!! ;(

  • Wenn ich bei euch lese wie ordentlich ihr seit komm ich mir etwas doof vor :-) Vor dem fischen ist mein Koffer gut durch sortiert und alles sauber geordnet, aber nach dem Angel ist meistens das Totale Chaos :-) obwohl es auch immer ein wenig drauf ankommt welchen Kasten ich dabei habe in meiner Sitzkiepe habe ich kaum Möglichkeiten Unordnung zu machen aber in meiner anderen großen Kiste sieht es nach dem angeln immer aus wie nach einen Bomben Einschlag :-D

    Mit Besten Gruß
    Jens/Samson


    ps: wer Rechtschreibefehler findet darf sie gerne behalten :-) :-)

  • Ich hab mir dieses Jahr eine große Tasche zugelegt, wo ich alles an Zubehör drin habe was ich besitze. Die Tasche hat su ungefähr Reisetaschenformat. Das Zubehör hab ich zusätzlich nach Angelmethode in vielen verschieden großen Boxen sortiert. Wenn ich zum Ansitzangeln geh schlepp ich meistens auch die ganze Tasche mit. Beim Spinnfischen oder so nehm ich immer nur die Boxen mit die ich brauch und die Tasche bleibt im Auto. So hab ich eigentlich immer alles dabei was ich brauche und da mein Angelkrimskramssammelsorium noch keine gigantischen Ausmasse angenommen hat fahre ich damit bisher ganz gut. Vergessen habe ich bisher noch nie etwas aus vieleicht mal die Köder :-)

    Vergiss Chuck Norris... Spongebob grillt unter Wasser!!!

  • Hallo,


    bei mir ist das mit der Ordnung so eine Sache. Dadurch das ich mich bemühe immer weniger mitzuschleppen , habe ich mittlerweile mehr zum schleppen aber für alles eine eigene Tasche /Koffer :-)


    Die Forellentsche verhindert durch ihre sehr strikte voreinteilung eigentlich jeden Anflug von Unordnung was ich ganz gut finde .


    Bei der Karpfen/Wels-Tasche halte ich in den Außentaschen tatsächlich Ordnung und das fällt mir nichtmals besonders schwer, im Inneren hat sich eine gut funktionierende natürliche Ordnung herauskristalisiert.


    Aber in meiner Plano-Box wo alles für die Restlichen Fische drinne ist, da herrscht gerade im Hauptfach eine "Fließende, lebendinge " Ordnung, man könnte auch sagen das Chaos. 1 mal im Jahr wirds aber beseitigt. Bis zum ersten Angeln im neuen Jahr :-)


    Mfg


    Daniel