• Hallo Angelfreunde wollte mal fragen ob schon quappen zeit ist?oder abwann die losgeht



    In Sachsen ist die Quappe ganzjährig geschont ,deshalb kann ich nicht aus eigener Erfahrung sprechen, aber ich habe in Büchern gelesen das der Winter die beste Zeit für Quappen sei

  • Ich weiss nicht ob es da geografische Unterschiede gibt.
    Aber gestern schrieb einer er habe 16 Stück und der andere 18 Stück nach Hause genommen.
    Habe nur die Fotos aus der Küche gesehen ...
    aber man kann mal wohl sagen: JA

  • Hi Fredi .-)


    Hier bei uns im Rhein sind die Trüschen leider vom 01.11.-28.02. geschont.
    Schade eigentlich, weil das ein sehr leckerer Speisefisch ist, vor allem geräuchert sind die absolut ein Gaumenschmaus. :thumbsup:


    Es werden allerdings schon Trüschen als Beifang beim abendlichen Welsfischen gefangen, also sind sie schon unterwegs ;-)


    Zitat

    Hallo Fredi,
    liest Du auch durch, was Du schreibst?


    Lass dich nicht beirren...haben dich auch so verstanden ;-)


    Gruß
    Norbert

    Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
    Also warum darüber aufregen?

    Fehmarn von 26.04-15.05.2021

    gestrichen wegen Corona :kotz

    Neu gebucht vom 17.10.-07.11.2021 :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von The_Duke ()

  • Moin Fredi,


    ja, das mach mal.Bin auf deinen Bericht
    gespannt.


    Ordentlich Petri Heil.In S-H ist mir
    nur der ELK (Elbe-Lübeck-Kanal) als
    Quappengewässer bekannt.


    Mit Petri Heil
    Flunder

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • Na an der Elbe fängt man doch auch überall Quappen und auch in der Havel.Also letztes Jahr war ich dort erfolgreich und dieses Jahr werd ich auch wieder probieren.


    Schönen Sonntag :angler:

  • Ach so,
    die von mir erwähnten Fänge wurden in einem See gemacht ... das ist natürlich etwas anderes.
    Hier gibt es in den Voralpenseen tiefe Stellen (100m) wo Trüschen das ganze Jahr (selbst im Hochsommer) gefangen werden können
    Interessant, oder seltsam dass die Hauptfangzeit/Angelsaison bei den Trüschen ausgerechnet zur Laichzeit ist.
    Das ist bei anderen Fischarten ja eher verpönt.


    Da wo sie (wohl) selten vorkommen, wie Niclas schreibt sind sind sie das ganze Jahr geschützt.
    Dies ist hier bei mir z.B. bei den Nasen der Fall ...


    Ich schliesse mich Flunder an und wünsche ordentlich Petri Heil


    Gruess
    Cedi