Am NOK 11.11.2013

  • Hallo Angelfreunde,


    nein, nichts mit Karneval. Das Wetter war bombig, nur Sonne pur.
    Also die Spinnrute gegriffen und an den Kanal gefahren.
    Ich entschied mich, es an der Fähre bei Breiholz zu versuchen.



    Ich versenkte hier einige Gummifische, doch meinen Favoriten, den Zander,
    fing ich nicht. Nein, Gänsebraten wollte ich (noch) nicht.



    Ein alter Bekannter kam auch noch vorbei.


    Nach 1 1/2 Stunden intensiven Fischens machte ich mich auf den Weg nach
    Hause. Da die Lotsenstation Rüsterbergen am Wege lag, fuhr ich dort
    mal hin, denn an der Stelle hatte ich noch nicht gefischt.



    Lotsenstation Rüsterbergen


    Ich fischte hier ca. 1 Std. Dann wurde es so langsam dunkel. Gefangen habe
    ich auch hier nichts.
    Packe zusammen und fahre nach Hause.
    Frage-- Wo sind die Zander ?? Haben sie sich schon in ihre "Winterquatiere"
    verzogen ??
    Jedenfalls ist das Angeln auf Zander z. Zt. eine zähe Angelegenheit. Auch die
    Barsche machen sich rar.
    Aber ich bleibe dran.


    Mit Petri Heil
    Flunder

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



    8 Mal editiert, zuletzt von Flunder ()

  • Hallo Flunder
    Das Wetter ist den Zander auf den Magen geschlagen. Das Barometer ist Achterbahn gefahren immer rauf und runter. Da hat der Zander Schwierigkeiten mit dem Druckausgleich. Hängt irgendwie mit der Schwimmblase zusammen.
    Das ist mit den Barschen anders die kriegen das hin mit den Druckausgleich. Waren wohl nicht am Ort. Wie sieht es mit Hecht aus im NOK. Ein paar wird es wohl geben oder?
    Bleib dran mit Zander angeln. Jeder Tag ist Fischtag, aber nicht jeder Tag ist Fangtag
    Gruß Zandy

  • Moin,


    schade das es nichts wurde, aber immer dran bleiben! Mit welchem Köder sollte es denn auf Zander gehen?


    Wenn das Wetter umschlägt / der Luftdruck große Sprünge macht (besonders nach unten) ist es auch oft nicht so einfach mit Zander angeln. Ist bei mir am Kanal auch so. Das mit dem Druckausgleich ist bei Zander und Barsch gleich...anatomisch gesehen ist die Schwimmblase identisch. Beide Arten regulieren den Druck über das Blut. Schwimmblase und Darm haben keine Verbindung, wie es bei den meisten anderen Fischen der Fall ist. Kann natürlich noch andere / weitere Gründe haben wieso nichts ging.


    LG

  • Moin Jürgen


    Schönen dank für den netten Angelbericht nebst Bildern. :angler:


    Man kann nicht immer Fangen.Bei uns im Barßeler Hafen sitzen auch Angler


    aber mit fangen ist es nicht so dolle,obwohl es auch auf Zander geht.


    Da hilft nur weitermachen das Fangen kommt wieder und ein Tag an frischer Luft mit bewegung ist auch nicht verkehrt. ;-)




    Gruss Jochen. 8)

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Bekannte Adresse Klausdorf 17.-24.10 2021.





    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

  • Moin Jürgen,


    nicht jeder Tag ist Fangtag, ist ne Weisheit die du bestimmt schon kennst als alter Angler.........


    Trotzdem danke ich dir für deinen netten Bericht.


    Ich bin übrigens Samstag am Erdbeerhof oder war es der Himbeerhof am NOK, weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr so genau........, muss ich nochmal bei Missie nachfragen.


    Gruß Jürgen

    Ich grüße alle Angler die nach Fisch stinken und sich Schwimmhäute zwischen den Fingern wachsen lassen !

  • Hallo Flunder
    In einem deiner Beiträge, ich glaube von 2012 waren Preise genannt.
    Sind die noch aktuell?
    Gelten diese Preis von Kiel bis Brunsbüttel? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, das die Erlaubnissscheine so günstig sind für 100 km Angelstrecke.
    Ich habe gehört die Durchschnitlänge bei Zander liegt bei 50 cm Länge, da mußdoch eigentlich mehr gehen, oder?
    Wenn ich mir die Strutur vom NOK anschaue sollte der Nachwuchs keine Probleme haben. Überall Steinkanten und auch flache Ausbuchtungen.
    Ich weiß nicht ob im NOK Nachtangelverbot ist, wenn nicht muß man dieses mal ausprobieren. Der Zander ist ein nachtaktiver Fisch, vielleicht legt man
    mit Köfi größere Zander auf die Schuppen. Einfach eine Posenmotage 20 cm übern Grund die Steinpackung entlang treiben lassen so kommen die Wollhandkrabben nicht an den Köder.
    In dieser Jahreszeit sollten die sowieso kein Problem sein. Nachts jagen die Zander in Rudeln gern im flachen Wasser weil dort die Weißfische stehen.
    Vieleich bist du Schneider geblieben, weil die Zander vollgefressen auf den Grund lagen.
    Gruß Zandy

  • Hallo Zandy,


    sehr interessante Ausführungen hast du gemacht.
    Muss man drüber nachdenken.


    Ja, wenn du in einem Verein bist, kannst du Karten für die günstigen
    Preise haben. Sie gelten über die ganze Länge des Kanals von
    Brunsbüttel bis Kiel. Es gibt natürlich Stellen, wo man nicht angeln
    kann/darf. Aber das wird bekanntgegeben.
    Unser Landesverband hat die Fischrechte von der Kanalbehörde
    gepachtet.
    Die Durchschnittsgröße liegt bei ca. 50cm. Doch werden auch 60er
    sogar Ü70er gefangen.
    Das Angeln mit der Pose werde ich wohl mal ausprobieren. Nur es
    macht hier keiner. Auf Grund schon eher.
    Wenn man spontan los will, fährt man nicht erst zum Händler, um
    Köder zu holen.
    Rute gegriffen, Spinnertasche geschultert und los geht's.


    Mit Petri Heil
    Flunder

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



    3 Mal editiert, zuletzt von Flunder ()

  • Hallo Flunder
    Das mit der Pose klappt echt gut. Hat sich bei mir schon oft bewährt und das Ende von Durststrecken herbeigeführt. Eben weil es keiner bei euch macht ist es einen Versuch wert. Ein Köfi an der Posenmontage blebt nicht so leicht an der Steinpackung hängen,weil der über die Packung
    weg treibt. Nachts geht das besonders gut bei den Larternen am Ufer die Insekten anlocken diese wiederum Weßfische als Nahrung dienen. Da sind die Räuber nicht weit. Knicklicht auf die Pose und los gehts.
    Sicher man braucht Vorbereitungszeit. Ich weiß nicht, ob der Angeldruck im Kanal so groß ist, dass die Räuber sämtliche Kunstköder mit Seriennummer auwendig könen. Wenn ja sind Naturköder eine Alternative.
    Gruß Zandy

  • Hallo Zandy,


    an bestimmten Stellen ist der Angeldruck schon sehr hoch.
    Nach Möglichkeit meide ich sie.
    Werde demnächst mal wieder am NOK angeln und die Pose
    einsetzen. Zunächst will ich aber wieder an den Tiessenkai.
    Hab da was von 70er Köhler (Seelachs) gehört, die dort
    gelandet worden sei sollen. Ist mir schon klar, dass, wenn
    ich dort aufschlage, nicht unbedingt wieder welche in der Gegend
    rumschwimmen.


    Mit Petri Heil
    Flunder

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!