Stippe mit Kordel an der Spitze

  • Hallo Leute, ich habe mir von Kogha die Fast Tip Carbon Stipprute bestellt.
    Jetzt bin ich etwas überrascht (kannte ich bis dato noch nicht) weil an der Spitze so eine Art Kordel fest montiert ist.
    Mir geht es eigentlich darum wie ich meine Hauptschnur befestige.
    Kann mir jemand helfen und mir eine Montageanleitung zeigen/schreiben.

  • moin..


    .. kannst du ein Detail-Foto machen und mir
    das vor Augen führen ?


    .. wenn ich das Bild aus dem Shop ansehe ..


    [Blockierte Grafik: http://api.meleven.de/out/askari/29.b3.fd.0161028_1_1.png]


    .. dann ist da eine "Einhänge-Hülse" dabei
    oder soll das ne "Schutzhaube" für das Spitzenteil beim Transport sein?


    .. (siehe Detail-Vergrößerung Anhang )



    gruß rüdl

  • Evtl einschlaufen, alternativ auch mal direkt bei Askari nachhaken, schließlich wird dort der Chinastock auch verkauft.
    Das sind übrigens Speedruten, wie sie üblicherweise in Asien für Kleinstfische verwendet werden, gibt es auch in Längen bis zu 12m, wobei die zusammengesteckt dann immernoch in einen Stiefel passen.



    rüdl: das ist eher die Kappe....am Griffende befindet sich bei solchen Ruten auch immer eine Art kleiner Schlüsselring. Tragen die womöglich in Asien direkt am "Mann" :piep:

    Was ist der Unterschied zwischen Latein und Anglerlatein? Latein ist eine tote Sprache, im Anglerlatein wachsen die Fische aber noch.

  • Moin


    Die schlaufe hat meines wissens die gleiche Funktion wie die einhänge Spitze ,(Stonfo)


    also ensprechend der Rutenlänge passende schnur einschlaufen oder Fertigmontage einschlaufen und fangen.



    Hier .http://www.angelknotenpage.de/

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Nächster Kurzurlaub vom 25.04.-01.05.2021.Wiederholter Ausfall dank Corona ich schau nicht mehr.;(


    Schauen mer mal .<X



    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

    4 Mal editiert, zuletzt von Meefo46 ()

  • Ok, kleine Zwischenantwort aus der eigenen Abteilung:


    rüdl: das Ding ist eine Schutzkappe. In deiner Vergrößerung sieht man unten links das dickere Rutenstück. In dieses schiebt man die oberen Segmente und verschließt die Rute dann.


    Generell zur Funktion: MeeFo hat es im Prinzip schon beschrieben: der obere Teil ("die Art Kordel") ist gesplisst, dort zieht man die Hauptschnur ein und klebt sie dann z.B. mit Sekundenkleber und Schrumpfschlauch fest. Kommt es zum Schnurwechsel, schneidet man den oberen Teil ab. Ist der bräunliche Teil oben zu weit runtergekürzt, kann man ihn austauschen gegen Loops aus dem Fliegenfischen bzw. mit Stonfo-Hülsen arbeiten.


    Wenn die Antwort der Produktabteilung abweicht, editiere ich hier :-)


    Update von meinem Kollegen Ralf aus der Produktabteilung:


    Zitat

    Anleitung kommt!


    vorab kurz zur Info: in die Schnur min. zwei Überhandknoten und dann die Schnur der Handangel einschlaufen


    Fortsetzung folgt

  • Hallo,



    mein erster Vorschlag zur Befestigung der Montage wäre in etwa dieselbe Befestigungsart
    wie beim Wettkampfsport die Vorfachbefestigung.


    Also,


    ein Überhandknoten in das Ende der Kordel an der Rutenspitze binden. Die zu
    befestigende Montage wird mit einem zwei- oder dreifach gebundenen
    Schlaufenknoten ein gehangen. Von der Seite her, wie eine Schaufe in Schlaufe Verbindung.




    Zweitens: Davon
    abweichend kann auch ein einzelner Einhänger in die Kordel eingebunden werden,
    das ermöglicht dann das rasche Auswechseln verschiedener Montagen.
    Gruß Haui006

  • Hallo zusammen,


    in Worte gefasst wurde die Beschreibung mit den Überhandknoten ja schon.


    Unsere Produktabteilung schiebt noch ein bebildertes PDF zum Thema dazu (s. Anhang).


    Unterm Strich sollten dann die offenen Fragen geklärt sein, oder?


    Viele Grüße,


    Stefan


    PS: ist spätestens morgen auch im Shop in der Produktbeschreibung eingebunden.

  • Hallo Leute.

    Schön das Ihr Euch Gedanken macht. Einige Vorschläge sagen mir, das da jemand gar nicht weis wie diese Spitze aussieht. Es ist ein Gewebeschlauch, der fest auf die Spitze angeklebt ist. Ich kann meine Kopfschn ur daran festbinden und fertig. was aber ist bei Schnurbruch ??

    Lösung :: Ich habe die Schnur ab geschnitten und ein Stonfo eingeklebt. Nun kann ich jede Kopfschnur schnell wechseln.

    Nochmals vielen Dank für die rege Beteiligung an der Diskussion.

    Grundel 11:)