Angeln auf Weißfisch

  • Moin zusammen
    Ich war am Sonntag, dem 29. Mai mal wieder an unserem Vereinsgewässer "Tonloch" um diesmal mit der Stipprute auf Weißfisch zu gehen.
    Da ich mir eine neue Montage gebaut habe wollte ich diese gleich ausprobieren. Meine Ausbeute waren 3 Plötzen und 2 Rotfedern. Mein Angelköder war Zwiebackteig. 2 Fische habe ich aber auch leider verloren.
    Am Anfang hatten die Fische zaghaft gebissen. Doch ca. 15 Minuten später bekamen die Fische doch hunger.



    Das sind 3 Plötzen und eine Rotfeder :angler::angler:



    Der größte Fisch war ca. 20 cm :angler::angler:



    Das ist der erste gefangene Fisch :angler::angler:
    Alle fünf Fische schwimmen wieder im Teich. :angler:
    LG Simon

    Der Fisch, den man fängt, ist immer groß.


    Mitgehangen, mitgefangen, sprach der Fisch zum Wurm.


    Einmal editiert, zuletzt von walross ()

  • moin..


    Anmerkung:


    .. dürfte ich EUCH ALLE hier um etwas bitten?


    WENN ihr schon solche Sätze wie:

    Zitat

    Alle fünf Fische schwimmen wieder im Teich.

    .. schreiben "müsst" ?!?


    Dann BITTE, "paniert" die Fische nicht wie hier
    wegen einem Foto, auf irgendwelchen Sandböden; Steinen oder dergl. ungeeigneten Unterlagen!
    So etwas ist absolut nicht akzeptabel für die weitere Gesundheit der Flossenträger. :mahn:


    Nehmt euch kurz die Zeit
    - für eine nasse Tüte;
    - angenässtes Gras;
    - nen patschnassen Kescher;

    oder dergl. geeignete Unterlagen !


    Wenn ihr die Fische wieder zurücksetzen wollt oder müsst,
    dann sollen diese auch 'ne faire Chance haben.
    Mit ruiniertem Schuppenkleid und einem Schleimschutz,
    der statt aufer Haut nun im Sand oder auf den Steinen klebt,
    geht da nicht mehr viel.


    Also, wenn schon fangen für "release",
    dann geht bitte mit der nötigen Sorgfalt vor. ;-)




    Gruß rüdl

  • Moin Walross Simon,
    Petri zu deinen Fängen.


    Wie schreibt man es, ohne Dir zu nahe zu treten? ...... kann man was dazu sagen oder sind wir sogar in der Pflicht dir was zu sagen?


    Ich denke mal du Angelst jetzt lang genug und bist auch schon länger hier im Forum, dass Dir ein paar mahnende Worte sicher nicht den Spaß am Berichte schreiben nehmen werden. :cheers:
    (@ Sylvio, :cheers: sieht nur aus wie Bier, is Limo :-D )


    Ich denke auch, dass, bei aller Freude über deine Fänge, Rüdl hier durchaus recht hat.
    Soviel Zeit solltest du aufbringen, wenn du Bilder machen möchtest, und die Fische dann wieder zurücksetzt. :thumbsup:
    Ich denke schon, dass es etwas Zeit gebraucht hat die Fische so zum Fotografieren hinzulegen und dann auf den trockenen Steinen :mahn: .



    Ich mache auch mal ein Foto von gefangenen Fischen, wenn ich denn mal einen Fange. 8o


    Ansonsten ist bei uns hier auch das Hältern im Setzkescher nicht erlaubt. Von daher mache ich, wenn überhauot und vorausgesetzt ich habe meine Knipse (Smartfon) Griffbereit, eben schnell ein Bild während des Abhakens. Die Größe erkenne ich auf dem Bild ja dann ungefähr am Unterfangkescher, in dem der Fisch beim Abhaken liegt.


    Falls der Fisch in mein Beuteschema passt und ich ihn mitnehmen möchte,
    gibts eins auf die Rübe und ich habe genug Zeit das Maßband anzulegen und ein Foto zu schießen.



    Gruß
    André

    Grüße vom Bully


    Der Abschied ist der traurigste Teil einer Freundschaft.


    Fehmarntreffen April 2018...... war wieder dabei!!! :thumbsup::laola::thumbsup: .