BEHR RED CARP LUXUSLIEGE zu empfehlen 192cm bei 125KIlo??Jemand Erfahrung?

  • Hallo Community,
    habe mich mal spontan hier angeschlossen.
    Mein Name ist Dennis, ich bin 36 und komme aus dem Norden. Ich stelle am liebsten dem Raubfisch mit Künstködern nach und bin am Strecke machen.. Aber ich erwische mich immer öfter dabei, wie ich am Wasser übernachte und mit Köderfischmontagen auf Aal und Zander angel.
    Oft haben wir (meine Kumpels und ich) den Ausklang in der Natur über Nacht einfach mit einem Tarp, Isomatte und Schlafsack gesucht. Das Equip für sowas habe ich und ich nutze es oft um am Wasser zu schlafen um dem Zander als Nachträuber nachzustellen.
    Da ich in Zukunft sicher öfter Freitags rausfahre und das Wochenende am Wasser verbringen möchte, mir das mit der ISomatte langsam zu unbequem wird als alter Opa... Suche ich jetzt eine Liege die mir zupasst. In örtlichen Angelgeschäften finde ich nix, bzw nur günstige Alternativen.
    Deshalb bin ich auf die BEHR RED CARP LUXUSLIEGE Bestell-Nr. 141843


    gestossen.
    Jetzt zu mir... mit 36 brauch man erstmal mehr Comfort. Mit einer Grösse von 1.92 und 125kg versteht es sich doch von selbst das ne Isomatte nicht mehr reicht um gemütlich zu schlafen. Schlafen tue ich auf der Seite, oder auf dem Rücken. Mein bedenken weshalb ich nachhake ist..Lieg ich auf der Seite dann aufm Gestell?? Kriege ich Problem mit den Rückenverstellrädchen wenn ich aufm Rücken drauf liege? (bin nicht unbedingt schmaler als die Liege), Da am Fussende keine Füsse sind, klappt oder leiert sie da aus? (kenne das noch von Sommerliegen wie das Fussende immer wegklappte)
    Da ich in Bremerhaven wohne, wäre es mir eine Fahrt nach Bremen zum Askarishop wert, wenn sie denn da ist?
    Was dann auch schon meine Vorletzte Frage wäre..
    Ich bitte um Kommentare von Leuten die die Liege haben und aehnliche Suchkriterien vor dem Kauf in Frage stelltenf. Details und Bewertungen habe ich gelesen.
    Jemand Langzeiterfahrung? ist ja nicht umsonst reduziert auf 149 euro..
    MFG Dennis..
    Ja unserer Boden ist nicht immer Knochenfest.. (deshalb gings ja auch auf Isomatte..aber der Sommer kommt)

  • Ich habe mir die Liege jetzt einfach mal bestellt. Dachte kommt ma was seitens Askari auf meine Frage, ob der in Bremen ist...Ansonsten halt zurückschicken...Werde Bericht hier im Forum hinterlassen.Evtl mache ich nen Video dazu.

  • Hallo Dennis :-)
    Für Verfügbarkeiten von Artikeln, egal ob im Lager oder in anderen Zweigstellen, wirst du hier
    keine Antwort erhalten, da dafür ausschließlich die Kundenbetreuung zuständig ist.
    Für Verfügbarkeitsnachfragen in Zweigstellen immer am besten direkt dort in der Zweigstelle anrufen.
    Dieses Forum ist eine Kommunikationsplattform für Angler untereinander und ist nicht direkt
    z.B. mit dem Versand bzw. Lager verknüpft.
    Deswegen können solche Anfragen, wie auch andere kundenspezifische Fragen, hier von ASKARI leider nicht beantwortet werden.


    Wenn hier niemand auf deine Anfrage nach Erfahrungen mit der Liege geantwortet hat,
    liegt das vermutlich daran, dass niemand diese Liege hat und mit irgendwelchen Blabla
    wäre dir nicht gedient.
    Es ist also kein Desinteresse an deiner Frage…..


    Es hilft dir vielleicht, dass ich mir eine ähnliche Schwerlast-Liege (6-Bein, 84cm breit, 205cm lang) vor Jahren gekauft habe.
    Wegen den „fehlenden“ Beinen am Fussteil kann ich dich beruhigen…da kippt nix, wenn man drauf liegt ;-)
    Klar….du kannst dich nicht unten aufs Fussteil setzen, das klappt nicht :mahn:
    Auf dem Rahmen wirst du auch nicht aufliegen, weil die Liege ja ebenfalls für 200kg ausgelegt ist.
    Die Bespannung wird also recht straff sein....am Besten ein oder zwei Nächte zu hause Probeschlafen! :gut
    Kann gut sein, dass sie dir zu hart ist und du auf ein Modell bis 150kg zurück greifen musst :rolleyes:
    Es gibt nix Schlimmeres, wenn du schnell hoch musst und dein Kreuz schlägt schmerzhaft Alarm....


    Ich bin 1,96m und habe zum Zeitpunkt des Kaufs 145kg gewogen, bin ebenfalls Seiteneinschläfer und Rückenschläfer….von
    Dem Einstellrad an den Seiten habe ich nichts bemerkt!
    Achja….wenn es kalt war, habe ich mir einfach noch so ne selbstaufblasende Matte drauf gelegt
    und die unangenehme Kriechkälte von unten war auch Geschichte ;-)
    Außerdem ist es einfacher mit dem Aufstehen, weil der Arsch nicht ganz so tief im Loch hängt :-))


    Gruß
    Norbert

    Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
    Also warum darüber aufregen?

    Fehmarn von 26.04-15.05.2021

    gestrichen wegen Corona :kotz

    Neu gebucht vom 17.10.-07.11.2021 :thumbup:

  • Hallo Dennis,


    die von Dir genannte Liege kenne ich nicht. Als ich meine vor 4 Jahren gekauft habe waren meine
    Überlegungen ähnlich wie Du sie genannt hast.
    Ich war davon ausgegengen nur mal ne Nacht beim angeln darauf zu schlafen.
    Habe zwischenzeitlich sogar mehrere Tage drauf geschlafen bei meinen Angeltripps in Norwegen.
    Wichtig ist beim Kauf auf die Länge, BREITE, und Stabilität zu achten.


    Deine "Auserwählte" hat mir auf den ersten Blick gut gefallen. Dann hab ich mal nachgelesen und dieser Typ
    wäre für mich nicht das Richtige. Zu fein, für meinen Geschmack mehr was für innen. Sorry, meine Meinung.


    Ich möchte das Teil draußen einsetzen. (pflegeleicht)
    Sie muß gut zu falten sein und nicht so dick, da meißt Platzmangel herrscht beim Transport.
    Stabil, haltbar, robustes Material und gute Verarbeitung ist wichtig.


    Ich hatte mich für die Hausmarke von Askari entschieden. http://www.angelsport.de/kogha-liege-xxxl_0124016.html.


    Sehr breit, solide gebaut. Material ok.
    Beim schlafen ist sie mir mit der Zeit zu hart. Deshalb habe ich immer eine Auflage mit.


    Gruß Olaf

  • Danke erstmal an die ersten Feedbacks. Seitens Gewicht und Fussabteilung kann ich euch beruhigen.
    Ich habe diese besagte jetzt erhalten und erstmal zu Hause benutzt.
    Länge und Bespannung waren der HAmmer.
    Ich hatte keine Probleme da drauf, weder in Seitenlage, oder Rückenlage.
    Man kommt gut raus aus der LIege, wenns mal schnell sein muss.
    Es gibt keinerlei Druckpunkte.
    Schlafcomf. ist gewähleistet.
    In den Kommentaren wurde erwähnt, das es eher eine Indoor Matratze ist..
    Ich persönlich finde es eher gut, das man die Matratze oder Kopfkissen entnehmen kann um sie zu waschen....
    Wie oft sieht man vom Salz durch Schweiss weiß verfärbte Matratzen...
    Ich werde die nächsten 4 Wochenenden die LIege benutzen und dann wieder Fazit zum Aufbau usw abgeben. Comfort ist sie definitv der HAmmer bis dato

    Einmal editiert, zuletzt von Mayatexasrgr () aus folgendem Grund: Ich habe diese Liege jetzt bestellt und erhalten

  • Ich habe diese Liege jetzt zum Ansitz am Wochenende mitgehabt und bin voll und ganz zufrieden.
    Die Liege ist megageil. Habe geschlafen, wie zu Hause im BEtt.
    Kann diese Liege bedenkenlos weiterempfehlen.""""!!!!!!!!

  • Dachte kommt ma was seitens Askari auf meine Frage, ob der in Bremen ist...


    Hallo Dennis,


    wie Norbert (The_Duke) schon schreibt: für derlei Fragen bitte direkt in der Kundenbetreuung bzw. in diesem Fall direkt im Fachmarkt anrufen. Das Forum wird von der Werbeabteilung betreut, für derlei Infos haben die Fachmärkte selbst bzw. insbesondere die Kundenbetreuung einfach die besseren Einblicke. Da Deine Frage eingebettet war in ein ein Posting, habe ich sie auch überlesen, sonst hätte ich auch direkter reagiert.


    Wie auch immer, das ist ja nun schon ein paar Tage her und dank der Forenuser kam es dennoch zu einem guten Ergebnis. An der Stelle wollte ich auch einfach nur nochmal danke sagen für das Abschlussfeedback, das keineswegs selbstverständlich ist. Viele stellen ein Frage, lesen die Antwort, aber posten dann nicht mehr, wie es weiterging. Insofern ist die Rückmeldung erwähnens- und lobenswert!


    Viele Grüße,


    Stefan