Ein kleines Angeltreffen


  • Fangnix1 und Bully............ Angeln auf Großgrundeln in der Ruhr



    Am Freitag angelten Bulldog und ich an der Ruhr bei Hagen. Unsere Zielfische waren Großgrundeln,
    also ab 7,3 cm, wie jeder weiss. Nach der Inspektion von mehreren Angelplätzen konnte es los gehen.
    Wir wählten eine Stelle mit überhängenden Bäumen, Seerosenflächen, etwas Sonne, aber auch ein paar
    schattige Bereiche aus. Der Flussgrund war mit Kies bedeckt und ab und zu von einer Sandbank unterbrochen,
    also das ideale Großgrundelrevier.


    Als Ausrüstung wählten wir vier Ruten, Rutenablegevorrichtungen, zwei Klappstühle mit Getränkehalterung,
    eine Abhakmatte und alle Anderen vorschriftsmäßig mitzuführenden Utensilien.
    Das Wichtigste hätte ich beinahe vergessen, kaltes Flensburger Malzbier. Daran hatte Bully natürlich gedacht.


    Als Lockfutter hatten wir Bullyspezialanmischfutter, die Rezeptur verrät er leider nicht.
    Ich fischte mit zerkleinertem Hundefutter, Mais, Tauwurm, Dendros, Vanillepulver, Paniermehl.
    Nur wer sich gut vorbereitet fängt auch was, war unsere Devise. Der erste Köder wurde um
    13:30 ins Wasser gebracht, danach folgten die anderen.


    Der erste Biss lies nicht lange auf sich warten, er kam von mir in das Frikadellenbrötchen.
    Der zweite folgte spontan von Bully.
    Nach einer kurzen Lagebesprechung entschieden wir uns, die Futterkörbe mit unserm Spezialfutter
    alle 37 Minuten neu auszuwerfen. Dann hieß es warten und das weitere Vorgehen wurde besprochen.
    Der erste Gast an unserer Angelstelle war eine große Rotwangenschmuckschildkröte und ein Hund,
    der vor unseren Füßen ein Bad nahm.


    Dann ging es aber richtig los. Dass Grundeln eine so große Kraft entwickeln können hätten wir nie gedacht.
    Drei Futterkörbe mussten dran glauben, diese wurden förmlich von der Montage gebissen.
    Eine Riesengrundel zog in das Seerosenfeld und hielt sich wohl mit aller Kraft an den Wurzeln fest,
    sodass meine Rute mitten entzwei brach. Mit einer so großen Gegenwehr hatten wir nicht gerechnet.


    Gegen 20:30 bekamen wir Besuch. Es stellte sich heraus, dass der Herr ein Produkttester
    von Askari in Lüdinghausen war. Dies erwähnte er, als er auf Bully´s Kopfbedeckung die Askari Aufschrift entdeckte.
    Wie klein die Welt doch ist.


    Er war wohl ein sehr erfolgreicher Angler, was die Bilder auf seinem Smartfon eindrucksvoll belegten.
    Er erklärte uns wie man an unserer Stelle gut fangen könnte. Das Aufziehen des Köders sei dass A & O.


    Man nehme einen 4er Haken, einen Tauwurm und Mais.
    Den Haken zieht man durch den Kopf des Wurmes, dann kommt ein Maiskorn, dann wieder den Haken
    durch den Wurm, dann wieder ein Maiskorn, den Haken wieder durch den Wurm…
    und das Wichtigste…. am Ende immer ein Maiskorn.
    Gesagt getan, ein 80 Meter Wurf, genau in eine 16 Meter tiefe Stelle. Diese hatte unser freundliche Helfer,
    vor einiger Zeit mit einem ferngesteuerten Boot und Echolot ausfindig gemacht.


    So angelten wir bis ca. 23:30 und erfreuten uns der Natur, guten Gesprächen und unserer Verpflegung.
    Es war ein toller Tag, obwohl wir einiges an Material jetzt wieder neu anschaffen müssen,
    dank der gemeinen Riesenruhrgrundel.


    Aber dafür gibt es ja Askari.


    Es grüßen Bully und Mattes :D

    lg. mattes


    Wenn das die Lösung ist, hätte ich gern mein Problem zurück! :thumbsup:


    Fehmarn 3.5. bis 8.5.2020 wegen Corona ausgefallen.


    Fehmarn 25.10. bis 30.10.2020 wegen Corona ausgefallen. ;(:(


    Alle guten Dinge sind 4. Neuer Versuch...Fehmarn 2022 oder 2023 :-)) :gut:gut:gut


    photo-3368-4a061f4f.png

    2 Mal editiert, zuletzt von Fangnix1 ()

  • Hallo Mattes und Bully,


    ja, richtig, ein toll geschriebener Bericht.
    Danke dafür. Habe mich köstlich amüsiert.


    Mit Petri Heil
    Jürgen (Flunder)

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • Jawollja,
    das hat richtig Spaß gemacht.
    Wetter war super, Brötchen, Kartoffelsalat, Frikadellen und das Bier der starken Männer auch. 8o
    Also wer braucht da noch Fisch beim Angeln. :-))


    Und was gelernt haben wir auch noch. :thumbup:

    Zitat

    Das Aufziehen des Köders sei dass A & O.
    Man nehme einen 4er Haken, einen Tauwurm und Mais.
    Den Haken zieht man durch den Kopf des Wurmes, dann kommt ein Maiskorn, dann wieder den Haken
    durch den Wurm, dann wieder ein Maiskorn, den Haken wieder durch den Wurm…
    und das Wichtigste…. am Ende immer ein Maiskorn.


    Es handelt sich wohl um so eine Art Binärcode zum Fangerfolg.
    Wir waren uns aber nachher nicht mehr sicher, ob es nicht hieß,
    Mais Wurm Mais Mais Wurm Mais Wurm Mais...oder....Mais Wurm Mais Wurm Wurm Mais Wurm Mais...oder...Mais Wurm Wurm Mais Mais Wurm Mais Mais. ?(
    DA werden wir wohl noch einige male Angeln gehen müssen um den Code zu knacken.

    Grüße vom Bully


    Der Abschied ist der traurigste Teil einer Freundschaft.


    Fehmarntreffen Mai 2020...... bin wieder nicht dabei!!! ;(

  • Hallo Ihr Großgrundelangler,


    ein toller Bericht, nur wo sind die dazugehörigen Fotos.


    Nein, im ernst, der Bericht ist klasse. Man glaubt fast, dabei gewesen zu sein. Ich glaube gerne, dass Ihr euren Spaß dabei gehabt habt.
    Macht weiter so. :gut:gut
    Nur verratet euren Platz nicht an den kleenen Hesse. Sonst sitzt der tagelang auf eurem Platz zum Trainieren auf Großgrundel :-)):-)) .

    .




    in diesem Sinne


    tight lines


    Detlev ( Rheinangler ) :angler:


    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem ! :gut
    ---------------------------------------------------------------------------------------------



    Fehmarn, seit 12.01.2021 dauerhaft 8)


  • Dachte mir doch schon, nach den Heimlichkeiten im Vorfeld, dass ihr meine Abwesenheit nutzen würdet und ihr Zwei ein internes Grundel - Geheimtraining an dem Gewässer ausgetragen habt, an dem Felix wohl die Grundel Open austragen möchte in diesem Jahr.


    Dass ihr nicht sonderlich erfolgreich wart, überrascht mich jetzt nicht gerade besonders, ihr habt dem Code einmal Mais zu viel hinzugefügt. Tja auf solche Kleinigkeiten muss man halt achten. Irgendwie ähnelt ihr unseren Euro-Stürmern, Ball auf dem Elfer und trotzdem daneben.


    Nachdem ihr ja jetzt eine nicht fängige Stelle in der Ruhr ausfindig gemacht habt um diese mit eurem Anfutter zu verderben, habe ich ja doch noch Hoffnung dass in 2016 noch eine Grundel Open Meisterschaft stattfindet und ich dann den Pokal wieder Heim holen kann, da wo er ja dann auch hingehört. :D


    Ich hoffe nur Matthes, dass du Herrn Bulli nicht zu euch nach Hause eingeladen hast, sonst fehlt dort sicher jetzt der Pokal. Schau mal nach, sicherheitshalber, dem Herrn Bully ist nämlich alles zuzutrauen um in den Besitz des Pokales zu gelangen. Alles unrechtmäßige zumindest, da es mit der Angel bei ihm ja eh nicht klappen wird. :-D


    Ihr könnt ja jetzt noch ein paar Tage, Wochen oder auch Monate ungestört trainieren, da ich ja noch einige Zeit wech bin. :D


    Nutzen wird es euch zwar nicht viel, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlicher Weise zu letzt. Trotzdem wünsche ich euch Beiden maximalen Eroflg bei euren Versuchen. :gut :gut :gut




    GvH Rainer


    Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben wenigstens ein bisschen mehr Spiel


  • Jepp..toller BEricht. Da man es sich Bildlich gut vorstellen kann, müssen Fotos gar nicht mehr sein.


    Was die Mais/Wurm Geschichte angeht.....da gehören noch Zwiebeln mit rein und dann nennt es sich die 'Schaschlik-Montage'! :-))

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Moin mattes.


    Danke für den kurzweiligen Bericht. :thumbsup:



    Wie man Lesen konnte hattet ihr spaß beim Angeln, :angler:


    und die Verpflegung muss auch nicht schlecht gewesen sein.


    Wünsche auch für weitere nichtsfang Treffen Petri-Heil,


    unseren Grossgrundeljägern...Andrè und mattes. :laola:

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Bekannte Adresse Klausdorf 17.-24.10 2021.





    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

  • hm...


    würde Rüdl jetzt schreiben, :D


    aber Bully und ich sind nach langem Abwägen übereingekommen, dass wir keine Bilder
    ins Forum setzen. Wir wollen hier keinen Neid schüren. :-D


    @ rainer... der pokal steht noch im Tresor,also keine Angst. Könnten ja mal für das Treffen
    den September ins Auge fassen, bis dahin kannst du ja auch noch ein wenig üben. :gut
    Könnte dir eine Monatskarte für die Ruhr besorgen. :thumbup:


    @ Detlev,... unsere Stelle würden wir natürlich dem kleenen Heeesse nicht verraten,
    außerdem mußt du ca. 4 Kilometer laufen, du hast einen Höhenunterschied von 500 Metern,
    drei Brombeerfelder und einen Sumpf mit Krokodilen zu überwinden, glaube nicht dass
    Rainer das schafft. :-D


    in diesem Sinne, schwitzt alle schön weiter, hier sind 31 Grad...


    mit freundlichen Wurmmaiswurmmaisgrüßen


    mattes

    lg. mattes


    Wenn das die Lösung ist, hätte ich gern mein Problem zurück! :thumbsup:


    Fehmarn 3.5. bis 8.5.2020 wegen Corona ausgefallen.


    Fehmarn 25.10. bis 30.10.2020 wegen Corona ausgefallen. ;(:(


    Alle guten Dinge sind 4. Neuer Versuch...Fehmarn 2022 oder 2023 :-)) :gut:gut:gut


    photo-3368-4a061f4f.png

    3 Mal editiert, zuletzt von Fangnix1 ()

  • Mattes, da kennst du aber den kleinen Hessen schlecht.


    die 4 km in der Länge und die Steigung , halten mich nicht ab, den Pokal wieder nach Hause zu holen. Und wenn hinter den Krokodilen, noch Löwen warten, was soll es, die beißen sich an dem zähen Hessen eh die Zähne aus.


    Irre und Bange machen gilt nicht, hoffentlich sorgt ihr auf für schmückendes Beiwerk, kann auch gerne schwarzhaarig sein. ;) Damit sich die Verlierer, dann wenigstens bei der Pokalübergabe an mich, etwas von ihrem Kummer ablenken können.
    Mir reicht der Pokal.


    GvH Rainer


    Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben wenigstens ein bisschen mehr Spiel


  • Mattes, da kennst du aber den kleinen Hessen schlecht.


    die 4 km in der Länge und die Steigung , halten mich nicht ab, den Pokal wieder nach Hause zu holen. Und wenn hinter den Krokodilen, noch Löwen warten, was soll es, die beißen sich an dem zähen Hessen eh die Zähne aus.


    Irre und Bange machen gilt nicht, hoffentlich sorgt ihr auf für schmückendes Beiwerk, kann auch gerne schwarzhaarig sein. ;) Damit sich die Verlierer, dann wenigstens bei der Pokalübergabe an mich, etwas von ihrem Kummer ablenken können.
    Mir reicht der Pokal.


    GvH Rainer


    Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben wenigstens ein bisschen mehr Spiel