Anglerumfrage Deutsche Sporthochschule Köln

  • Liebe Angelfreunde, liebe Urban, -Streetfisher!

    Euch reizen Angelspots rund um eure Stadt? Ihr liebt es in Kanälen, kleinen Häfen und großen Strömen gleich in der Nähe zur Stadt zu fischen?

    Dann seid ihr bei mir genau richtig! Im Rahmen der Deutschen Sporthochschule Köln möchte ich mehr über die Anglerschaft der Urban-, Streetfishing Szene erfahren!

    Es wäre super stark, wenn ihr euch ein paar Minuten Zeit nehmen könntet, meinen Fragebogen unter dem untenstehenden Link ausfüllt und mir mit meiner sozialen Befragung helfen könntet!



    https://ww2.unipark.de/uc/bonitz_Deutsche_Sporthochschule_/8b21/



    Ich bedanke mich für eure Riesen Unterstützung!

    Gerne unter anderen Anglern so viel teilen wie es nur geht...

    Gruß und dickes Petri, Yannick Bonitz

  • Als "Strandsteher und Kanalsitzer" bin ich nicht für solch eine Umfrage geeignet........zumal ich mit "neuen Namen"fürs angeln eh nicht klarkomme......;)


    gruß degl


    P.s. hab doch dran teilgenommen.......für mich war die Überschrift irreführend........

  • Moin..


    .. der Zweck / Sinn dieser Umfrage ist nirgends ersichtlich .. .. ?!?!?


    Da Umfragen immer "zum Guten & zum Bösen" verwendet werden können;
    hier keinerlei possitiver Zweck für die Anglergemeinde, betreff der erhobenen Datensammlung, genannt wurde..

    .. werde ich mich daran nicht beteiligen ;-)


    Wer mehr über Angler in der Stadt wissen möchte,
    der sollte sich einfach mal ein paar Wochenende ZEIT nehmen
    und die Kollegen am Wasser besuchen.
    Da finden sich dann genug ernste Themen, denen man nach gehen kann,
    als nur eine Statistik (Datensammlung) ins Leben rufen, die nichts bringt
    oder "falsch verkauft" wird und den Angler-Kollegen eher schadet.


    Was auch "unfein" ist,
    daß das Logo der Sporthochschule Köln verwendet wird
    aber nirgends ein persöhnlich Verantwortlicher genannt wird !
    Ein Umfrage hat immer einen "Urheber" und zumindest der sollte
    hinter seinem Zettelkram stehen und als Ansprechpartner dienen !


    Eine Datenerhebung ohne "Impressum" (Urheber-Nennung) könnte
    im Ernstfall sogar mächtig Probleme bereiten.
    Da wäre eine simple Abmahnung noch das geringste Problem.



    MfG rüdl


  • Vorallem ist es nicht das generell verwendete Logo...da fehlt die ringsherum laufende Schriftbandarole.

    Der Urheber wird er sicherlich selber sein, vielleicht für sein Studium/Abschlußarbeit/Bachelor/was weiß ich, denn dafür wurde die Software Unipark letztlich auch gemacht.

    Ich verlinke die Software hier nicht, kann ja jeder selber mal nach googlen.


    Impressum ist hier nicht nötig, allerdings gebe ich dir uneingeschränkt Recht, das diese Umfrage schon sehr dürftig in ihrem einleitenden Text ausfällt und zwangsläufig auch Fragen oder Skepsis aufwirft, und noch mehr bei den Fragen, die z.T. völlig sinnfreie Daten zum eigentlichen Umfragethema, nämlich dem Streetfishing, erfassen.

    Was ist der Unterschied zwischen Latein und Anglerlatein? Latein ist eine tote Sprache, im Anglerlatein wachsen die Fische aber noch.

  • Sehr geehrte Herren,


    solltet ihr euch die erste Seite meines Fragebogens angeguckt haben, hättet ihr die notwendigen Informationen, inklusive einer Email Adresse in der ich mich persönlich kontaktieren hättet können, gefunden. Der Urheber bin ich, über das Logo darf ich meiner Meinung in dieser Form als Student der deutschen Sporthochschule verfügen.


    Solltet ihr der Meinung sein, sinnfreie Daten abzugeben, dann nehmt nicht an der Umfrage teil, aber lasst mir doch eventuell die Chance auf ein paar weitere Teilnehmer. Denn es gibt zahlreiche positive Rückmeldungen auf anderen Kanälen zu meiner Studie und nochmals Kritiken, gerne an meine EMail Adresse.


    Gruß Yannick Bonitz

  • zu meiner Intention ist zu sagen, mein Name ist Yannick Bonitz, ich bin Student der Deutschen Sporthochschule in Köln. Derzeit schreibe ich meine Bachelorarbeit zum Thema Angeln in der Stadt - Einstellungen und Naturerleben. Die Idee ist es herauszufinden, welche Einstellungen und Motive Menschen mitbringen, die im städtischen Umfeld angeln und wie sie Natur wahrnehmen. Die abgefragte Daten sind nochmals gesagt anonym verarbeitet und "schaden" keinesfalls der Anglerschaft. Falsch verkauft werden sie auch nicht.


    In der Hoffnung auf weitere Teilnahmen,


    Gruß Yannick Bonitz

  • Hallo Yannick


    Nimm die Bedenken nicht persönlich, aber wir Angler sind da aus Erfahrung recht vorsichtig.

    Nicht selten wird man motiviert, wichtige Fragen für die Angler zu beantworten und am Ende stellt sich heraus, dass es irgendwelche verdrehten Umweltschützer sind, die die Antworten dann gegen uns auslegen.

    Käme eine gute Fee und ich hätte drei Wünsche frei, würde ich nur einen brauchen....


    Eine liebe gute Fee, die mir jeden Wunsch erfüllt!:-]

  • Solltet ihr der Meinung sein, sinnfreie Daten abzugeben, dann nehmt nicht an der Umfrage teil, aber lasst mir doch eventuell die Chance auf ein paar weitere Teilnehmer.


    Hallo Yannick,


    wir drücken die Daumen, dass Du die notwendige Teilnehmerzahl erhälst :gut


    Gut, dass Du es aufgeklärt hast. Die User sind durch die Machenschaften der Angelgegner recht (über)vorsichtig geworden. Die Verwirrung hätte umgangen werden können, wenn Du die Motivation Bachelorarbeit gleich am Anfang geschrieben bzw. uns als Betreiber im Vorfeld kontaktiert hättest - zum einen stellen wir ja auch eigene Umfragen ein, zum anderen hätten wir dein Posting mit ein paar eigenen Worten supporten können.


    Viele Grüße,


    Stefan