Kompakter geht es nimmer!

  • Hallo!

    Hier habe ich ,,mein neues Gefährt vorgestellt.
    https://forum.angelsport.de/cm…t=Mein+neues+Gef%C3%A4hrt

    Nun kommt wettermäßig langsam die Zeit wo man das Gefährt voll nutzen kann. In der Zwischenzeit war ich nicht untätig und habe mir für den Roller ein passenden Angelkoffer gebaut. Auch auf Reisen sollte dieser kleine Koffer immer noch irgendwo im Auto ein Plätzchen finden.

    Also bei Askari einen Minikescher gekauft und den Stiel durch ein ausziehbares, arretierbares Alurohr verlängert. Evtl. werde ich noch weiteres Telestück anbauen. Der Kescher passt zwar in den Rollerkoffer aber nicht in die Gerätekiste. Deshalb habe ich ihn mit Rutenbänder ausserhalb befestigt.

    Transportlänge 58cm

    ,



    Einsatzlänge 90 cm






    Kescher ausserhalb am Koffer befestigt


    Nun wurde der koffer bestückt.

    Bestückung




    Inhalt:

    2 Mini -Teleruten 2,70m Wurfgewicht 15 -45 gr

    1 Mini -Telerute 2,40m Wurfgewicht 7 -20 gr

    Verschiedene Posen

    Sbirolino

    Tiroler Hölzchen

    Messer

    Hakenlöser

    Fischbetäuber

    3 Rutenhalter (Faulenzer)

    1 Box mit Blinkern

    1 Box mit Twistern

    1 Kiste mit weiteren Zubehör wie Haken, Bleie, Stopper ,Wirbel u.s.w.

    3 Gläser mit Forellenteig

    Ersatzspulen für die Ruten


    Die nächsten Anschaffungen waren dann diese Kühltasche und diese Plastikbox mit Deckel .




    Die Plastikbox passt exakt in die Kühltasche –so bleibt diese immer sauber!





    Roller mit Koffer und Kühltasche



    Viel Spaß beim Nachbauen.


    Gruß Oldman

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

  • Kompakt, sauber aufgereiht... das schreit schon fast nach Serienreife ;-)


    Mit was für Halterungen arbeitest du denn da im Inneren, z.B. für die Forellenteiggläser? Werkzeughalter aus dem Baumarkt für die Gartenhütte?


    Sind die Boxen für die Kunstköder auch irgendwie gesichert oder schlagen sie gegen Rolle und Ringe?


    Auf alle Fälle cool gemacht :gut

  • Hallo!

    Stefan

    Die Halterungen für die Gläser sowie für die Angelruten (2 Stück pro Rute) sind wie du es richtig bemerkst Klammern aus der Gartenabteilung für Gartengeräte.

    Die große Plastikbox für Kleinteile liegt auf den Rutengriffen und kann somit keinen Schaden anrichten. Die Plastikbox für Blinker im Deckel, ist mit Klettrutenbändern welche fest am Deckel angebracht sind befestigt.

    Nur die Box für die Twister und Gummifische liegen hier auf den Ringen -mußten aber zwischenzeitlich Platz für Ersatzspulen für die Ruten machen. Habe jetzt für je Rute 2 Spulen dabei -eine mit Mono und eine mit 0,12 Geflochtene bespult. Einge der Twister und Gummifische habe ich jetzt in die Box zu den Blinkern gelegt.


    Werde noch ein Foto davon machen

    Gruß Oldman

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

  • Sieht auf den erste Blick vielleicht nicht so Spektakulär aus, aber darauf kommt es nicht an.

    Du hast eine für dich bzw. dein Gefährt optimale Lösung gefunden und entsprechend umgesetzt.

    Dein bastlerisches Talent kennen wir ja.


    Und die Lösung mit der Kühltasche finde ich auch sehr gut. Die Tasche hat sogar einen festen Deckel, den man wunderbar als Ablage verwenden kann.

    Und auf den Deckel der Plastikwanne passen 2 Kühlakkus.


    Das können ja nur tolle Ansitze werden.


    Vielleicht noch einen Mitteltrenner. 1/3- 2/3..... 1/3 für den Fisch, 2/3 für Milch und Toast! ;)

    Käme eine gute Fee und ich hätte drei Wünsche frei, würde ich nur einen brauchen....


    Eine liebe gute Fee, die mir jeden Wunsch erfüllt!:-]

  • Hallo Udo!

    Zitat

    2/3 für Milch und Toast!

    Stimmt genau:cheers: Muß jetzt nur noch eine passende Sitzgelegenheit basteln -alles was ich bisher gefunden habe ist einfach zu niederig -ja so ist das wenn die Knochen nicht mehr so richtig wollen.

    Gruß Oldman

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

  • @ all!

    Dieser Angelkoffer/Diese Ausrüstung ist ja auch mehr als Notlösung gedacht für den Fall das da Auto nicht zur Verfügung steht. Habe die Ruten einmal ausprobiert und bin wirklich voll zufrieden damit. Reichen für unsere "Riesenfische" Zander, Hechte, Barsche und Forellen vollkommen aus.

    Gruß Oldman

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.

  • Hallo!

    Weiter oben habe ich folgendes geschrieben

    Zitat

    Nur die Box für die Twister und Gummifische liegen hier auf den Ringen -mußten aber zwischenzeitlich Platz für Ersatzspulen für die Ruten machen. Habe jetzt für je Rute 2 Spulen dabei -eine mit Mono und eine mit 0,12 Geflochtene bespult. Einge der Twister und Gummifische habe ich jetzt in die Box zu den Blinkern gelegt.


    Werde noch ein Foto davon machen

    Hier nun das versprochene Foto.

    Auf seitlich am Koffer angebracheten Stehbolzen aus einer Gewindestange M4 werden die Spulen aufgesteckt und mit einer Flügelmutter gegen herunterfallen gesichert

    Wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gefangen ist,
    wirst du feststellen das man Geld nicht essen kann.