Stör Räuchern

  • Hallo zusammen, ich bin Räucherneuiling und habe da paar Frage.

    Ist der Stör auch für rächern geeignet?welche Marinade soll man dafür nehmen und wie lange soll es räuchern?


    Ich habe mir ein Holzräucherofen gebaut und bis jetzt habe ich nur Forellen geräuchert.

    Am Wochenende war ich wider mal Angeln:angler: und habe Störe rausgeholt und möchte die Fische gerne Räuchern.


    Wie mache ich das am besten?-(?

    Danke in voraus.

  • Moin .


    Habe zwar selbst Stör noch nicht zubereitet aber auf You Tube gibt es dazu und auch zum Filetieren einige Videos.

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Bekannte Adresse Klausdorf 17.-24.10 2021.





    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

  • Hallo,

    Stör (oder vielleicht eher Sterlet?) eignet sich hervorragend zum Räuchern!

    Da ich kein Fan vom Trockensalzen bin, kommt also nur Nasssalzen in Frage.

    Da du ja schon Forellen geräuchert hast, kannst du die gleiche Lake nehmen.

    Ich verwende so um die 55g Salz pro Liter Wasser und lasse den Fisch 6-8 Stunden drin.

    Stör (und Sterlet) gehören mit 5% Fettgehalt zu den mittelfetten Fischen.

    Beim Räuchern auf die Temperatur achten! 80-90°C sind als Gartemperatur OK,

    eher die 80°C, als die 90°C

    Für den Räuchervorgang als solches kannst du ruhig um 30°C runter gehen.

    Wenn du dickere Filets hast, solltest du die Kern- bzw. Innentemperatur prüfen (Bratenthermometer),

    diese sollte bei Fisch mindestens 62°C betragen, ich gehe eher 3 Grad höher.

    Nach dem Räuchern den Stör rausnehmen, nicht im heißen Ofen abkühlen lassen.

    Gutes Gelingen!


    Gruß

    Norbert

    Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
    Also warum darüber aufregen?

    Fehmarn von 26.04-15.05.2021

    gestrichen wegen Corona :kotz

    Neu gebucht vom 17.10.-07.11.2021 :thumbup: