Endlich wieder Angeln und Hering satt

  • Hallo hier alle,


    wie Ihr aus der Überschrift erseht hat es nun bei mir nach Monaten des Entzuges ;) endlich

    geklappt.

    Das Wetter spielte laut Ansage mit und ich plante am Samstag zum Strelasund zum Heringsangeln zu fahren.

    Siegfried war auch mit von der Partie. So fuhren wir schon am Freitag Nachmittag los. Wir wollten das Boot

    noch am Abend wassern und am nächsten Morgen dann auf den Strelasund.

    Die Fahrt verlief ohne Probleme (selbst in der Baustelle A 20 ) kein Stau.

    Als wir in Altgefähr ankamen war es mit unserem Elan dann schnell zu Ende.

    Recht starker Wind mit teilweise richtigen Sturmböen und direkt von vorne in Richtung Slippanlage.

    Wir ließen es dann mit dem Boot einsetzen, denn es wäre schneller wieder an Land gewesen als wir es ins Wasser

    bekommen hätten.8o

    Wir gingen dann zum Griechen Abendessen und nach den obligatorischen Ouzos ging es uns dann richtig gut :P.

    Übernachtet haben wir auf dem Boot.

    Morgens 05.00 Uhr dann raus aus der Kabine. Der Wind hatte sich wie angekündigt stark gelegt.


    IMG_20200314_151121_resized_20200317_033047718_autoscaled.jpg

    vor der Slippanlage


    Und gegen 8.00 Uhr fuhren wir dann raus.

    Erst mal sind wir eine Erkundungstour gefahren und haben mit Echolot nach Fischen gesucht.

    Dann hatte ich eine Stelle gefunden wo Anzeigen vorhanden waren.

    Ein paar Würfe und es war schon mal ein Hering am Haken.


    IMG_20200314_101955_resized_20200317_032235443_autoscaled.jpg

    vereinzelte Heringe gegen 9.30 Uhr


    So plätscherte es dahin bis 11.00 Uhr.

    Dann begann die Musik. :angler::angler::angler:


    Das Wetter hatte sich zu 100 Prozent geändert und es was einfach traumhaft.


    IMG_20200314_101822_resized_20200317_032120109_autoscaled.jpg

    links der Rügendamm und der unschöne Kasten ist das

    Ozeanum

    rechts die Kirchen der Altstatt


    IMG_20200314_101936_resized_20200317_032202409_autoscaled.jpg

    Ausfahrt Strelasund nach Hiddensee


    Ab Mittags ging es dann fast Schlag auf Schlag. Selten einen Wurf

    ohne Biss. Drangeblieben sind sie natürlich nicht alle. Zum Glück auch. :)


    14.30 Uhr waren wir dann wieder auf dem Land. Es wurde alles verpackt und dann

    ging es ab nach Hause. 4 Stunden Fahrzeit waren ja auch noch vor uns.

    Bei der Rückfahrt wieder alles ok.


    Abends kamen dann noch 5 Fischlein in die Pfanne und .....die mußte ich mir natürlich

    reinkquälen...:-)) und dann noch ein zünftiges Bier....

    Ich bin dann am nächsten Morgen auf der Couch aufgewacht. Ja man wird alt und kann

    nichts mehr ab. 8-o

    Dann war Putzen angesagt.


    IMG_20200315_104437_resized_20200317_032346172_autoscaled.jpg

    es hatte sich gelohnt, der Eimer war dreiviertel voll


    Und endlich alles geschafft......


    IMG_20200315_115424_resized_20200317_042559266_autoscaled.jpg


    Das daraus dann noch lecker eingelegte Bratheringe wurden und von den

    kleineren naturbelassen so eine Art Bismarkhering in der Schüssel liegen, das teile ich

    Euch nicht mit.........

    denn Ihr habt den Mund bestimmt schon voll vom vielen lesen oder voll Wasser welches Euch

    im Mund zusammengelaufen ist . ;)


    Euch allen alles Gute und hoffentlich ohne C 19.

    Jetzt hätte ich kein Glück mehr nach Altefähr zu fahren, denn

    Rügen ist auch gesperrt.


    Gruß Olaf

  • Moin Olaf.


    Danke deinen für Bericht und Fotos mit :angler:Petri-Heil.


    Und ja der Zahn tropft schon beim lesen ,wünsche euch; dir aber einen guten Appetit,lasst es euch gut schmecken.:thumbup:

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Bekannte Adresse Klausdorf 17.-24.10 2021.





    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

  • Hallo Olaf,


    deinem Kumpel und dir dickes Petri Heil zu den Heringen.:angler:

    Und danke für Bericht und Fotos.:gut

    Schön, dass du den nichtfischigen Zustand überwinden konntest.

    Es sind schon schlimme Zeiten. Fast alles ist dicht. Wattis sind

    Mangelware. Selber buddeln ist angesagt.

    Auf alle Fälle lass dir die Heringe schmecken und dazu:cheers:

    Mit Petri Heil

    Jürgen

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • Hi Leutz,


    lt. Kalle Rhode/Neustadt, sind die meißten Angelläden hier in S-H ab morgen dicht.....wollte Wattis für morgen bestellen um noch mal nach Bliesdorf zu fahren..nada


    Könnte mir vorstellen das einige(wie Knutzen in Kiel) noch aufmachen können, weil die ja auch Tierfutter verkaufen...........ja, es wird ruhiger und vermtl. droht bal auch die Ausgangssperre......;(


    gruß degl


    P.s. hab mir gestern das erstemal im Anglerleben einen Liter Maden beim IZ-Tackler mitgenommen.....so kann ich dann wenigstens an den NOK

  • Hallo Detlef,

    P.s. hab mir gestern das erstemal im Anglerleben einen Liter Maden beim IZ-Tackler mitgenommen.....so kann ich dann wenigstens an den NOK

    willst du Brassen fangen???

    Ja, ich will auch mal wieder an den NOK. Im Kieler Bereich.

    Tannenberg-Süd oder Suchsdorf-Margarethental.


    3683-5e6c4f1b.jpg

    Suchsdorf-Margarethental

    Mal sehen, ob es noch Wattis gibt. Wenn nicht, muss ich

    umstellen auf Blech. Dann zum Polterberg. Forellenangeln.


    828-3ad61dda.jpg

    Polterberg, Forellenangeln, Schonzeit ist abgelaufen


    3357-b1811a2d.jpg

    Tannenberg-Südseite, bei Werft Knieriem


    Mit Petri Heil

    Jürgen

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



    3 Mal editiert, zuletzt von Flunder ()