Können wir dieses Jahr mal wieder Eisangeln??

  • Hallo Angelfreunde,

    die o. g. Frage stellt sich mir bei der anhaltenden

    Frostperiode.

    Was meint ihr dazu??

    Anbei Impressionen von einem Eisangeln am 11. 02. 2012

    auf dem Wittensee:

    Eisangeln auf dem Wittensee


    Bevor ich da rauf gehe, rufe ich beim Fischer an.


    Mit Petri Heil

    Jürgen (Flunder)

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • Hätte ich auch mal Lust drauf. Hier soll es aber Anfang nächster Woche wieder leicht in die Plusgrade gehen. Ist die Frage, ob das Eis aktuell oder bis dahin dick genug ist. Leider bekommt man keine Auskunft und müsste man testen, was mir aber zu riskant wäre.


    LG

  • Also "Eisangeln" ist in meinem Terminkalender voll gestrichen............macht die Gesundheit leider nicht mehr mit, respektive ich will das nicht mehr.....wobei......55 Jahre ist das eh das letzte mal gewesen.....Berlin auf der Havel..........hat mir schon seinerzeit wenig Freude bereitet........:(


    gruß degl

  • Moin.

    Wer Spaß daran hat bitte, ich habe mich noch nie dafür begeistern können.


    Und in letzter Zeit merke ich immer mehr das meine Kompfortzone sich vergrößert mit anderen Worten ich mutiere zum Schön Wetter Angler.

    Das schlimme daran ich fühle mich gut 👍dabei. ^^

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Bekannte Adresse Klausdorf 17.-24.10 2021.





    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

  • Guten Morgen,


    wir waren früher öfters Eisangeln auf dem Schluchsee im Schwarzwald.

    Ist über 20 Jahre her...

    Sobald das Eis mehr als 15cm Dicke hatte, waren wir am Wochenende drauf.

    Gerödel auf Schlitten festgezurrt und los!

    Eisbohrer und eine kleine Kettensäge mit kurzem Schwert waren immer dabei.

    Die Fänge waren meistens gut bis sehr gut, gefischt wurde mit kleinen Zockern,

    Mormyschkas oder auch mit der Pose.:angler:

    Hauptbeute waren Rotaugen und Barsche, aber es haben sich auch Hechte und Zander an

    die Zocker verirrt, Forellen waren aber die absolute Ausnahme.

    Unverzichtbares Zusatzgerät: ein großer Schaumlöffel aus der Küche zum Eis abschöpfen ,

    das sich immer im Loch gebildet hat.

    Bei unserem zweiten Eisangelausflug haben wir etwas Wichtiges gelernt:

    Fische nicht einfach neben das Eisloch legen, wenn man sie beim Zusammenpacken nicht

    aus dem Eis hacken möchte :-))


    Irgendwann wurde dann das Betreten der Eisfläche durch das Ordnungsamt untersagt und Schilder aufgestellt.

    Ein Verstoß dagegen kostete 10.- DM....also hatten wir immer einen passenden Geldschein dabei,

    das war uns der Spaß absolut wert!8-)

    Dann wurde es eng für uns Angler....es wurde explizit das Fischen vom Eis verboten!

    Es gab Kontrollen von Polizei und Fischereiaufsicht.

    Es wurden Anzeigen geschrieben und Fischereierlaubnisscheine eingezogen.

    Damit war dann das Thema Eisfischen auf dem Schluchsee vom Tisch, irgendwo gibt es eine Grenze,

    wieviel Ärger man sich einhandeln möchte.:bad


    Jürgen....danke für die schöne Erinnerung :gut


    Gruß Norbert

    Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
    Also warum darüber aufregen?

    Fehmarn von 26.04-15.05.2021

    gestrichen wegen Corona :kotz

    Neu gebucht vom 17.10.-07.11.2021 :thumbup:

  • Das letzte Mal, wo ich Eisangeln war, war bei Edeka...Magnum aus der Truhe!8o


    Und davor...eigentlich noch nie. Es sei denn, man kann das Angeln in Hohwacht bei Schnee mit in Erwägung ziehen.

    Bin dann eher bei Jochen...


    Und in HH wird das Eisangeln wahrscheinlich auch nicht gestattet sein, weil dann 1,5 Mio Menschen auf dem Eis herumlaufen.

    Wahrscheinlich auch der Grund bei Norbert... ein Schlittschuhläufer blieb im Loch hängen, hat sich auf die Fresse gepackt und Aufstand gemacht.

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Hallo,

    es ist so weit.


    Nach mehreren Nächten mit 10° -15 ° unter 0° C hat auch der Stausee Bautzen eine geschlossene Eisdecke. Bis aus einige Löcher die durch Strömung und Wasservögel frei gehalten werden.

    Heute hatte ich mir den alten Eisbohrer (sieht aus wie ein großer Löffel) mitgenommen um einige Probebohrungen im Eis zu machen. Zunächst hatte ich keine Angler auf dem Eis gesehen. Die ersten Eislöcher am Rande von Stegen aus gebohrt brachten einheitlich 6 cm Eisstärke bei einem unangenehm milchig ,blasigem Eis. Das mein Vertrauen zum Betreten nicht geweckt. Ein kleines Stück weiter sah ich dann 4 Angler auf einer Stelle beieinander stehen, zum Teil auf einer Steganlage der Segler. Bis dahin hab ich mich dann doch vorgetraut.

    Persönlich werde ich aber noch ein zwei Tage warten und erst wenn 10 cm Eisstärke erreicht sind selbst mal angeln gehen.


    Dann aber auch mit Handtüchern und Ersatzkleidung im Auto und einem noch zu bauenden Selbstretter am Mann.

  • Hallo Angelfreunde,


    nee, mein Ding ist das z. Zt. auch nicht.

    Halte das Eis noch nicht für tragfähig.

    Außerdem ist es mir auch zu kalt.


    Mit Petri Heil

    Jürgen

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • Hallo,

    heute war niemand auf dem Eis ,da gehe ich bei den unsicheren Verhältnissen auch nicht allein drauf.

    Habe heute aber mal meine Werkzeuge getestet .Der Eisbohrer ist so um die 50 Jahre alt und bohrt noch hervorragend. Die Schwalbenschwanzlanze schlägt schnell beliebige Löcher. Mit der umgearbeiteten Baumsäge lassen sich sehr gut gerade Schnitte machen. Trotzdem ist die Eisstärke von Gestern zu Heute nur um Einen cm (8) gewachsen.

    P1290628.JPGP1290628.JPGP1290629.JPGP1290630.JPGP1290631.JPGP1290635.JPGP1290638.JPGP1290640.JPGP1290641.JPG

  • Hallo haui,


    danke für deine kleine Bilderserie.:gut


    Mit Petri Heil

    Jürgen

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • Moin,..


    .. am Sonntag bei eisigem Wind,
    an einem repräsentativen Teich gemessen,
    betrug die Eisdicke nur 5 cm.
    (PLZ-Bereich 27628 nahe am Deich)


    .. bischen zu dünn für meine "Gazellenbeine mit Elefantengewicht" ;-)


    Gruß rüdl

  • Hallo,


    heute hab ich mich auf das Eis getraut. Meine persönliche Mindeststärke von 10 cm (real 11 cm) ist erreicht. In meinem Sichtfeld waren so um die 8 Anglermit Frauen und Kindern auf dem Eis, alle nicht zu weit von einander und den Steganlagen der Segler entfernt. Gegen 12 Uhr war ich auf dem Eis. Bester Sonnenschein ,leichter Wind und nur - 3°C, also recht freundliche Bedingungen für den Angler. Leider gab es kaum Bisse und nur mein Nachbar konnte eine Plötze landen. Gegen 15 Uhr wurde es meinen Zehen in den Neoprenestiefeln zu kalt, auch war ich kurz zuvor mit meinem Hocker zusammengebrochen. Es hatte auf einer Seite alle 5 Nieten aus dem Leder teils heraus und teils aufgerissen, der Zahn der Zeit.

    Mal sehen wie lange das Wetter und die Eisstärke noch mit machen.P1290643.JPGP1290645.JPGP1290648_autoscaled.jpg