Süßwasserangeln in Dänemark

  • Hallo zusammen,


    ich plane einen Urlaub in Dänemark und möchte dort gerne auch angeln, da ich aber keine Meeresausrüstung habe, würde ich gerne in einem See oder Fluss angeln.
    Ich suche also am besten eine Ferienwohnung oder kleines Häußchen einigermaßen nah (bis 300m) an einem Fluss, noch besser an einem See.
    Ich habe bei den bekannten Anbietern wie Airbnb nicht wirklich was gefunden, deshalb die Frage an euch: Kennt jemand ein schönes kleine Haus etc. an einem gut zu befischenden See/Fluss? Im besten Fall wart ihr selbst schon mal da und habt positive Erfahrungen gemacht.

    Grüße und Petri

  • Da gibt es doch aber andere Portale wie das von Dir erwähnte.

    Ansonsten wären da die Meeresangeltage in Magdeburg. Da hast du alle gängigen Anbieter auf einem haufen, jedenfalls in "normalen" Jahren. Letztes Jahr sind die leider wegen Corona ausgefallen. Wie das dieses Jahr aussieht weiß ich nicht.

    Aber, große Meeresausrüstung brauchst Du nicht unbedingt. Hecht- und Zanderruten, wenn die dann so um die 300 Meter lang sind, reichen da meist auch aus.


    Grüße

    Martin

  • Vielen Dank erstmal für deine Antwort!

    Zum Thema Ausrüstung: Habe gelesen, dass die Ostsee nicht ganz so salzhaltig ist. Brauche ich da überhaupt eine extra Salzwasserrolle oder reicht es wenn ich nach jedem Angeltag meine Rolle etc. abdusche?

  • Darauf habe ich noch nie rücksicht genommen und alles eingesetzt was zur verfügung stand. Also nach dem Einsatz gut abduschen reicht da völlig aus. jedenfalls wenn du es nicht übertreibst und das Tackel 3 bis 4 Wochen verkeimt im Boot zu liegen hast kannst du auch nicht für Salzwasser gemachtes Tackel nutzen. Dieein bis zwei mal im jahr, wo Otto-Nichtküstembewohner ans Salzwasser kommt, geht das alle male.

    Wenn Du nach DK fährst vergiss die Forellenkombo nicht. Irgendwo ist immer ein Put&Take-See in der Nähe und manchmal hat man auch mal eine Woche son Wetter, wo du nicht an den Strand kannst.

  • Moin.


    Angelgerät nach dem Einsatz im Salzwasser gut abspülen reicht im normalfall, es sei denn du hast es getaucht dann gut abspülen ich lasse es dann die Rolle einige zeit in lauwarmen Wasser liegen danach dann in der Sonne oder auf der Heizung trocknen. Rute reicht abbrausen.

    Beim Besuch eines Forellensees daran denken das eine Forellenkrankheit gerade in Dänemark grassiert .Ich weiß im Moment nicht wieweit sie bekämpft ist. :angler:

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Bekannte Adresse Klausdorf 01.05.- 0805 2022:laola:






    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

  • Ihr habt mir schonmal sehr geholfen, danke!

    Ich würde dann nämlich mit meiner 2,40m, 7-28g WG Abu Garcia Tormentor den Meerforellen nachstellen.
    Wenn ich die Rolle dann wirklich einmal ganz in Süßwasser eintauche, muss ich sie danach fetten oder irgendwie mit WD40 einsprühen?

  • 2,4m ist m.E. zu kurz.

    Ich hatte mit meiner 2,7m Rute angefangen und nutze jetzt eine 3m Rute.

    Das WG bei diesen Ruten geht von 10-50g.


    Wenn du am Strand angelst, dann wirf nicht einfach nur geradeaus. Zieh den Köder auch schräg zur Küstenlinie. So verlaufen auch die Rinnen, in denen sich die Beute aufhält und die Mefos anlockt.


    Wenn du deine Rolle nach jedem Angeln einfach unter leicht fließendes, kaltes Leitungswasser hältst, reicht es.

    Nimm kein WD40, das Zeug zerstört dir den Fettfilm.... Mit WD40 kannst du deine fettigen Finger einsprühen... das Fett löst sich und WD40 kriegste mit Wasser und Seife weg! ;)


    Ich verwende für meine Rollen seit geraumer Zeit salzwasserresistentes Bootsfett.

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Moin .


    WD 40 empfehle ich auch nicht .


    Es gibt bessere schau mal nach Marine Öl bzw Fett.



    Vielleicht meldet sich User Wollebre dazu .

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Bekannte Adresse Klausdorf 01.05.- 0805 2022:laola:






    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

  • Danke erneut für die Tipps!
    Dann werde ich alles einfach mit Wasser abspülen, die Rolle etwas länger.

    2,4m ist m.E. zu kurz.

    Ich hatte mit meiner 2,7m Rute angefangen und nutze jetzt eine 3m Rute.

    Das WG bei diesen Ruten geht von 10-50g.

    Ja das hatte ich auch gelesen, allerdings bin ich mir nicht sicher ob ich für ein paar Meter mehr Wurfweite nochmal mindestens 50€ ausgeben will und mir eine neue Rute anschaffen will.

  • 35 Euro und du hast eine tolle Mefo-Rute.


    Ich habe auch eine Daiwa Seatrout.

    Durch die Länge kannst du auch die Fluchtversuche besser parieren.

    Ich muss mit meiner Rute auch nicht doll ausholen... Oft reicht ein 'kleiner Schlag' mit der Spitze und meine Mefo-Wobbler / -blinker von 18 bis 25 g fliegen genauso weit, wie die 100 oder 150g an meiner Brandungsrute.

    Ich habe so auch weniger Rückenprobleme.

    Ich kann es dir nur empfehlen und 35 Euro sind ja nicht die Welt.

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Die hatte ich auch bereits gesehen und würde ich sofort bestellen, leider Lieferzeit von 3-10 Tage.
    Hatte Mitte Juli genau von dieser Serie die UL-Spin sowie eine weitere bestellt, jedoch bekommt Askari erst Anfang September wieder rein.
    (Bei beiden war auch 3-10 Tage angegeben).

  • Da fällt mir ein: Ich hab die Daiwa Seahunter....

    Hatte ich zufällig bei einem Handler gesehen, da sie dort im Angebot war. Mehr sag ich jetzt hier nicht!


    Leider ist Havoered irgendwo in Skandinavien auf Achse... der 'hessische Halbdäne' könnte dir sicher mehr Tipps für DK geben.


    Ich könnte mir vorstellen, dass das Gebiet zwischen Kolding und Middelfart ganz OK ist. Aber ich bin da wirklich überfragt.

    Auch Wolfsbarsch sollte in DK gut zu fangen sein.

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948