Jagdmesser für Türkei Urlaub schärfen lassen oder selbst machen?

  • Guten Abend


    Ich habe diese Woche ein paar schöne Jagdmesser aus Familienbesitz bekommen.

    wie kann ich diese am besten wieder schärfen? Manche Schlüsseldienste bieten das ja an, auf was muss ich da achten? möchte nicht das die mir die Messer halb runter schleifen ist es daher besser es selbst mit dem Schleifstein zu machen, sie sind halt sehr sehr stumpf würden wohl zum Unkraut stechen zweckentfremdet.

    Noch eine andre Sache wie sieht es bei einem Jagdmesser aus bezüglich Waffenrecht sie sind beide länger als 12 Zentimeter. Ich möchte Gerne einen Jagdurlaub in der Türkei machen nächstes Jahr und da Würde ich sie Gerne mitnehmen der Veranstalter hat mir keine wirkliche Antwort geben können.

    5 Mal editiert, zuletzt von rüdl () aus folgendem Grund: .. das 3te mal, daß ich deinen Spam-link ( werbung für Jagdreiseveranstalter) entfernen muß. .. dein "Quatsch-Posting"; schöne Jagdmesser.. Familienbesitz; .. halb runter schleifen / Unkraut stechen.. .. länger als 12cm .. würde ich sie gerne mitnehmen (wieviel Messer braucht ein Jäger?) .. Du hast auf keine der Antworten reagiert sondern NUR dein Posting editiert und deinen Link wieder plaziert. .. Werbe-Spielchen ?

  • Hallo

    Wenn du zum Jagen in die Türkei fährst, dann sicher nicht, um mit den Messern zu jagen.

    Also hast du deine Flinten dabei. Da man die anmelden muss, kann man die Messer mit dazu packen.

    Oder du bekommst dort Leihflinten, dann wohl auch Leihmesser!


    Du müsstest dich also bzgl. Mitnahme bei der Fluggesellschaft erkundigen und beim deutschen Zoll (wieder Einführung) und ich würde mich auch an die Türkische Botschaft wenden und dort anfragen.

    Das gilt auch, wenn du mit dem Auto dorthin fährst.


    Wenn es sich um richtig gute und hochwertige Jagdmesser handelt, würde ich sie vom Fachmann schleifen lassen.

    Schlüsseldienste sind m.E. keine Fachmänner, auch wenn dort Frauen beschäftigt sind!

    Einfache Messer schleif ich selbst.

    Ansonsten suche bei 'Gockel Mepps' in deiner Gegend mal nach 'Messer schärfen lassen'.

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Moin .


    Gute hochwertige Messer nur vom Messerschleifer (Fachmann) alles andere selbst.


    Bei der Jagdsache bin ich raus zu wenig Ahnung (keine )..

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Bekannte Adresse Klausdorf 17.-24.10 2021.





    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

  • Wenn Du kontakt zu einem Koch hast dann frag den mal wo der seinen Grundschliff für seine Messer machen lässt. Jedenfalls mei Schwiegersohn macht das so. Der gibt auch regelmäßig meine Küchenmesser mit und die sind sauscharf und haben dann auch eine längere Standzeit als wenn ich das selber hinpfusche.

  • Zur Waffe hat man meist auch Mnition dabei

    Erkunde dich genau bei der Fluggesellschaft. Am besten schriftlich. Dann gibt es keine Missverständnisse!

    Mußt unbedingt wissen ob Waffe und Munition in zwei getrennte Behältnisse mitgenommen werden dürfen. Auch nach der Menge fragen.

    Die WBK Eintragungen müssen aktuell sein! Steck dir unbedingt beglaubigte Kopie ein. Original und Kopie getrennt aufbewahren!

    Dann gibt es auch eine internationale Waffenbesitzkarte die ich beantragen würde. Die mit Eintragung des Munitionserwerbs!

    Ob die für Türkei benötigt wird kann ich nicht sagen Aber haben ist besser falls die Maschine wegen eines besonderen Grundes in einem anderen Land runter muss....will man nicht hoffen und ist auf der sicheren Seite. Alles über Ein- und Ausfuhr kann die türkische Botschaft beantworten. Alles nur schriftlich machen!!!! Auch beim Zoll erkundigen. vorzugsweise bei dem Zollamt Flughafen von dem du abfliegst und wieder eintriffst!!

    Ein Zollamt welches sich noch nie mit der Thematik beschäftigen mußte, wird womöglich nicht ausreichend helfen können.

    Meine Detailkenntnisse aus aktiver Zeit bei einer intern. Airline müssen heute nicht mehr aktuell sein. Gehe daher auch nur allgemein auf die Thematik ein.


    Da Munition nach IATA Vorschriften Gefahrgut ist, unbedingt die nachfolge Webseite lesen.


    http://www.lba.de/DE/Betrieb/G…Feuerwerk.html?nn=2091994


    Wenn alles zu kompliziert wird, beim Veranstalter nachfragen ob der die benötigte Muni besorgen kann. Bei einer Kugelwaffe und eingeschossenen Zielfernrohr könnte das Nachteile für die Treffergenauigkeit haben.... Eventuelle Restmunition würde ich nicht wieder mit zurück bringen....


    Falls Trophäen mitgebracht werden die folgende Seite/Vorschriften beachten:


    http://www.bfn.de/cites/arteninfos/jagdtrophaeen.html

  • Moin ..


    ( off topic )


    .. meiner Ansicht nach ist das Posting einzig und allein abgesetzt worden

    um den Werbe-Link zu diesem jagd-reise-veranstalter zu plazieren..


    .. hab mehrfach den Link entfernt und der Poster antwortet/ reagiert weder auf eure Antworten/ Ratschläge,

    noch auf die Entfernung des links..

    .. er war mehrfach zum nachsehen im Forum;
    hat aber lediglich sein Posting editiert und seinen Link erneut plaziert ..



    .. der "Quatsch" mit seinen "Jagdmessern aus Familienbesitz",
    denen kein Haar beim schleifen gekrümmt werden soll,
    die aber wohl schon zum Unkraut stechen verwendet wurden ..

    Ein Messer, daß in Erde/ Sand / zw. Pflastersteine zum Einsatz kam,
    .. da war es dem Besitzer VORHER schon egal, was für einen nostalgischen Wert oder

    welcher Stahl da gerade zerkratzt & geschunden wird..


    .. das blablabla hinsichtlich 12cm und die Aussage
    Zitat: "..da Würde ich sie Gerne mitnehmen" Zitat Ende

    .. sind doch reiner Nonsens .. wieviel Messer braucht ein Jäger ?

    Eines, und das ist scharf..


    .. sorry, .. aber hier veräppelt uns einer, der nur WERBUNG los werden wollte.



    gruß rüdl

  • Moin rüdl


    Macht so Sinn.

    Mir ist der Link gar nicht aufgefallen, obwohl ich sowas eigentlich immer gleich sehe...

    Auch nicht, dass da ein 'Fremdlink entfernt' hab ich gesehen, als ich als erstes geantwortet hatte.

    Bin ich jetzt Blind, oder hattest du den zuerst ohne Kommentar entfernt?

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Moin..


    "Bin ich jetzt Blind, oder hattest du den zuerst ohne Kommentar entfernt?"


    .. ja, war nett (wollte nicht stören)

    und hab seinen Link mehrfach editiert, mit einer Mitteilung in seinem Posting.


    .. hat ihn nicht weiter gejuckt; er hat 3x NUR den link wieder aktiviert ..


    .. Schade ist ja nur, daß man solchen "Geistern" Zeit schenkt und denkt
    sie hätten eine ernste Frage gestellt :-(



    .. Danke Stefan !



    gruß rüdl

  • .. Schade ist ja nur, daß man solchen "Geistern" Zeit schenkt und denkt
    sie hätten eine ernste Frage gestellt

    Um ehrlich zu sein, klang es für mich auch komisch, dass jemand in der Türkei jagen will... was mir durch den Kopf ging, will ich hier aber nicht kundtun!

    Ich spielte schon mit dem Gedanken zu fragen, ob er uns verarschen will... aber dann hätte ich die A-Karte bekommen..


    Aber die drauf folgenden Postings zeigen wieder einmal, dass wir ein 'nettes Forum' sind. ;)

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Nö, so was habe ich auch schon gehört, von jagenden Schützenbrüdern.

    Einer hatte auch mal eine Einladung zu einer Wildschweinjagd. Die hatten und haben da wohl auch Probleme mit den Viechern. Im Gegensatz zu deutschland knallen die wohl die Viecher da ab und lassen sie vergammeln.

  • Wenn ein Depp, besseren Ausdruck habe ich nicht dafür, ein Messer mit solch einer langen Klinge mit in die Kabine nehmen will, wird er vom Flieger nur die rückseitige Beleuchtung sehen..... weil er bei der Bundespolizei viele Fragen zu beantworten hat.... wenn der Typ so unzuverlässig ist, wird ihm auch gleich die Waffenerlaubnis entzogen!!!!


    Im aufgegebenen Gepäck ist das kein Problem. Habe schon eine lange Machete im Koffer gehabt.... Selbst bei der Einreise in D keine Probleme.... braucht man noch nicht einmal anmelden. Das Waffengesetzt greift erst wenn man damit unverpackt auf offener Straße rumrennt. Im Juristendeutsch nennt man das "erlaubt wenn nicht zuriffsbereit".


    Denke es ist ausreichend über ein Thema geschrieben was in einem Angelforum nichts zu suchen hat!


    Der Mod. schließe bitte den Thread

  • Wir alle fahren oder fliegen gern in den Urlaub und nehmen manchmal auch Angelausrüstung mit.

    Dazu gehört auch ein Messer.

    Und da kann sich ein Unerfahrener in dieser Angelegenheit fragen, wie sich das mit dem Grenzüberschreitenden Verkehr dabei verhält.

    Somit ist das Thema nicht unbedingt uninteressant.

    Nur leider passt dann der Titel nicht.

    Wenn ein Depp, besseren Ausdruck habe ich nicht dafür, ein Messer mit solch einer langen Klinge mit in die Kabine nehmen will, wird er vom Flieger nur die rückseitige Beleuchtung sehen.....

    Das wurde nirgends erwähnt und darum ging es auch gar nicht.

    Und nur weil es sich -wie sich jetzt wohl herausstellte- um einen Spammer handelt, hat sich dieses nicht geändert.

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948