Wieder mal abgesoffen

  • Hallo Angelfreunde,


    da kommt Freude auf. Gerade frohgelaunt von Fehmarn zurück,
    kommt ein Unwetter mit sehr ergiebigen Regenfällen in unsere
    Gegend. Folge der Campingplatz soff ab. Habe Wasser auch im
    Vorzelt.





    Mit Petri Heil
    Flunder

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm?


    SAV Kanalfreunde Kiel e.V.


    Der Müll muß mit !!


    war super

    Einmal editiert, zuletzt von Flunder ()

  • Hallo Jürgen,


    dass ist ja nicht so toll, aber es wird wieder trocknen.


    Wenn ich sehe wie das Unwetter im Hamburg zugeschlagen hat, seid ihr ja noch glimpflich davon gekommen.


    Wir mussten, wegen feuchtem Untergrund hier auf dem Campingplatz auch auf unseren reservierten Platz verzichten, da wir uns da mit unserem Womo wohl richtig tief festgefahren hätten.


    Dafür stehen wir jetzt aber dort wo normal nur Zelte hin dürfen. In der ersten Reihe, direkt an den Dünen und am Strand. Insofern hätten wir Glück.


    GvH
    Rainer

  • Hallo Rainer,


    von wegen glimpflich davongekommen. Das Schlimme ist nicht das Wasser,
    das Schlimmste sind die vom Wasser mitgeführten feinen Sedimente.
    Die setzen sich an jeder ruhigen Ecke ab und bilden einen schönen
    Schmierfilm. Den zu entfernen bedarf schon etwas Geduld.


    Bei einigen, die nicht hoch gebaut hatten, lief das Wasser sogar in den
    Wohnwagen. Es war schön ganz schön was los.


    Wir habe das Vorzelt ausgeräumt, den Teppichboden über die Hecke
    gehängt, mit Wasser abgespritzt und trocknen lassen . Den Zeltboden haben
    wir auch abgespritzt und dann gefeudelt, dann trocknen lassen. War eine
    ganz schöne Arbeit. Aber nun ist alles trocken und wieder eingebaut.


    Alles funktioniert--- bis zum nächsten Hochwasser.
    Will im Herbst, nach der Saison, noch etwas höher bauen.


    Mit Petri Heil
    Jürgen