Neues Vorzelt

  • Hallo Angelfreunde,


    wir haben lange überlegt. Vielleicht schon zu lange.

    Wir haben uns entschlossen, ein neues, festes Vorzelt

    anzuschaffen. Damit entfällt die Auf-und Abbauerei, die

    endlich ein Ende hat.


    3636-1511a439.jpg

    das alte Vorzelt ist abgebaut und verkauft


    3637-751458e2.jpg

    Horst streicht die Bretter mit Holzlasur


    3638-45d4f15e.jpg

    das alte Podest ist abgebaut


    3640-691d1943.jpg

    das muss alles verarbeitet werden


    3641-a0ed3a01.jpg

    Andreas trariert die Ecke aus


    3642-de53bb05.jpg

    Peter, Andreas und ich machen mal ´ne Pause


    3643-ad01bfbe.jpg

    das fertige Podest mit Wintereindeckung


    So, das Podest ist fertig. Dann haben die beiden noch die

    Terrasse neu verlegt.

    Jetzt kann der Zeltbauer kommen.


    Mit Petri Heil

    Flunder

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm?


    SAV Kanalfreunde Kiel e.V.


    3741-50f8b3e0-tiny.png27. 04. 19 bis 04. 05. 19


    Der Müll muß mit !!!



    6 Mal editiert, zuletzt von Flunder ()

  • Da habt ihr ja richtig Gewichte gestemmt, wenn ich die Paletten so sehe...


    Wie lang habt ihr daran gewerkelt? Es liest sich wie ein Tagesprojekt, vermutet hätte ich länger...


    Ich bin auch seit einer Weile fleissig bei uns im Garten: wir haben uns von Biohort ein schönes Metall-Gerätehaus gekauft, 2,60 x 3 m. Ehe der Aufbau beginnt, ist jedoch ein recht umfangreicher Fundamentbau nötig: das Gelände fällt zu einer Seite um knapp 25 cm, d.h. im ersten Schritt haben wir eine Ausgleichsmauer gezogen, die rundherum führt, um die Erd- und Splittaufschüttung aufzufangen. Gleichzeitig ragt die Mauer am höheren Teil des Geländes um 5 cm aus der Erde hervor, dadurch wird Regenwasser, das durch leichte Hanglage bei Starkregen vermehrt anfällt, drumherum abgeführt. Das Fundament wird 360 x 360 cm werden, schließlich soll noch Platz für eine Regentonne sein und etwas begehbarer Grund drumherum ist auch immer gut.




    Die Mauer ist mittlerweile fertig, aktuell schale ich das Gelände im Inneren auf einheitlich 17 cm aus, um es danach mit 12 cm Splitt + 5 cm Plattierung aufzufüllen. Man staunt, wieviel Erdmasse dabei anfällt... die ich aber zum Geländemodellieren drumherum nutzen kann.



    Bin froh, wenn es fertig ist. Die Mengen erschlagen etwas: für die 12 cm Splittschicht sind 2,5 Tonnen Splitt nötig. Dazu noch 81 Gehwegplatten a 18 kg (= fast 1,5 Tonnen), 40 Mauersteine a 25 kg (= 1 Tonne), die Pakete vom Haus an sich, die Erdbewegung... da wir baulich die Besonderheit haben, dass der Hauseingang eine Etage unter dem Garten ist und wir ein Reihenmittelhaus haben, müssen die >5 Tonnen Steinmaterial vom Garagenhof durch das Haus in den Garten transportiert werden. Es gibt keinen Zugang von außen...


    Gut 3,3 von 5 Tonnen sind bereits oben, aktuell ists noch ein Splitt-Transportmarathon. Pro Tag gut 300 kg.

  • Hallo Stefan,


    da hast du ja auch eine schöne Baustelle. Keine Bange,

    das wird was.

    Ich hatte einen Betonfacharbeiter dabei (Peter). Der

    sagte gleich zu, als ich ihn fragte, ob er mir helfen

    würde. Dann kam noch Andreas dazu und ich durfte

    nichts machen, ausser die Teile ranschleppen.

    Das Podest ist 5,40m x 3,00m.

    In der Umgebung unserer Parzelle werden noch vier

    feste Vorzelte aufgestellt. Der "arme" Peter baut ein

    Podest nach dem anderen.

    Das Material haben wir im Baumarkt bestellt, wegen des

    Mengenrabattes. Die haben das dann bis zum Schlagbaum

    gefahren und von dort hat dann unser Sven mit dem

    Radlader alles an die einzelnen Plätze gefahren.

    Was stimmen muss, ist das Timing.

    Deine Hütte ist ja auch ganz schön gross. Nachbarn haben

    sich hier auch Hütten von Biohort aufgebaut. Auf dem Platz

    darf nur eine bestimmte Größe verbaut werden.

    Die beiden haben gut 3 Tage für alles gebraucht.

    Nun warten wir auf den Zeltbauer. Wahrscheinlich wird er

    es Anfang Januar aufbauen, da wir es etwas günstiger zum

    Winterpreis bekommen haben.


    Mit Petri Heil

    Jürgen

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm?


    SAV Kanalfreunde Kiel e.V.


    3741-50f8b3e0-tiny.png27. 04. 19 bis 04. 05. 19


    Der Müll muß mit !!!



  • Hallo Angelfreunde,


    so Ende Februar haben wir unser neues Zelt bekommen.

    Die Firma hat es gleich aufgebaut.


    3757-16f2194e.jpg


    Wir sind jetzt dabei alles einzurichten. Strom, Wasser rein und raus,

    Gasleitung verlegen. Küchenzeile einbauen.

    Ist man drinnen fertig, muss man draußen weitermachen. Sind noch

    einige Platten zu verlegen. Regenablaufrohre installieren.

    Zwei Fenster fehlen noch.

    Aber das wird schon. Saisonbeginn ist am 30. 03. 19

    Komme jetzt kaum zum Angeln.

    Nie mehr abbauen, nie mehr aufbauen.


    Mit Petri Heil

    Jürgen (Flunder)

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm?


    SAV Kanalfreunde Kiel e.V.


    3741-50f8b3e0-tiny.png27. 04. 19 bis 04. 05. 19


    Der Müll muß mit !!!



    Einmal editiert, zuletzt von Flunder ()

  • Sieht schick aus...

    Hast du es denn wenigsten auf Pontons gebaut, damit es beim nächsten Starkregen nicht wieder unter Wasser steht?

    Anglerdemo - Ein paar Wenige, die in ihrer Freizeit mehr für uns erreichen, als der DAFV

    Lars Wernike und das Team Anglerdemo ist unermüdlich für UNS Angler unterwegs. Wir zahlen brav unsere Beiträge, auch an den Dachverband. Aber unterstützt er uns???

    Ich hab das Team Anglerdemo mit einer Spende unterstützt und werde weiterhin am Ball bleiben.

  • Hallo Udo,


    danke. Nee, haben wir nicht auf Pontons gebaut. Aber

    das Fundament 10cm höher gebaut.

    Und wenn es voll läuft, dann passiert es eben.


    Hallo Jochen,


    nein, kein Überdach auf dem Wohnwagen. Das Ganze war

    so schon teuer genug. So´n Dach kann ich aber jederzeit

    nachrüsten.


    Also, das alles hat mit Camping nichts mehr zu tun.


    Mit Petri Heil

    Jürgen

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm?


    SAV Kanalfreunde Kiel e.V.


    3741-50f8b3e0-tiny.png27. 04. 19 bis 04. 05. 19


    Der Müll muß mit !!!



  • Jepp... Veraltet.

    Aber nach dem Krieg im letzten Jahrtausend waren KlGV wichtig für Nahrungsmittel.

    Heute ist das nicht mehr notwendig. Aber dann kommen sie mit der Zweitwohnsitzsteuer und daher kein Wasser in der Laube pp....

    Also wird in die chemietonne geknackt, die teuer entsorgt werden muss, anstatt über einem kackehacker einen biokompost zu betreiben.


    Und die Gärten sind auch grüne Lungen.

    Man könnte sie in Parks integrieren, so dass diese weniger durch die Städte finanziert werden müssten.


    Aber wichtiger ist, dass in Hamburger Kitas indianerkostüme verboten werden

    Anglerdemo - Ein paar Wenige, die in ihrer Freizeit mehr für uns erreichen, als der DAFV

    Lars Wernike und das Team Anglerdemo ist unermüdlich für UNS Angler unterwegs. Wir zahlen brav unsere Beiträge, auch an den Dachverband. Aber unterstützt er uns???

    Ich hab das Team Anglerdemo mit einer Spende unterstützt und werde weiterhin am Ball bleiben.

  • Hallo Angelfreunde,

    Aber wichtiger ist, dass in Hamburger Kitas indianerkostüme verboten werden

    jetzt werden die Indianer ein zweites Mal ausgerottet.


    Ich frage mich bei sowas, wer sich solchen Mist ausdenkt????


    Mit Petri Heil

    Jürgen

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm?


    SAV Kanalfreunde Kiel e.V.


    3741-50f8b3e0-tiny.png27. 04. 19 bis 04. 05. 19


    Der Müll muß mit !!!



  • Ich frage mich bei sowas, wer sich solchen Mist ausdenkt????

    Gutmenschen!<X

    Anglerdemo - Ein paar Wenige, die in ihrer Freizeit mehr für uns erreichen, als der DAFV

    Lars Wernike und das Team Anglerdemo ist unermüdlich für UNS Angler unterwegs. Wir zahlen brav unsere Beiträge, auch an den Dachverband. Aber unterstützt er uns???

    Ich hab das Team Anglerdemo mit einer Spende unterstützt und werde weiterhin am Ball bleiben.

  • Hallo Jürgen,


    also was Ihr da seit Oktober bis jetzt geschaffen habt.......:thumbup::thumbup::thumbup:.

    So`n Ding habe ich noch nie in Natura gesehen. Dachte auf dem ersten Blick das

    ist eine gemauerte Hütte.

    Sieht gut aus, gefällt mir.


    Da wünsche ich Euch beiden viel Freude und gute Erholung und das Ihr noch viele Jahre

    Freude daran habt.


    Gruß Olaf

  • WOW Jürgen =O8|:thumbup::thumbup:

    Sieht Klasse aus.... Respekt:gut:gut

    Auch wenn's teuer war...das letzte Hemd hat keine Taschen :saint:

    Hauptsache ihr könnt es noch einige Jahre genießen :cheers:

    Ich glaube Petra und ich müssen wieder nen Tag nach Gröhnwold kommen8)


    Gruß Norbert

    Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
    Also warum darüber aufregen?

    Fehmarn 2019 bereits gebucht :thumbsup:

  • Hallo Angelfreunde,


    ja, wir haben auch lange überlegt, ob wir das machen oder

    nicht. Kamen aber zu dem Schluss, dass wir nicht die Reichsten

    auf dem Friedhof sein müssen. Also weg mit der "Kohle".


    Danke für eure Glückwünsche!!


    Achtung Leute!! Hier ist ein Wolf gesichtet worden. Ziemlich

    dicht an menschlichen Siedlungen.

    Bin gespannt, wie sich die Sache entwickelt.


    Mit Petri Heil

    Jürgen

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm?


    SAV Kanalfreunde Kiel e.V.


    3741-50f8b3e0-tiny.png27. 04. 19 bis 04. 05. 19


    Der Müll muß mit !!!



  • Hallo Olaf,



    So`n Ding habe ich noch nie in Natura gesehen. Dachte auf dem ersten Blick das

    ist eine gemauerte Hütte.

    Sieht gut aus, gefällt mir.

    geh mal auf die Campingplätze. Da wirst du die Zelte sehen, zum Teil

    auch mit Überdach über WoWa und Zelt.

    Die Leute wollen eben nicht mehr auf-u. abbauen. Außerdem hat man

    mehr Komfort. Scheint ein neuer Trend zu sein.


    Mit Petri Heil

    Jürgen

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm?


    SAV Kanalfreunde Kiel e.V.


    3741-50f8b3e0-tiny.png27. 04. 19 bis 04. 05. 19


    Der Müll muß mit !!!



  • Moin Jürgen,


    es ist alles geschrieben zu deinem Vorbau. :thumbup:

    Am Zuzug der Wölfe scheiden sich ja auch schon wieder die Geister, bin mal gespannt wie es sich entwickelt.

    Du musst nur aufpassen, dass Gilla nicht ihr" rotes Käppchen" aufsetzt. ;)

    lg. mattes





    Wenn das die Lösung ist, hätte ich gern mein Problem zurück! :thumbsup:


    Fehmarn 2019, ich freue mich :thumbup:


    photo-3368-4a061f4f.png