Neue Rubrik ?

  • Moin..

    .. anlässlich der Trauer um unser Forenmitglied "Flunder" reifte ein Gedanke ..


    Im Laufe der Jahre haben wir ja nun schon einige Anglerkollegen zu beklagen..


    .. Pitty & The Duke erinnern sich sicherlich noch an das zweite Askari-Treffen am See;

    .. das war mehr oder weniger eigentlich nur eine Abschieds-Tour für einen unserer Teilnehmer..

    .. dann fällt mir der unerwartete Tod in jungen Jahren von Max ein..

    .. jetzt hat Jürgen mit 78 Jahren die große Reise angetreten.. .. ..



    Von Anzeigen in Zeitungen halte ich persöhnlich gar nichts;

    .. sind nur sch**** teuer; erscheinen in einer von x- Tageszeitungen und

    dann sind es lediglich für EINEN Tag ein paar Zeilen..

    .. dannach ist alles wie weg-ge-wischt ..:rolleyes:


    Das ist als Erinnerung / Würdigung an einen Kameraden einfach zu wenig.



    Damit etwas an Erinnerungen bleibt,

    wäre ich für eine Extra-Rubrik hier im Forum..


    .. so etwas wie eine Gedenkseite; Trauerseite; Nachruf-??; ..



    Welchen passenden Namen man der Rubrik verpassen sollte,


    daß kann man ja noch diskutieren bzw. TITEL dafür sammeln..



    Aussehen sollte das dann in etwa so ; ..



    Juergen_Flunder_Collage_2_net.jpg




    .. was haltet ihr von so einer "Nachruf"-Rubrik ??


    gruß rüdl

    .. ich hätte angeln gehen sollen ..

    Einmal editiert, zuletzt von rüdl ()

  • Moin zusammen,


    aus meiner Sicht eine gute Idee.

    .




    in diesem Sinne


    tight lines


    Detlev ( Rheinangler ) :angler:


    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem ! :gut
    ---------------------------------------------------------------------------------------------



    Fehmarn, seit 12.01.2021 dauerhaft 8)


  • Moin.


    Wenn das durch meine Reaktion noch nicht klar ist.

    In allem eine klare Zustimmung.


    Die Collage ist gut geworden. 👍 :gut


    Danke rüdl. :gut

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Bekannte Adresse Klausdorf 17.-24.10 2021.





    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

  • Sehr gute Idee:gut:gut

    Ist ja leider unausweichlich, dass noch mehr folgen werden. ?(


    Gruß Norbert

    Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
    Also warum darüber aufregen?

    Fehmarn von 26.04-15.05.2021

    gestrichen wegen Corona :kotz

    Neu gebucht vom 17.10.-07.11.2021 :thumbup:

  • Finde die Idee auch ganz gut.

    Name der Rubrik: In Memoriam


    Rechtlich muss aber sicher einiges bedacht werden.


    Hatte eben hier schon jede Menge dazu stehe...

    Aber: Letztendlich muss ICH das ja nicht entscheiden! ;)

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Finde die Idee auch ganz gut.

    Name der Rubrik: In Memoriam


    Rechtlich muss aber sicher einiges bedacht werden.

    Wenn ich so in mich hineinlausche, finde ich es generell auch nicht schlecht. Zumal wenn einem Jemand bekannt ist bzw. man ihn kennengelernt und so einige schöne Stunden miteinander verbracht hat.

    Aber ob das in so einem Portal hier anbegracht und unter den heutigen rechtlichen Bedingungen geführt werden kann.....?

    hoffentlich lehnen wir uns da nicht zu weit aus dem Fenster....


    Gruß Olaf

  • Was spricht juristisch dagegen, oder ist das nur eine Vermutung?

    Hat schon jemand gehört/gelesen das es in irgendeinem Forum deswegen Probleme gegeben hat?

    Falls juristisch nicht legal, dürften wir mit keinem Beitrag im Forum unser Beileid aussprechen.

    Ob die jetzt in einem Thema gesammelt oder einzeln geschrieben werden, macht das doch keinen Unterschied, oder?

    Wenn ein Angelfreund verstirbt und setze in die Tageszeitung meine private Traueranzeige, ist das legal. Selbst wenn Anghörige das nicht gut finden sollten.

    Im Nachbarforum gibt es das Thema "in Gedenken" ohne irgendwelche juristischen Probleme bereits seit 2013!

    http://www.norwegen-angelfreun…&sort=lastpost&order=desc

  • Juristisch dürfte es wohl keine Pro leme geben, wenn man verstorbenen Forenmitgliedern ein Andenken einräumt.


    Ich bin nicht für eine solche Rubrik.


    Da diese von den Usern der Foren nicht beachtet werden, oder in denen der eine oder andere dann seinen Kommentar abgibt, ohne den jenigenn gekannt zu haben.


    Wie ich aus zwei anderen Foren weiß, in denen ich noch unterwegs bin.


    So nach dem Motto, Aus den Augen aus dem Sinn.


    Wer sollte den diese Rubrik nachverfolgen und füllen, wenn es nicht gerade ein Moderator ist der verstorben ist?


    In der Regel ist es doch so, dass im Laufe der Jahre viele Forenteilnehmer plötzlich weg sind, da der Sensenmann sie ab berufen hat, ohne dass dies im Forum bekannt wird.


    Wenn ich nur davon ausgehe, wieviel ehemalige User hier, auf Grund ihres Ablebens nicht mehr aktiv sind, ohne dass man ihnen hier ein Andenken gewährt.


    Auf Grund der Tatsache, dass es jetzt ein Moderator war der von uns gegangen ist, hier eine extra Rubrik zu eröffnen, sehe ich nicht als sinnvoll an, da es gelinde gesagt, von den neu dazu kommenden Usern niemand ehrlich interessiert.


    Den jenigen, den man aus dem Forum persönlich kennen gelernt hat und in angenehmer Erinnerung hat, den behält man auch ohne so eine Rubrik in seinen Gedanken.


    Solch eine Rubrik, wäre für die Anderen, die hier ehemals aktiv waren, von deren Ende man aber nichts weiß und denen somit kein bleibende Andenken gewährt wird, nicht unbedingt fair.


    Meine Meinung.


    GvH Rainer


    Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben wenigstens ein bisschen mehr Spiel


    Einmal editiert, zuletzt von HAVÖRED ()

  • Du hast nicht ganz unrecht.

    Habe auch schon überlegt, ob eine solche Rubrik tatsächlich etwas bringt.


    Ich finde so etwas nicht schlecht, würde sie aber wohl nicht nutzen.

    Wer einen verstorbenen User gekannt hat, erinnert sich auch so.


    Vielleicht ist es ja möglich, statt des kleinen '+' und dem Datum unter dem Nick das Rechteck mit dem Avatar mit einem schwarzen Rand zu versehen.

    Wenn man sich alte Berichte wieder durchliest, dann fällt es gleich auf und die Erinnerung ist automatisch da.

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Wo ist die Grenze ?


    Wer ist Erinnerungswürdig und wer nicht.


    Ich denke, einige im Forum sind dahin geschieden und wir haben es nicht einmal bemerkt.


    Einen "Toten / Erinnerungskult möchte ich nicht.


    Für mich reicht die Erinnerung, auch in den Beiträgen.

    Liebe Grüße vom Niederrhein
    Petermaennchen

  • Moin,...


    .. sehr merk"würdige" Gedanken die hier um sich greifen..


    Bsp.: ..

    Wenn Person A 30 Jahre in seiner Firma geackert hat und am Ende ein Kränzchen zur Beerdigung erhält..

    .. und Person B in 30 Jahren bei x-Firmen war und kein Kränzchen bekommt..

    dann wollt ihr da irgendwo noch ein "FAIR" mit einbauen ??

    .. ziemlich haarsträubend, wenn man einen Nachruf auf einen Menschen,
    mit dem man einen gewissen Weg gegangen ist, erst mit einem "fair" versehen muß ..


    "Solch eine Rubrik, wäre für die Anderen, die hier ehemals aktiv waren,
    von deren Ende man aber nichts weiß und
    denen somit kein bleibende Andenken gewährt wird, nicht unbedingt fair."


    .. wär hier länger, als für einen kurzen Überflug, sein Forums-zu-Hause sieht,

    der wird auch mal an Treffen oder dergl. teilnehmen und
    dem ein oder anderen näher "ans Herz wachsen" ..

    .. so entstehen Erinnerungen, Bilder ..


    .. und wenn aus so einer Gruppe herrauß, jemand mit einem Nachruf geehrt werden soll,

    dann könnte man das umsetzen ..


    .. die Unterstellung "weil es ein Moderator war" find ich echt krass;

    Jürgen war mehr der Berichte-Lieferant als ein "Text-Boxer"; er füllte "seine Ecke" ..

    .. schon bei dem Verhältnis Anzahl MOD / Anzahl User ist dieser Gedankengang "witzig"..

    .. ob ein MOD "geehrt" wird oder nicht spielt in einem Forum die geringste Rolle;

    .. User die sich laufend beteiligen; laufend neuen "Stoff" liefern; dergl. hält ein FORUM am Leben und

    ganz sicher nicht die MOD's, die sich um Spamer oder das einhalten der Rubriken kümmern ..

    ..



    " wo ist die Grenze .."

    .. die "Grenze" wird -wie überall- bei der Beteiligung liegen;
    .. wenn derjenige einen Grundelwettkampf, ein Inseltreffen; Usertreffen am FoPu, etc. mitgemacht hat,
    dann gibt es Bilder und andere aus dem Forum, die ihn kennengelernt haben..

    .. springst du als TYP 1 .. 10 Jahre als Dachdecker für eine Firma von Dach zu Dach wird die Bindung unter den Kollegen in 10 Jahren eher wachsen;
    .. springst du als Typ 2, jede Woche für einen anderen Dachdecker mit aufs Dach, dann "kennst" du nach 10 Jahren mehr Dachdecker als TYP 1, aber

    du wirst eher weniger mit "Kollegen" zusammen wachsen, weil du dauernd in anderen Gruppen arbeitest..

    .. Typ 1 kriegt event. das Kränzchen; Typ 2 hat "nur" seine Fam. bei der Grabrede dabei..


    .. sind die "Drähte" weniger eng, dann kann so ein Ableben nie bekannt werden -klar-,

    .. sind die "Verbindungen" enger, dann schlägt der Infoblitz durch die ganze Gruppe der Bekannten ..


    .. wie viele "Drähte" der einzelne User geknüpft hat / knüpfen wollte, daß kann keiner vorhersagen.

    Aber WENN jemand aus einer solchen Angelgruppe mal "weg" ist, dann kann man ihm zum Gedenken
    doch eine Ecke im Forum anbieten, wo zur Erinnerung ein Nachruf steht.



    Egal, .. war nur ein Vorschlag,
    den ich schon beim Ableben von MAX im Kopf hatte ..

    .. letztendlich entscheidet ihr bzw das AOT ..


    soviel dazu.


    rüdl

  • Hallo Leute,


    das Thema verfolge ich natürlich von Anfang an. Habe aber erstmal in Ruhe abgewartet und passiv mitgelesen. Letztlich fand ich, trotz der an sich guten Idee, Rainers Einwand sehr treffend.


    Ob Rubrik oder nicht: letztlich ja eher die Frage, wie und wo man einerseits informiert, andererseits ein Denkmal setzt bzw. in Erinnerung ruft.

    Vielleicht ist es ja möglich, statt des kleinen '+' und dem Datum unter dem Nick das Rechteck mit dem Avatar mit einem schwarzen Rand zu versehen.


    Das + ist eine erste Maßnahme, damit man am Profil direkt erkennt, dass jemand nicht mehr lebt. Auch wegen versandenden PNs, usw. Je nach Aktivität des Users wird dies mal mehr, mal weniger wahrgenommen. Wer also aktiver war, ruft sich auch häufiger ins Gedächtnis der anderen User, wie im realen Leben ja auch. Die Idee mit dem Rand ist einerseits gut, andererseits (= Standard-Software) nicht realisierbar.


    Blick über den Tellerrand: wie geht z.B. die Social Media Community damit um? Klar: zeitnah um den Tod eines Prominenten (= im Mikro-Kosmos Angel-Forum waren Jürgen oder Max das ja auch), gibt es Postings zur Erinnerung. Zeitgleich setzen User ein Statement, indem sie z.B. ihre Erinnerung am Profil ausdrücken. Konkretes Beispiel: als Eddie Van Halen starb, gab es erst eine große Flut an Erinnerungs-Postings auf der Pinnwand, dann aber auch die Option, über das eigene Profilbild ein Statement zu setzen, indem an den Bildecken eine Banderole mit seinem Muster eingeblendet wurde. Sowas haben wir hier natürlich nicht, aber ich erinnere mich sehr gern an Udos Signatur-Anpassung, die er ja wirklich für längere Zeit drin hatte bzgl. Max.


    Wer ihn also persönlich kannte und die persönliche Trauer auch so kommunizieren bzw. erinnern möchte, für den wäre aus meiner Sicht die Signatur ein guter Weg. Mit jedem Post multipliziert man die Stellen, an denen man erinnert.


    Ob man generell einen virtuellen Friedhof bräuchte... aus meiner Sicht eher weniger. Da klickt kaum wer ständig rein, ich halte es auch für recht belanglos. Auch ich erinnere mich gern an Jürgen und Max, würde aber nie solch eine Rubrik aufrufen, sondern lieber in Angelberichten, etc. schauen von Fehmarn, etc., weil ich ihn da in Interaktion mit Usern sehe, auch mit mir. Gemeinsames Erlebtes. Das verbindet. Da ist jeder Treffen-Bericht besser als eine bloße Gedenkstätte.

  • Moin .


    Die Einwände, ich kann sie verstehen, trotzdem fand und finde ich die Idee gut.


    Es wäre auch für neue User die sich durch die Beiträge lesen ,und vom Max bzw Jürgen gibt es da ja einige ,diese näher; besser Kennenzulernen.


    Wer sie näher kannte wird genug gemeinsame Erinnerungen haben.

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Bekannte Adresse Klausdorf 17.-24.10 2021.





    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

  • @ rüdl


    Ich weiß nicht, warum du so eine Welle reißt!

    Du hattest die Frage für so eine Rubrik gestellt und dann musst du auch mit den Antworten umgehen.

    Ich denke einfach, dass du so gut mit Jürgen befreundet warst, dass dir sein Tod sehr nahe geht und du deshalb auch emotional einen Tiefpunkt hast.

    So ging es mir mit Max.


    Ein Jahr danach hatte ich nochmal einen Erinnerungströt aufgemacht, der aber recht wenig Anklang fand!


    Und warum eine extra Rubrik??? Es wurde doch ein Nachruf geschrieben wo, wo jeder sein Bedauern und seine Gefühle zum Ausdruck gebracht hat.

    Dies bleibt doch bestehen und ich finde, es hat einen deutlichen Mehrwert, mit all den Usern die sich geäußert haben.


    Dies befindest sich jetzt unter 'Dies und Das'. Finde, das ist vielleicht etwas Unglücklich.

    Vielleicht wäre eine Unterrubrik 'Nachrufe' ja möglich. Denn die werden ja nun einmal geschrieben.


    Das + ist eine erste Maßnahme, damit man am Profil direkt erkennt, dass jemand nicht mehr lebt. Auch wegen versandenden PNs, usw. Je nach Aktivität des Users wird dies mal mehr, mal weniger wahrgenommen. Wer also aktiver war, ruft sich auch häufiger ins Gedächtnis der anderen User, wie im realen Leben ja auch. Die Idee mit dem Rand ist einerseits gut, andererseits (= Standard-Software) nicht realisierbar.

    Unter dem Avatar steht 'Admin', 'Moderator', 'Forenurgestein' pp


    Wie wäre es mit: In Memoriam oder Unvergessen + ?


    War jetzt nur als technische Idee, wenn die Software einen Rand nicht zulässt!

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Ich hatte das noch gar nicht angesehen.... ||

    Hatte es im Kopf, dass +... darunter steht.


    Aber so...finde das deutlich genug.


    Sorry, hab im Moment den Kopf voll....

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948