wie alles begann...

  • Hallo und Moin an alle


    Auch dieses Jahr schwelge ich gern in Erinnerungen und ich kann es nicht verhindern, dass mir ein Tränchen die Wange benetzt...


    Es war März 2008, als wir uns zum ersten Male zum Brandungsangeln an der der Ostsee in Hohwacht trafen. Kennengelernt hier in diesem Forum.

    Oldman und einssiebzig (leider nicht mehr unter uns, aber unvergessen).

    Und es kamen noch ein paar andere hinzu, die uns dort besuchten.

    Ein Jahr später waren es schon mehr und die 'Fangemeinde' wuchs von Jahr zu Jahr.

    Es waren Treffen, die meist nur ein 'langes Wochenende' beinhalteten. Die gemeinsamen feucht fröhlichen Abende sind unvergessen.


    Im Laufe der Zeit hat es sich geändert.

    Wir treffen uns nun schon seit vielen Jahren auf Fehmarn und die Teilnehmer sind zu einem kleinen Kreis geworden, die sich auch gern außerhalb des Treffens über WhatsApp oder ähnliches verbinden oder sogar auch mal besuchen.


    Bei einigen weiteren Mitgliedern ist das Interesse an der Teilnahme zwar da, aber es sagt zeitlich nicht zu.

    Schade, denn es ist ja immer interessant, neue Leute kennen zu lernen.


    Coronabedingt fiel unser Treffen April 2020 ja leider aus.

    Also versuchen wir es dieses Jahr erneut.


    25. - 30.4 ist die Kernzeit.

    Einige bleiben länger, bzw. reisen auch früher an. So Corona es will...

    Zurzeit scheint es noch zu klappen, aber sollten die Inzidenzwerte so steigen, dass der Tourismus nicht oder nur extrem eingeschränkt stattfinden kann, dann muss es wohl auch dieses Jahr erneut ausfallen.


    Mit dabei wären The_Duke, Havoered, Fangnix, Flunder, Meefo, Rheinangler und meine Wenigkeit.

    Fast alle mit dem Partner. Es hat sich so eingebürgert und die Abende werden ruhiger, aber nicht weniger gemütlich und lustig.


    Wahrscheinlich werden wir nicht so dicht beisammen sein können, aber das würden wir verkraften. Hauptsache wieder zusammen kommen und Spaß haben.



    Wie jedes Jahr, habe ich auch schon wieder Aufnäher und Aufkleber machen lassen.... hat auch schon irgendwie Tradition.


    Natürlich nicht ohne eine Besonderheit wie im letzten Jahr.


    logo2021A.png


    Ich hoffe sehr, dass ich die Aufnäher und Aufkleber nicht wieder per Post versenden muss, sondern dass ich sie persönlich auf Fehmarn überreichen darf.


    13 Jahre... nichts besonderes, aber trotzdem eine lange Zeit.


    Und ohne diesem Forum hätten wir alle uns nicht kennen gelernt........



    Bleibt gesund und hoffen wir auf ein baldiges Wiedersehen.

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Addi

    Hat den Titel des Themas von „wie alle begann...“ zu „wie alles begann...“ geändert.
  • Ja Udo,


    eine lange, aber meistens sehr schöne Zeit, auch ich denke immer gerne wieder an die Anfänge und die Folgetreffen zurück.


    In Erinnerungen schwelgen, hat ja auch was, gerade in dieser Zeit.


    Bin gerade dabei meinen Angelkeller auszumisten und habe gestern Mal wieder auf das Bild geschaut, welches dort an der Wand hängt.

    Mit den Unterschriften der Teilnehmer, welches du damals angefertigt hast und mir zum zweiten Treffen auf Fehmarn vermacht hast.


    Oben links steht die Unterschrift von Max.


    Als ich daran zurück dachte, welchen Spaß wir damals alle gemeinsam, zusammen mit dem Zweitkleinsten hatten, wurde mir auch ganz anders.


    Jetzt hoffen wir, dass wir deinen legendären Aufkleber in diesem Jahr persönlich in Empfang nehmen können.


    Es wird mal wieder Zeit, nach so langer Abstinenz, dass wir uns alle wiedersehen.


    Ich schließe mich deinen letzten Worten an.


    Bleibt Gesund und hoffen wir auf ein Wiedersehn im April 2021.


    GvH Rainer


    Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben wenigstens ein bisschen mehr Spiel


  • Moin zusammen,


    auch ich denke gerne an die Treffen zurück, angefangen in Hohwacht, über Sulsdorf nach Klausdorf. Wir haben, teilweise in wechselnden Besetzungen, immer wieder viel Spaß gehabt.

    Ich kann auch nur hoffen, daß es dieses Jahr wieder klappt, sonst muss ich daß Treffen hier alleine machen, und das macht keinen Spaß.


    Auch ich wünsche allen, bleibt gesund und munter und hoffentlich bis bald.

    .




    in diesem Sinne


    tight lines


    Detlev ( Rheinangler ) :angler:


    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem ! :gut
    ---------------------------------------------------------------------------------------------



    Fehmarn, seit 12.01.2021 dauerhaft 8)


  • Moin .


    Udo danke schöne Einleitung Zusammenfassung und Erinnerung .:thumbup:


    Wir sind ja erst seit 2012 dabei (Sulsdorf.) wurden aber sofort Herzlich aufgenommen und integriert.


    Freue mich wie alle anderen auf ein Wiedersehen ,ob es dies Jahr was wird ,man wird sehen .


    Detlev solange ich mit dem Womo Einreisen darf komme ich ,


    muss nur schauen ob ich auf Miramar oder Klausdorf unterkomme .So als Notlösung.

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Bekannte Adresse Klausdorf 17.-24.10 2021.





    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

  • Moin Jochen,


    zur Not könntest du auch bei mir auf dem Parkplatz stehen. Strom ist ja auch vorhanden.

    .




    in diesem Sinne


    tight lines


    Detlev ( Rheinangler ) :angler:


    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem ! :gut
    ---------------------------------------------------------------------------------------------



    Fehmarn, seit 12.01.2021 dauerhaft 8)


  • Moin Jochen,


    schauen wir mal, wenn es soweit ist. Aber Ziegel werden immer akzeptiert.

    :cheers:

    .




    in diesem Sinne


    tight lines


    Detlev ( Rheinangler ) :angler:


    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem ! :gut
    ---------------------------------------------------------------------------------------------



    Fehmarn, seit 12.01.2021 dauerhaft 8)


  • Hallo Leute,


    erklärt mir bitte, was ihr mit Ziegel meint.

    Habe wohl einiges nicht mitbekommen.


    @Udo,


    ja, an die Zeit unserer Anfänge der Treffen auf

    Fehmarn erinnere ich mich auch gerne. Habe da

    einige Fotoalben liegen.

    Z. Zt. bin ich in ärztlicher Behandlung. Es geht mir

    nicht so gut. Deswegen bin ich auch nicht los zum

    Angeln. An einem Strand bei Schönberg hat jemand

    letzte Woche 23 Platten gefangen. Wenn man sowas

    liest, könnte man wahnsinnig werden.

    Ich hoffe, dass ich an unserem Treffen auf Fehmarn

    teilnehmen kann.


    Mit Petri Heil

    Jürgen

    Watt wär`n wa ohne Wattwurm??


    SAV Kanalfreunde Kiel e. V.


    7564-logo2021aa-png


    Wieder auf der Insel: ... gebucht vom 24. 04. 21 bis 30. 04. 21

    wir haben abgesagt.


    Der Müll muss mit !!!



  • Hallo Leute,


    erklärt mir bitte, was ihr mit Ziegel meint.

    Habe wohl einiges nicht mitbekommen.

    Vielleicht will Detlev anbauen und braucht noch Material...


    Jochen, überlege es dir gut... am Ende bist du Materialbeschaffer, Finanzier, Handwerke und am Ende noch an allem Schuld....:-)):-))



    Bis Fehmarn sind's noch 6 Wochen. Zwar kriegst du 23 Platte auf Fehmarn nur beim Fischhändler, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.


    Dir und Gila alles Gute und dass du schnell wieder auf dem Damm bist (oder an der Küste! ;))

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Moin Udo.


    Haben ja schon die Hausbesichtigung gemacht alles Tipi topi .:thumbup:


    Am Rasen arbeitet der Roby und bis dahin hoffe ich das die letzten Umzugskarton`s ausgepackt sind .:/


    Also habe ich da wenig bedenken zur not nehme ich Mooro mit geht ja auch immer.:cheers:


    Hoffe ja immer noch das alles glatt geht.


    Jürgen Ziegel sieht aus wie Kalter Hund nur in Hell und mit Marmelade und Marzipan hülle glaube ich .^^

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Bekannte Adresse Klausdorf 17.-24.10 2021.





    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

  • Ziegel sieht aus wie Kalter Hund nur in Hell und mit Marmelade und Marzipan hülle glaube ich . ^^

    Das ja so wie:


    Berliner... sieht aus wie Frikadelle nur in hell und nicht mit Zwiebel, sondern Marmelade, aber manchmal auch mit Senf...8o

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Moin .


    Danke Udo dann spiele du doch den Ärklärbär :Dda versucht man Unwissende in das Land der Wissenden zu Holen und dann sowas.


    Ich bin der Meinung das wir schon mal Ziegel Im Bauernhaus hatten finde aber in meinem Fundus keine Bilder davon .:S

    Gruss von der Soeste Jochen. :angler:


    Bekannte Adresse Klausdorf 17.-24.10 2021.





    Wenn ihr auch die Klage gegen die Fischereiabgabe unterstützen wollt


    Siehe hier http://www.anglerdemo.de/ verwendungszweck Klage Fischereiabgabe

  • Moin zusammen,


    Ziegel sind eine Kuchenspezialität von Börke's.

    Es handelt sich um eine Art Buttercremetorte in Ziegelform, welche mit Marzipan oder Fondant eingedeckt wird. Gibt's in zwei Größen.


    Jürgen, dir gute Besserung, ich hoffe, es ist nichts ernstes.

    .




    in diesem Sinne


    tight lines


    Detlev ( Rheinangler ) :angler:


    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem ! :gut
    ---------------------------------------------------------------------------------------------



    Fehmarn, seit 12.01.2021 dauerhaft 8)


  • Moin zusammen,


    wie alles begann…lang ist´s her


    Ich kann mich noch gut dran erinnern, wie ich das erste Mal auf Udo und Jürgen gestoßen bin.

    Es war, glaub ich 2010(?), am Strand von Dazendorf.

    Ich kam nur vorbei zum Guten Tag-sagen, da ich nur links einen Schuh anziehen konnte

    und rechts nur nen Schlappen an hatte, da mein großer Zeh entzündet war.

    Udo schleppte tonnenweise Gerödel die Steilküste runter und Jürgen war im Vergleich dazu mit leichtem Gepäck unterwegs.

    Es reichte nur für einen kurzen Schnack, da ich nicht alleine unterwegs war und das nur ein Abstecher war.


    Dann ging es los mit Sulsdorf!

    Ziemlich runtergekommene Unterkünfte, dafür akzeptables Frühstück und ne super Schnitzelauswahl!

    Es gab legendäre Abende in der Grillhütte, aber auch in den Wohnungen mit Windrad-Osmar oder Bacardi-Lücke.:-))

    Es kamen neue Teilnehmer, die meisten gingen jedoch wieder genauso schnell und bei dem einen

    oder anderen war man deswegen auch nicht böse…


    Dann sind Pitti und ich über das Bauernhaus bei Susanne gestolpert, als wir bei ihr die Fischerkate

    gemietet hatten.

    Riesig groß, viele Wohnungen, ruhig abgelegen und ein Pavillion.

    Bilder gemacht, ins Forum gestellt, ausprobiert und hängen geblieben.

    Rainer managte jedesmal die Zimmerbelegung und handelte manch eine Sonderleistung mit Susanne aus.

    Im Foyer unten wurde zusammen gefrühstückt manch denkwürdige Fete gefeiert, der eine oder andere

    musste sich am nächsten Tag erzählen lassen, wie es war, weil die Erinnerung irgendwie versagte:cheers:

    und Udo bekam auch ein recht schlüpfriges Angebot von Pitti und das in aller Öffentlichkeit.8-o:-))

    Rainer quälte die Teilnehmer immer mit einem Forums-Quiz und ASKARI sponsorte uns Teilnehmer immer

    mit großzügigen Gaben. :laola:

    Es wurde getrunken (auch von denen die sonst eigentlich nicht trinken…SKOL!), unsere beiden Gitarrenbarden

    Udo und Max ließen oft ein junges Mädchen in ihrem Wagen lautstark vor uns fahren. :thumbup:


    Dann kam die Nachricht, dass Max nicht mehr unter uns ist und die Treffengemeinde weinte.

    Es wurde auf den darauf folgenden zwei Treffen nicht gesungen…

    Pitti hat eine Mütze in schwarz von Max bekommen, die sie auch heute noch hat und trägt, wenn es kalt ist.

    Es ist ihre einssiebzig-Gedächnismütze…


    So langsam aber sicher kamen auch unsere Frauen auf den Geschmack und es gefiel ihnen,

    weil es nicht nur ums Fischen ging.

    Es wurde durch die Läden gebummelt, am Strand Hühnergötter gesammelt und gemeinsam Essen gegangen.


    So langsam fällt das ganze leider etwas auseinander, bis auf einen harten Kern, aber das ist nun mal der Lauf der Zeit.

    Pitti und ich werden jedenfalls weiterhin immer Ende April/Anfang Mai nach Fehmarn fahren, so lange wir können,

    auch wenn irgendwann mal kein offizielles Treffen mehr statt finden wird.

    Wir hoffen, dass wir trotzdem den einen oder anderen dann dort treffen werden….

    Wann immer möglich, werden wir auch über Weihnachten auf der Insel sein, nur dieses Jahr leider nicht,

    da ich noch nicht im Ruhestand bin und arbeiten muss.


    Wir hoffen jedenfalls, dass es weiter geht und dass wir auch weiterhin die uns lieb und teuer gewordenen Leute sehen werden.


    Gruß Norbert

    Es gibt zwei Dinge, die man nich ändern kann: Die Frauen und das Wetter.
    Also warum darüber aufregen?

    Fehmarn von 26.04-15.05.2021

    gestrichen wegen Corona :kotz

    Neu gebucht vom 17.10.-07.11.2021 :thumbup:

  • Schöne Erinnerungen Norbert.


    Bin ja erst seit Mai 2007 im Forum und dann knapp ein Jahr später das 'Urtreffen', das nun schon 13 Jahre wiederholt wird. OK, letztes Jahr fiel es ja aus, aber ein Teil kam im Herbst ja zusammen.

    Aber: Dieses Forum hat uns zusammengebracht!

    Und einige haben sich auch schon gegenseitig besucht.



    Dazendorf... ich blieb ja über Nacht und vom Parkplatz war es ja nicht soo weit.

    War muggelig und am Ende hatte ich eine gute Ausbeute. Auf jeden Fall mehr, als das, was man heute so an Land zieht.


    Sulsdorf... Das Gute: Wenn man da was versaut hat, fiel es nicht auf! ;)

    Damals waren es ja auch nur Wochenenden... Trotzdem Gerödel für 2 Wochen Wildcamping dabei.

    Damals entstand das Team Tetris!

    3 Leute im Cinquecento: Jürgen 100 Kilo, Jens geschätzte 150. Fliegengewicht Rüdiger fiel da nicht mehr auf, war hinter Jens auf der Rückbank eingeklemmt und noch Gerödel auf dem Schoß. Anschnallen konnte er sich nicht mehr, war aber auch nicht notwendig, da Null Bewegungsspielraum.

    Und dann das ganze Angelzeug... Die Stoßdämpfer setzten auf...

    Und auf der Autobahn... ich mit 120 auf dem Heimweg...

    Plötzlich kommt die rote Dorschdose von hinten linke Spur mit 130. Na ja...genug Bodenhaftung war war ja vorhanden! :D


    Sulsdorf die Grillhütte... ja, die war klasse. In der Mitte eine Steinsäule. Auf der einen Seite der eingebaute Grill, auf der Anderen ein Kamin.

    Das war schon gemütlich.

    Es waren aber auch die Zeiten, wo mehr gefeiert, als geangelt wurde...;)

    Auch 'Angelfeiern' genannt. So bleibt Max uns auch immer in Erinnerung.



    Klausdorf... Gute Entscheidung gewesen und für alle, die auch einmal Fehmarn kennenlernen möchten: Eine Unterkunft mit viel Platz.

    Angelplätze sind schnell erreicht, aber auch mit der gesamten Familie ein Urlaub wert.

    Große Wiese zu toben, Spielplatz, Waschmaschinen und Trockner...


    Im Ort zwar nichts los, aber es fehlt nichts. Und so waren viele von uns auch bereits außerhalb unserer Treffen dort, um zwischenzeitlich 'abzuschalten'.


    AOT-Stefan liebt es dort zu fotografieren. Vor allem sind keine Berge im Weg! :-))

    Und naturbelassene Küstenabschnitte sind immer interessante Motive.



    Ich hoffe sehr, dass es in 6 Wochen stattfinden kann, aber in Anbetracht der Entwicklungen befürchte ich einen erneuten Ausfall.


    Da die Meisten auf der Insel vom Tourismus abhängig sind, trifft es sie besonders hart. Wie natürlich auch in all den anderen Gebieten Deutschlands.


    Nichts desto Trotz:


    Der Aufnäher ist bereits geliefert und die Aufkleber werden die nächsten Tage fertig werden.

    Und wenn ich sei euch nicht persönlich überreichen kann, so gehen sie wieder mit der Post auf den Weg.


    logo2021AA.png

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Schöne Erinnerungen. Auch an Max, der mit seiner Art echt fehlt.


    Pitti und ich werden jedenfalls weiterhin immer Ende April/Anfang Mai nach Fehmarn fahren, so lange wir können,

    auch wenn irgendwann mal kein offizielles Treffen mehr statt finden wird.

    Wir hoffen, dass wir trotzdem den einen oder anderen dann dort treffen werden….


    Wir werden Fehmarn auch treu bleiben und schlagen ja auch meist im Mai herum auf, Wiedersehen mit dem einen oder anderen (oder mehreren) also fast garantiert. Nur dieses Jahr voraussichtlich Aussetzer, da man ja nicht wirklich planen kann. Nachwuchsbedingt würden wir im Bauernhof Riessen landen, mit direktem Blick in Detlevs Haus 8-)


    Mit etwas Glück haben im Sommer Museen, Parks und Freizeitparks wieder auf, dann kriegt man das Jahr auch zuhause halbwegs rum. Vielleicht noch spontan ein paar Tage irgendwo, aber wir planen noch nicht.


    Davon ab: wie sieht das dieses Jahr eigentlich aus, wenn eine Region coronabedingt Tourismus blocken muss? Letztes Jahr Texel mussten wir in einem vorgegebenen Zeitkorridor Ersatztermin finden, was dazu führte, dass wir mit 1-2 Tagen Pause dazwischen Texel und Fehmarn hatten, da die Zeitspanne auf wenige Wochen/Monate begrenzt war. Geld zurück hätte es nicht gegeben, bei Rücktritt auch nur knapp 10 % (!) Rückerstattung. Es war auch ziemliches Hin und Her, bis es in trockenen Tüchern war. Das hält mich aktuell vom "auf gut Glück buchen" ab.

  • (Klausdorf) Im Ort zwar nichts los, aber es fehlt nichts.


    Durch den Hofladen ist man gut abgedeckt, ein (guter) Bäcker ist auch in wenigen Minuten mit dem Auto erreichbar (Inselbäckerei), ebenso die Supermärkte. Burg auch recht nah. Aus (meiner Familien-)Perspektive durch Riessen und den kleinen Spielplatz/Streichelzoo am Hofladen auch was für die Kids. Ok, die zu Fuß erreichbaren Strandabschnitte oder Presen sind jetzt nicht unbedingt die schönsten Fleckchen der Insel, aber Klausdorf ist recht zentral und nah an Burg sowie anderen Orten, es ist im (für mein Empfinden) spannenderen Ost-Teil der Insel, eine gute Ausgangsbasis für Radtouren. Ich würde es immer wieder wählen.


    Sulsdorf im Vergleich: ist ok, Orth in der Nähe, aber sonst recht abgelegen. Allein die vergleichsweise lange Fahrt nach Burg nervig. Ich mag auch die Westküste, Bojendorf, Westermarkelsdorf, Orth, Lemkenhafen. Aber all diese Orte finde ich auch gleichzeitig reizvoller als Sulsdorf. Generell mag ich aber eher den Insel-Osten und -Südosten am liebsten, ab Klausdorf abwärts/südlich. Da wären dann für mich auch die Klausdorf-Alternativen, wenngleich ich Klausdorf wohl treu bleiben werde.

  • Na ja...der Hofladen ist Geschmackssache.

    Aber zentral ist Klausdorf schon.

    Vor allem hat man seine Ruhe... nicht wie in den Ostseebädern, wo man eine lange Promenade hat mit diversen Touristen-Nippes-Läden. Jede Menge Maritimes Made in China, Taiwan pp., Kneipen, Pommesbuden und Spielgeräte, in denen man einen Euro steckt, damit ein lauter, bunt blinkender blauer Plastikelefant eine Minute ein Kind durchrüttelt!


    Hier müssen die Kinder selbst aktiv werden... Und die vielen Naturstrände sind für Kinder ein einziger Entdeckungspfad.


    Man kann natürlich auch Ferien am Südstrand im Ferienpark buchen, wenn diese 'touristischen Massenattraktionen' fehlen...8o

    Ich freue mich, wenn es regnet.

    Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.


    Karl Valentin, deutscher Humorist * 4.Juni 1882; † 9.Februar 1948

  • Man kann natürlich auch Ferien am Südstrand im Ferienpark buchen, wenn diese 'touristischen Massenattraktionen' fehlen... 8o

    Deshalb differenziere ich zwischen Süden und Südosten ;-) Burgtiefe und der Massentourismus da sind absolut nicht unser Ding. Wird erst ab Staberdorf Richtung Osten wieder interessanter.


    Na ja...der Hofladen ist Geschmackssache


    Torten und Brötchen gibts woanders besser, ja. Aber für Frühstück haben sie da z.B. gute Fleischwurst vom Hof, die Marmeladen und das Hof-Eis sind auch gut. Kuchen ist für uns Albertsdorf nicht zu toppen und mittlerweile haben wir alle Hofcafes durch ;-) (ok, Cafe Liebevoll in Burg auch gut)